1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Big Brother lässt Tempel1 grüssen!

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Lichtpunkt, 30. Juni 2005.

?

wie findet Ihr den Beschuss von Tempel1

Diese Umfrage wurde geschlossen: 30. Juli 2005
  1. find ich gut, denn es ist für unsere Sicherheit

    22,2%
  2. ist mir eigentlich egal

    22,2%
  3. ich tippe auf einen Waffentest

    61,1%
  4. Hochmut und Aroganz der USA

    38,9%
  1. Lichtpunkt

    Lichtpunkt Mitglied

    Registriert seit:
    23. Januar 2005
    Beiträge:
    67
    Werbung:
    Am 4. Juli 2005, dem Unabhängigkeitstag der USA, wird die von ihnen gestartete DeepImpact-Sonde einen Kometen beschiessen!
    "nur für wissenschaftliche Zwecke!" ......hab ich auch nicht anders erwartet. Das Geschoss soll etwa ein Fussballfeldgroßen Krater in dem Meteoriten Tempel1 sprengen, der dann etwa die Tiefe von 14 Stockwerken aufweisen soll.
    ......hoffentlich erlebe ich es nicht mehr, dass plötzlich so unerwartete Gesteinsbrocken aus dem Kosmos vieleicht "zufällig" solche Länder treffen, die der USA unangenehm erscheinen!

    wie findet Ihr diesen "Test"?

    LG Lichtpunkt
     
  2. Lichtpunkt

    Lichtpunkt Mitglied

    Registriert seit:
    23. Januar 2005
    Beiträge:
    67
    es erscheint mir angebracht, hier daraf hinzuweisen, dass mit der Bezeichnung "USA" welche ich in meinem Beitrag und der Umfrage verwendet habe, nicht die Bevölkerung einer Nation gemeint ist!
    Hier ist ausschließlich eine Machtstruktur bezeichnet, bei der die dortige Regierung einen "guten Handlanger" spielt.

    Der genaue Einschlagtermin für den Impactor ist für 7.52 Uhr MESZ am frühen Morgen des 4. Juli 2005 angegeben.

    Lichtpunkt
     
  3. milon

    milon Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Juni 2004
    Beiträge:
    874
    Ort:
    München
    Vor 250 Millionen Jahren fand das bislang größte Artensterben in der Geschichte der Erde statt, bei dem 70 Prozent aller Landtiere und 90 Prozent aller Meeresbewohner ihr Leben ließen.

    Jetzt haben Forscher neue Hinweise darauf gefunden, dass - wie beim Massensterben zum Ende der Kreidezeit, bei dem unter anderem die Dinosaurier ausgelöscht wurden - auch dieses Desaster auf einen Asteroideneinschlag zurückzuführen ist.

    (http://www.dinosaurier-interesse.de/web/Nachrichten/Texte/di-t23.html)


    Georg W. hat wie immer recht.
    Wir wehren uns nur beizeiten!

    Milon :schnl:
     
  4. Lichtpunkt

    Lichtpunkt Mitglied

    Registriert seit:
    23. Januar 2005
    Beiträge:
    67
    "Komet löste größtes Massensterben der Erdgeschichte aus"

    hallo Milon,

    danke für Deinen Beitrag!
    Ich sehe für mich aber darin noch nicht das Recht, aus Angst vor einem Kometen (der vieleicht mal unsere Erde besucht), einen kleinen Kometen unter Beschuss zu nehmen, zumal dieser weit und breit keine Gefahr für uns Menschen darstellt.
    Für mich ist unser Sonnensystem genauso ein Organismus, wie die Erde , oder wir selbst. Deshalb sehe ich auch in dem Kometen "Tempel 1" eine Energieeinheit, welche für irgendwelche Zyklen zuständig ist.
    Es ist eine Sache der BetrAchtung! Vermutlich hält uns eine Ameise auch eher für einen großen Gegenstand, als für ein Lebewesen.
    Eine russische Astrologin hat übrigens die Nasa wegen diesem Angriff verklagt! Sie dürfte vermutlich nicht weit damit kommen, doch hat sie aus ihrem Herzen heraus gehandelt! http://www.astro-sophia.de/Seiten/Tempel1.htm
    Ich habe auch das Gefühl, dass uns dieser 4.Juli noch mehr auf den Tisch legen wird.........wir werden ja sehen/fühlen
    .........oder auch nicht!

    liebe Grüsse

    Lichtpunkt
     
  5. Alia

    Alia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. April 2003
    Beiträge:
    4.583
    Ort:
    WestfALIA
    wer weiß, wie sich unser "UNIVERSUM" eines Tages "rächen" wird. Die Nachfolge-Reaktionen, die Dieses Vorhaben heute (04.07.2005) auslöst können für die "Zukunft" noch gar nicht vorher gesehen werden.
    Wer sagt, das DIES nicht der entscheidene Faktor ist, der eines Tages wirklich das gesamte Leben auf diesen Erde-Globus auslöscht???
    Ein mögliches Szenario wurde bereits im "jahresrückblick 2004" beschrieben, den ich gerade wieder aus der Versenkung geholt habe.
    Interessanter Vergleich.
    IO Mondo Finestra
    ALIA
    PS. ATLANTIS ging auch unter, weil "Ignoranten" und Selbst-Verherrlicher" meinten/glaubten, das sie die "Welt" verbessern könnten.- Tja,- und ob das geklappt hat.... mag dahin gestellt sein. Auf jeden Fall hat es "UNS" hervor gebracht. Und das ist ja auch schon etwas.- Oder?!!!
    ALIA
     
  6. Alia

    Alia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. April 2003
    Beiträge:
    4.583
    Ort:
    WestfALIA
    Werbung:
    habe ich nicht, kann ich auch nicht. Aber ich habe meine "Medien" gebraucht und zog.... Kelch 7
    Das "bellende tier"- Treffend,- nicht wahr. Tja ...und so sehe ich darin dann auch eine "Demonstration von MACHT". -WEltherrschaft,- das Ansehen stehen im Vordergrund. Wieder einmal will sich die "USA" profelieren und ins "Rampenlicht" stellen, quasi ala "Ich bin der MÄCHTIGSTE im Ganzen Land und nun auch im All".
    Sooo in etwa könnte es aussehen.
    Was mir dabei einfällt (Akte X lässt grüßen).... Was, wenn daraufhin.... ob des "Knalls im All" .... eine "außerirdische Intelligenz" (AI) auf "uns" aufmerksam wird, mit dem Gedanken: "Oh,- da regt sich was (Mars-Attaks), da müssen wir hin (ID4). Auch das ein "mögliches" wenn auch nicht absehbares Ereignis, ob der Weite unserer Galaxie. Zuuuu weit entfernt scheinen sie, die "belebten" Planeten.
    IO Mondo Finestra
    ALIA
     
  7. Lichtpunkt

    Lichtpunkt Mitglied

    Registriert seit:
    23. Januar 2005
    Beiträge:
    67
    nach einem Aufruf der Nasa haben 500.000 Menschen ihren Namen eingereicht, der auf eine Mini-CD gebrannt wurde. Diese CD wurde in den Impactor eingearbeitet.
    Da haben also noch zusätzlich zu den "Forschern" eine halbe Mio Menschen eine offene Rechnung mit dem Komenten Tempel1. Bei einem Aufprall erhält also dieses "gefährliche Monster auch noch eine halbe Millionen Tritte in den Hintern.
    Da bei einem Aufprall der komplette Impactor pulverisiert wird, gehe ich mal davon aus, dass diese Absender alle eine "Hausstaugallerie" bekommen.

    :schaukel:

    die Einen verwickeln
    die Anderen entwickeln

    LG Lichtpunkt
     
  8. Mariposa

    Mariposa Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juli 2004
    Beiträge:
    2.763
    Ort:
    Mitten in einem Mohnblumenfeld auf dem Planeten Ve
    Ich sage mal, hoffentlich passiert was, das auch endlich die USA zum Nachdenken anregen. Sonst ist das hier erst der Anfang. Wer weiß, was sonst noch folgt?

    Ich war einmal eine begeistere 'Stargate'-Schauerin, lehne aber auch das mittlerweile total ab. Die USA, nicht nur Retter der Nationen, sondern Retter der Welt. Für wie blöd halten die uns eigentlich?

    In diesem Sinne
     
  9. Lichtpunkt

    Lichtpunkt Mitglied

    Registriert seit:
    23. Januar 2005
    Beiträge:
    67
    G. W. Bush und seine Evakuierung:

    Nachdem ich mir den Kopf wegen diesem „Deep Impact“, dieser MiniCD mit den 500tausend Namen und dem Kometen Tempel1 zum glühen gebracht habe, schlich ich mich selbst in das Schauspielhaus von G.W. Bush und fand dort streng geheime Unterlagen, die ich hiermit an die Öffentlichkeit bringe.
    Nachdem die galaktische Föderation ihre Evakuierungspläne für die Erde aufgegeben haben, hat das Schauspielhaus um G.W. Bush beschlossen, die Sache selbst in die Hände zu nehmen.
    Ihre Wissenschaftler haben ausgerechnet, welche feinstoffliche Dichtigkeit nach dem Dimensionswechsel in die 5. Dimension dort vorherschen wird. Ihre Berechnungen ergaben genau die „Pulverisierung“ , welche die MiniCD im Impactor bekommen wird, wenn diese auf dem Kometen aufprallt. Bei diesen 500tausend Personen handelt es sich um die Führungsriege samt Hofstaat (also von Aschenbechleerer bis Zahnarzt), eben einfach alles, was so eine Großfamilie zum weiterleben in der Feinstofflichkeit braucht! Damit sind sie also auch die ersten Siedler in dieser neuen Dimension und können alle Gebietsrechte dort für sich beanspruchen.
    Da in der Feinstofflichkeit eine „landesgröße“ keine Rolle mehr spielt, haben sie sich als Residenz den Tempel1 ausgesucht, um ihren Führungsanspruch auch weiterhin sicher zustellen.

    ........falls euch weitere Informationen zu diesem Projekt unter kommen, so teilt dies bitte hier der Öffentlichkeit mit!

    lichtvolle Grüsse vom Lichtpunkt :rolleyes:
     
  10. roli

    roli Mitglied

    Registriert seit:
    14. Februar 2004
    Beiträge:
    377
    Werbung:
    Hallo
    Oh je, da sie keine andere Länder mehr mit Bomben beschiessen können, dann halt das Weltall. Ja da gäbe es noch den Mond (waren sie überhaupt dort) und dann noch einige andere die man .......
    Ach mich würde es nicht wundern, bekanntlich gibt es ein kleines Gesetz. Was Du säst wirst Du ernten. Also irgendwie muss ja ein Ausgleich auf diese Handlung stattfinden, aber darunter leidet dann vielleicht nicht nur Amerika. Und ja so ein Komet oder was auch immer ist sicher nicht zufällig dort, und zieht seine Bahn. Was nun wenn er aus dieser hinausgeschossen wird? Ja dann Gnade uns oder aber vielleicht beschleunigt das ja nur der Untergang unserer heutigen sog. Zivilisation. Vielleicht auch nicht schlecht, wenn dann eine neue entseht die von hoffentlich Geistigern Menschen geleitet wird.
    Ach mir schmerzt wieder einmal mein Herz.

    Gruss Roli
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen