1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Bilder mit Haaren - warum beschäftigt mich das?

Dieses Thema im Forum "Aufgeschrieben" wurde erstellt von Stormcrow, 22. Juli 2009.

  1. Stormcrow

    Stormcrow Guest

    Werbung:
    "The girl in the chair with the long golden hair... well, that used to be me..."

    Eine Zeile aus einem Song über einen Einschnitt im Leben mit anschliessender Identitätskrise. Eine innere Identität wurde zerstört, die Betroffene hat sich eine neue aufgebaut.

    In dieser Zeile - und auch in vielen anderen Liedern sowie in Büchern und Texten geht es immer wieder um Haare. Leute schneiden sich die Haare ab, färben sie, verändern ihre Frisur. Verändern damit ihr aussehen, ja manchmal sogar ihre Kleidung. Und manchmal ist das nur Vorbote für die Veränderung einer ganzen Lebenseinstellung, eines ganzen Lebensinhaltes. Manchmal fallen die Haare auch einfach nur aus Frust. Anscheinend hängt die optische Veränderung mit der innerlichen Veränderung zusammen. Oder eben mit dem Frust.

    Aber warum beginnen so viele mit den Haaren?
    Und warum trifft mich das jedes mal so sehr?
    Was verbinden wir/ ich mit diesem Symbol? - Ich weiss es nicht.
    Hängt die äussere Erscheinung wirklich von der inneren Einstellung ab oder ist es sogar umgekehrt?

    Freue mich über Ideen, Anregungen, Gedanken dazu. :)

    lg
    Krähe
     

Diese Seite empfehlen