1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Bilder fallen--->tot

Dieses Thema im Forum "Magie" wurde erstellt von ~Cornelia~, 23. Februar 2005.

  1. ~Cornelia~

    ~Cornelia~ Mitglied

    Registriert seit:
    21. Februar 2005
    Beiträge:
    430
    Ort:
    grüne Insel
    Werbung:
    hi,..
    in unserer familie war das bis jez immer so, wenn ein bild von der wanf gefallen ist, starb darauf immer jemand(längste zeitspanne 2 wochen)

    einige bsp:
    jesusbisld meiner uroma fällt runter, 1 stunde später kam nachricht das ihr kind (lag im spital) gestorben ist(meine uroma wusste das schon, weil ja das bild fiel)
    ein babybild von mir flog mal hinunter(war ich nch sehr jung) und ein onkel meinrer mutter starb,,....und das ging immer so weiter!
    aber das blieb nicht nur in der familie die "todesfälle", denn es fiel auch mal bei uns zuhause ein bild runter, und wir rätsleten ehrlich gesagt schon,....
    und 2 wochen späer starb der vater von der sehr guten arbeitskollegin meiner mutter

    sogar in die tierwelt geht das noch,..
    ein bild meines hunde ist mal heruntergefallen(da dachte ich mir ehrlich gesagt nichts) und der hund meiner guten freundin(ich kannte den hund sehr gut und hatte ih ur gern) starb !!!!

    kennt ihr sowas!
    ich glaube eigtl nie an zufälle,..auch hier nicht!

    wie klingt das für euch??

    danke grüßle cornelia :)
     
  2. Die Bilder fallen einfach so von der Wand?
     
  3. Dionysus

    Dionysus Guest

    Hallo Cornelia,

    klingt für mich ganz normal. Wobei sich bei mir die Frage auftut, warum diese Art von Nachricht in manchen Familien so rüberkommt, und was das bringen sollte. Meine bereits verstorbene Grossmutter hat mir immer erzählt, dass bei ihr die Uhr (mechanische Standuhr) zum Todeszeitpunkt stehengeblieben ist, wenn ein Verwandter oder Bekannter von ihrer Sicht gestorben ist. Sie hat darüber sogar Buch geführt, damit sie es selbst glauben kann.

    Gruss
    Dionysus
     
  4. Eberesche

    Eberesche Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Mai 2004
    Beiträge:
    2.175
    Ort:
    vielleicht ein bisschen näher dran
    Hi Cornelia,
    bis vor ein paar Jahren, immer wenn meine Eltern in Urlaub waren, ist jemand aus der Verwandt- oder Bekanntschaft gestorben...
    Wir scherzten immer schon...oh je, fahrt bloss nicht in Urlaub...vielleicht sind wir ja die nächsten...
    Wenn ein Bild von der Wand gefallen ist, brauchst du nur zu suchen, du wirst immer jemanden in deinem Umkreis finden, der stirbt....
    Genauso kannst du sagen, immer wenn ich niesen muss, stirbt einer...
    die Chancen stehen ziemlich gut.
    LG Tarot
     
  5. Romi

    Romi Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    390
    Dieses Phänomen kennt man in unserer Familie auch. Für meine Grossmutter war das total normal. Die Bilder sind nicht runtergefallen, aber sie waren am nächsten Tag schräg, wenn wer starb.
    Interessanterweise sind bei uns die Familienmitglieder immer in der Nacht verstorben, am nächsten Tag hing ein oder mehrere Bilder schräg.
    Sie hängen sonst sehr gerade, wirklich. Und ich glaub auch nicht, dass jemand sie aus der Familie sie extra schief hinhing. (Um sich dann über diesen Aberglauben lustig zu machen)
    Wenigstens nicht, als meine Grossmutter starb. Ich wohne allein, also da war es sowieso keine menschliche Fremdeinwirkung, um mich zu verarschen, weil ich dran glaub. Das gibt es wirklich und das passier bei vielen so. Oder eben, die Uhren stehen still, auch das kommt vor.
    Romi
     
  6. Kalmaros

    Kalmaros Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Oktober 2004
    Beiträge:
    3
    Werbung:
    Ich denke das es solche Zusammenhänge gibt. Bei uns hier in der Wohnsiedlung ist es so, das immer 3 Leute in engem zeitlichen Zusammenhang sterben. Es ist dann so, das längere Zeit niemand stirbt, aber wenn, dann kann man davon ausgehen das es nicht lange dauert bis zwei weitere sterben. Danach ist erst mal wieder lange Zeit nichts. Es ist auffällig, weil es wirklich schon immer so war.

    Ach ja, wegen den stehnbleibenden Uhren. Als mein Großvater starb ist sein mechanischer Nachttischwecker auch stehen geblieben. Meine Mutter hatte dabei noch das seltsame Erlebnis, das sie das Gefühl hatte das ihr Vater gleich stirbt. Sie ist dann ein Stock höher zu ihm gegangen, und tatsächlich hat er dann auch gleich aufgehört zu atmen.
    Mein Opa war schon länger ziemlich krank gewesen, aber das war das erste mal das meine Mutter so was erlebt hatte.
     
  7. DigitalMaster

    DigitalMaster Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. November 2004
    Beiträge:
    15
    Werbung:
    Ich frag mich, was passiert, wenn man die Bilder so fest an die Wand macht, das sie nicht mehr runterfallen können ... kleber, tausend nägel usw. :rolleyes:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen