1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Bin beziehungsunfähig. Warum?

Dieses Thema im Forum "Psyche & Persönlichkeit" wurde erstellt von Lauren, 19. September 2008.

  1. Lauren

    Lauren Mitglied

    Registriert seit:
    17. März 2007
    Beiträge:
    625
    Ort:
    Bayern/Mittelfranken
    Werbung:
    Hallo!
    Ich hoffe, mir kann jemand helfen. Ich bin irgendwie beziehungsunfähig. Ich denke, es hat mit meiner Kindheit zu tun oder weil ich immer nur betrogen wurde. Ich wünsche mir nix sehnlicher als glücklich in der Beziehung zu sein und ich flüchte immer nur. Ich habe jetzt eine 7 monatige Beziehung gehabt, alles bestens. Er hat mir sogar einen Heiratsantrag gemacht vor einiger Zeit. Ich wollte das und noch ein Kind kriegen. Aber ich kann es nicht. Ich blocke ab wenn ich merke es wird zu eng. Ich zicke und suche bis ich einen Grund gefunden habe um Schluß zu machen. Und danach bin ich psychisch fertig mit der Welt und suche den nächsten. Und das Spiel geht von vorn los. Nur meine jetzige Beziehung war superschön. Ich mache Schluß und habe null Gefühlsregung. Nichts!!! Keine Tränen, keine Wut, einfach totale Leere! Was ist los mit mir? Bin ich total gefühlskalt geworden? Ich muß die Wurzeln finden von meinem Problem. Aber wie mache ich das?
     
  2. Annie

    Annie Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Mai 2005
    Beiträge:
    23.378
    Ort:
    home sweet home
    Hallo Lauren,

    ich kenne das von mir auch sehr gut.
    Wie schauts bei dir in der Herkunftsfamilie aus, gibts da irgendwelche Trennungen und Scheidungen (evtl. sogar bei deinen Eltern)?

    lg Annie
     
  3. milinkaja86

    milinkaja86 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. März 2006
    Beiträge:
    1.926
    Ort:
    Niedersachsen
    hallo erstmal,
    irgendwann wirst du denn finden der dich nicht gehen lässt, egal was du tuest glaub mir einfach bei mir wars ähnlich...ich habe immer rumgezickt slle sind sie weggelaufen..bis auf meinen mann..er ist geblieben, und er musste bei gott viiel ertragen...

    lg
     
  4. Lauren

    Lauren Mitglied

    Registriert seit:
    17. März 2007
    Beiträge:
    625
    Ort:
    Bayern/Mittelfranken
    Ich hab mich als Kind nur in meinem Zimmer aufhalten dürfen, hatte keine Freunde und wurde geschlagen. Meine Mutter war depressiv und ich musste die Launen ertragen. Ich bekam nie Liebe, nur materielles. Meine Eltern hatten immer gestritten, bis die Scheidung kam als ich 18 war und schwanger wurde. Verlassen in der Schwangerschaft und wieder allein und unter der "Fuchtel" von meiner Mutter.
     
  5. Lightning

    Lightning Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. März 2008
    Beiträge:
    1.385
    Ort:
    Wildeshausen, Nähe Bremen
    Ich glaube es wäre gut, wenn Du Dir jemanden suchst, der/die das mit Dir durcharbeitet. Therapie klingt immer ein bisschen wie "man hat einen an der Meise" aber das ist natürlich quatsch. In einem Forum mit so vielen Ideen, so gut viele davon auch sein mögen, ist es schwer, eine Richtung zu finden und diese zu gehen. Dafür ist ein Therapeut genau richtig, weil man sich auf eine Richtung konzentrieren kann...

    Alles Liebe
    Andreas
     
  6. Annie

    Annie Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Mai 2005
    Beiträge:
    23.378
    Ort:
    home sweet home
    Werbung:
    Vielleicht wäre hier auch Familienstellen gut, oder jede andere Art von systemischer Therapie.
     
  7. Lauren

    Lauren Mitglied

    Registriert seit:
    17. März 2007
    Beiträge:
    625
    Ort:
    Bayern/Mittelfranken
    Ich hab da schon mal nachgefragt wegen einer Therapie. Da kommt man auf ne Warteliste und wenn ich Glück habe ist in 1-2 Jahren ein Plätzchen für mich frei :(
     
  8. Annie

    Annie Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Mai 2005
    Beiträge:
    23.378
    Ort:
    home sweet home
    Familienstellen kannst du dich in deiner Umgebung mal erkundigen obs da welche gibt, die das anbieten, da brauchst auf keine Therapie warten.
    Ist wirklich zu empfehlen, ich war schon paar mal bei sowas, und allzu teuer ist es auch nicht (kommt natürlich immer auf den Aufsteller an).
     
  9. JoyeuX

    JoyeuX Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Dezember 2005
    Beiträge:
    9.100
    Ort:
    daheim
    Das flüchten habe ich leider auch gut drauf...Misstrauen ist ständig da, und deshalb ists für mich schwierig, eine Beziehung ernst zu nehmen. Geht nur bedingt...
    :(
     
  10. mysticsky

    mysticsky Guest

    Werbung:
    Hallo Lauren,
    dein Problem ist mir auch sehr vertraut. Vielleicht lässt du dich mal von einem Astrologen beraten. Kann sein, dass du ein sehr freiheitsliebender Mensch bist und zuviel Nähe nicht ertragen kannst. Außerdem wäre es bestimmt nicht verkehrt erst mal eine Weile alleine zu bleiben, zu dir selbst zu finden und erkennen, was dir wirklich wichtig ist im Leben. Denn wenn man mit sich selbst nicht im Reinen ist, klappts auch in der Beziehung nicht.

    Liebe Grüße
    mysticsky
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen