1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

bin ein wenig besorgt...was meint ihr Astrologen dazu

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von AphroditeTerra, 12. Dezember 2008.

  1. Werbung:



    mein Enkelkind wurde gestern, am 11 Dezember um 10.58 Uhr in Rothenburg /Wümme geboren


    da ist dieses T-cross von Saturn/Sonne/Uranus, welches mir Sorgen macht



    was meint ihr dazu? sind meine Sorgen unbegründet?




    ich danke für jeden Hinweis




    Ali:umarmen:
     
  2. believe

    believe Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2008
    Beiträge:
    12.428
    Ort:
    Ungefähr .... hm .... hier
    Hi Ali!

    Quadrate sind nicht schlecht, sondern sie liefern die Spannung und Antriebsenergie für unsere Entwicklung! Man nennt sie ja auch herausfordernde Aspekte. Und bei der Konstellation geht es um die Auseinandersetzung mit traditionellen Strukturen, aber auch Verhärtungen und Uranus sorgt dafür, dass etwas Überlebtes, Erstarrtes immer wieder aufgebrochen wird!
    Ist doch was Feines, was dem Leben dient! :)


    Liebe Grüße

    believe :)
     




  3. ich weiss...
    mein Vater hatte eine Saturn Uranus Opposition
    genauso in den Fischen

    er hatte schwere Kämpfe im Leben

    ich habe nichts gegen Quadraturen oder Oppositionen
    die sind wichtig sonst geschieht nichts


    aber als T-cross...????




    Ali:umarmen:
     
  4. believe

    believe Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2008
    Beiträge:
    12.428
    Ort:
    Ungefähr .... hm .... hier
    Es gibt halt Seelen, die schon stärkere Herausforderungen vertragen! Und Energien! :)


    LG

    believe :umarmen:
     




  5. natürlich weiss ich, dass der Kleine Erdenbürger
    sich das ausgesucht hat, denn er kam 6 Wochen zu früh


    ich verstehe ein wenig von Astrologie
    er wird es wissen warum er gerade kam
    als die Sonne den Schnittpunkt zwischen Saturn und Uranus bildete...


    auf einmal kamen die Ängste in mir hoch
    ich werde meiner Tochter kein Wort davon sagen




    Ali:umarmen:
     
  6. believe

    believe Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2008
    Beiträge:
    12.428
    Ort:
    Ungefähr .... hm .... hier
    Werbung:
    Liebe Ali!


    Hast du ihn denn schon gesehen? Wie wirkt er denn auf dich?
    Und außerdem, du bist ja auch noch da und kannst ihm Kraft geben, falls es ihm nicht reichen sollte! :)


    LG

    believe :)
     



  7. erst im April
    ich wohne zu weit weg


    und da ist ja noch ein Trigon zwischen Saturn und Jupiter
    und ein Schütze kommt eh mit den Schwierigkeiten gut klar

    das war immer meine Kraft, der Schütze in mir
    der alles als Herrausforderung ansah, nicht als Problem



    Ali:umarmen:
     
  8. believe

    believe Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2008
    Beiträge:
    12.428
    Ort:
    Ungefähr .... hm .... hier
    Da hat er sich ja gleich mit der nötigen Unterstützung versehen! Ist doch prima! :) Wird schon werden Ali! :umarmen:
     
  9. paula marx

    paula marx Guest

    Herzliche Gratulation Ali :trost:

    Also Achsen sind intakt, das ist zunächst einmal am wichtigsten! Ein hübsches Menschenkind! Mond an IC Trigon Venus in 1, Jupiter (10,11) am AC in 12 wird Erfolge bringen, Ziele werden umgesetzt, mitunter unter Störungsfaktoren, aber letztendlich erfolgreich. Neider sind aktiv, aber die sind aktiv wenn und weil man Erfolg hat. Ein sehr guter erster Eindruck, den das Kind macht. Sehr gute Kommunikationsfähigkeit, das Echo in der Öffentlichkeit kann Mühsal bringen, zu possesive Partner? Oder Fans? Sonne/Mars steht im Sextil zu Neptun/Chiron, das unterstützt, per Motivation und Kraft für Umsetzung. Haus 1, 4 und 11 machen das aus, was in 7 auch belastend sein kann. Aber Saturn steht im Trigon zu Jupiter. Diese Opposition ist entspannt. Glückliche Kindheit, in der häuslichen Athmosphäre wird getankt. Merkur Konjunktion Pluto zeigen die Tendenz zum genau wissen, was man will, an.

    Feen an der Wiege und Schutzengel sind da. :)
     
  10. pluto

    pluto Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Dezember 2004
    Beiträge:
    5.652
    Ort:
    dort, wo es schön ist
    Werbung:
    Hallo Ali,

    herzliche Glückwünsche zu deinem Enkelkind. :banane:

    Als mein Enkel heuer geboren wurde habe ich zunächst kein Horoskop von ihm erstellt. Irgendwann habe ich´s dann doch getan und er hat fast nur schöne Aspekte. Dabei ist es bei ihm im realen Leben bisher gar nicht alles so gut verlaufen. :-(

    Das hieße für mich, dass der Vater des Kindes mit den Ansichten der Oma und des Opa´s nichts anfangen kann. Er könnte sich kritisiert fühlen. (Saturn und Uranus sind die Eltern der Mutter, bzw. des jüngeren Elternteils).

    Vor kurzem habe ich gelesen, dass der Jungfrau-Saturn Heilung in die Familie bringen soll. Das hieße Heilung in die Familienstrukturen des Vaters. Hier scheint es ein bisschen zu viele Geheimnisse und Durcheinander in den Strukturen zu geben. Beim Uranus hieß es, dass er gerne seinen Vater gekannt hätte oder mehr Bezug zu ihm gehabt hätte. Oder noch schlimmer, dass der Vater dem Opa vorenthalten wurde.

    Wo steht denn der Mond?

    Liebe Grüße Pluto
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen