1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Bin ein Amateur ^^

Dieses Thema im Forum "Astralreisen, OBEs" wurde erstellt von Yannik, 28. Januar 2007.

  1. Yannik

    Yannik Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2007
    Beiträge:
    7
    Ort:
    Schweiz (Am Bielersee)
    Werbung:
    Also, ich bin erst seit kurzem hier, habe aber gestern einiges gelesen. Nun, gestern Abend, als ich ins Bett ging, versuchte ich mal ein paar Dinge, die ich hier gelesen hatte. Ich lag ganz entspannt im Bett, konzentrierte mich auf das Innere meiner Augendeckel und das Rauschen in den Ohren, fixiert darauf, den Körper einschlafen zu lassen und den Geist wach zu behalten. Nach einiger Zeit wurde mir dann ganz komisch, ich fühlte mich, als würde ich stark hin und her schwingen. Manchmal war es stärker, manchmal schwächer, doch jedesmal, wenn ich irgendein Geräusch von ausserhalb meines Zimmers hörte, hörte dieses Schwingen eine Zeit lang auf. Viele hier reden über bestimmte Schwingungen, und ich wollte fragen, ob das, was ich gestern erlebt hatte, solche Schwingungen waren. Hoffe, ihr könnt mir helfen ^^
     
  2. Baba Selemani

    Baba Selemani Mitglied

    Registriert seit:
    9. Dezember 2005
    Beiträge:
    470
    Hallo mein Lieber,

    du bist ganz gut dabei, alles ist ganz normal, die Schwingung die du wahrnimmst, sie gehört dazu. Irgendwann schwindet diese Schwingung wieder, dann wenn sich dein Körper eingestellt hat. Lass dein Körper und dir Zeit sich einzustellen auf der Astralebene.

    Alles Liebe

    Baba
     
  3. Yannik

    Yannik Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2007
    Beiträge:
    7
    Ort:
    Schweiz (Am Bielersee)
    Danke vielmals für deine Antwort. Endlich sind auch zwei Bücher angekommen, die ich bestellt hatte (Out of Body und der Mann mit den zwei Leben), welche mir bestimmt auch weiterhelfen werden. Naja, da ich mir bei meinem ersten Versuch nicht sicher war, ob es wirklich etwas war (bis ich deine Antwort gelesen habe), habe ich mich seit dem mehr auf Luzide Träume konzentriert, und hatte auch gestern meinen ersten Luziden Traum (glaube ich jedenfalls ^^). Nochmals danke für deine Hilfe

    Jan​
     
  4. Baba Selemani

    Baba Selemani Mitglied

    Registriert seit:
    9. Dezember 2005
    Beiträge:
    470
    Werbung:
    Hallo Yannik,

    es gibt viele Methoden Astralreisen zu erleben. Die Methode, die dir am besten zusagt, mußt du erstmal herausbekommen. Und da liegt der Knackpunkt, zu schauen welche Methode für dich am besten ist. Laß dir Zeit dabei. Wenn du in einem leichten halbschlaf bist, und spürst, das du aus dein Körper kannst, dann wäre dies die 1. Methode eine Astalreise zu machen. Dann gibt es noch den Traumübergang, das ist zwar dann keine Astralreise mehr, aber du hast dann daß Gefühl im Traum richtig wach zu sein, so wach wie du jetzt die Realität spürst, wenn du diese Antwort von mir liest. Es gibt so viele Möglichkeiten, aber diese in Worte zu fassen ist manchmal unmöglich.
    Was ich damit sagen will, setze dich nicht so doll unter Druck, weil dann klappt es nicht. Es kommt von selbst.

    In der ersten Zeit benötigt dein Körper sehr viel Energie, um sich überhaupt in die Astralebene hineinzuschwingen oder zu projizieren. Der Körper, nicht dein Geist, muß sich elektrisch so wie chemisch umstellen. Und deine Seele schaut dann, wie reif du wirklich bist. Deine Seele sagt ja, und nicht anders herum.

    Ich wünsche dir viel Erfolg!

    Gruss Baba
     

Diese Seite empfehlen