1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Biete Job Bürokaufmann/frau 38,5h in 1140 Wien

Dieses Thema im Forum "Biete Arbeit im Esoterik-Bereich" wurde erstellt von rockatear, 1. Februar 2010.

  1. rockatear

    rockatear Mitglied

    Registriert seit:
    18. Dezember 2008
    Beiträge:
    96
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Biete Job Biete Job Bürokaufmann/frau...hat zwar mit Esoterik nix zu tun aber immerhin im sozialen Bereich eines Institutes in 1140 Wien

    38,5 h Sekretariat, Ablage, Buchhaltung/svorbereitung, Telefon, etc.
    14 Gehälter bezahlt nach BAGS Kollektivvertrag

    Melden mit Lebenslauf an
    brief[at]netterchef.de
     
  2. rockatear

    rockatear Mitglied

    Registriert seit:
    18. Dezember 2008
    Beiträge:
    96
    Ort:
    Wien
    Konkrete Anfroderungen zu dem Jobangebot:

    Verrechnung
    • Rechnungslegung
    • Mahnwesen
    • Projektabrechnung
    • Einkauf und Verwaltung von Büromaterial
    • Auftragsannahme
    • Verwaltung von ein- und ausgehenden Schriftstücken, sowohl
    elektronisch als auch in Papierform
    • Eingabe der projektbezogenen Daten in die entsprechenden Datenbanken
    • Persönlicher Kontakt mit den TeilnehmerInnen
    • Administrative Unterstützung
    • Betreuung der Homepage und verfassen von Internettexten
    • Sonstige Sekretariatstätigkeiten
    • Vorbereiten der Unterlagen für BASB und Buchhaltung
    • Telefonberatung
     
  3. Ruhepol

    Ruhepol Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2007
    Beiträge:
    11.864
    Ort:
    An der Nordsee
    Was ist denn das für eine eMail-Adresse für die Bewerbung auf einen solchen Job, und um welche Art "Institut" handelt es sich?

    Aus soliden Stellenausschreibungen geht grundsätzlich und immer hervor wer dahinter steht.

    Aufgrund der Tatsache dass es sich hier um einen abgeblichen Arbeitsplatz in Österreich (bezahlt nach BAGS Kollektivvertrag) und eine eMail-Adresse "de" handelt, und nicht klar ist wer diese Stelle ausschreibt, wäre ich mal ganz besonders vorsichtig mit der Preisgabe meiner persönlichen Daten.

    R.
     
  4. JoyeuX

    JoyeuX Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Dezember 2005
    Beiträge:
    9.100
    Ort:
    daheim
    Wahrscheinlich eine Personalverleihfirma mit extrem besch.... Konditionen für den Arbeitnehmer...
     
  5. Pegasus25

    Pegasus25 Mitglied

    Registriert seit:
    17. Januar 2010
    Beiträge:
    31
    Also was ist nur mit euch hier im Forum los.

    Ihr habt an allem was zu meckern.

    Wenn ihr einen Job suchen würdet und eine Bewerbung an die angegebene Adresse schicken tättet, dann wüsstet ihr spätestens dann, wenn eine Antwort retour kommt, um welches Institut es geht.
     
  6. taimie

    taimie Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. November 2006
    Beiträge:
    8.341
    Ort:
    Vienna calling......
    Werbung:
    Na ganz so ist es auch nicht, denn ich arbeite bei einem ( und da lege ich wert drauf!!!! ) Personaldienstleister. Und wir zahlen laut KV = Kollektivvertrag. Und es sei denn, man ist Ingenieur oder was weiß ich, und man macht sich Sonder Konditionen aus, dann ist das was wir machen, rechtens.....
     
  7. Einfach Mensch

    Einfach Mensch Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. September 2007
    Beiträge:
    8.643
    Ort:
    Oberschwaben, genau über dem Mittelpunkt der Erde

    In dem Ausgangspost steht doch, dass nach einem Tarifvertrag bezahlt wird.

    Und dazu noch ein Vollzeitjob mit 14 Monatsgehältern.

    Die moderne paranoide, in diesem Forum übliche Wahrnehmung grassiert mal wieder.

    :D

    crossfire (der denkt, dass die möglichen Bewerber schon merken, wenn sie irregeführt werden sollen)
     
  8. Pegasus25

    Pegasus25 Mitglied

    Registriert seit:
    17. Januar 2010
    Beiträge:
    31
    14 Monatsgehälter = 12 Monatsgehälter und die 2 Monatsgehälter gelten als Urlaubs und Weihnachtsgeld.


    Tarifvertrag = es wird nach Kollektivvertrag bezahlt

    Und Personaldienstleister finde ich auch super, weil ich selber schon mal über so eine Organisation einen Job gefunden hab.
     
  9. Einfach Mensch

    Einfach Mensch Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. September 2007
    Beiträge:
    8.643
    Ort:
    Oberschwaben, genau über dem Mittelpunkt der Erde

    Bist du also auch der Meinung, dass es sich lohnt, sich auf diesen Job zu bewerben?

    ;)

    crossfire (der schon mal ein tollen Job über einen Vermittler gefunden hat)

     
  10. ronin

    ronin Mitglied

    Registriert seit:
    8. August 2005
    Beiträge:
    188
    Werbung:
    [QUOTE
    Aufgrund der Tatsache dass es sich hier um einen abgeblichen Arbeitsplatz in Österreich (bezahlt nach BAGS Kollektivvertrag) und eine eMail-Adresse "de" handelt, und nicht klar ist wer diese Stelle ausschreibt, wäre ich mal ganz besonders vorsichtig mit der Preisgabe meiner persönlichen Daten.

    R.[/QUOTE]

    Genau!

    Suchen jemand der Homepage wartet für ein Institut, aber weder die Homepage noch das Institut werden angegeben. Ein seriös Suchender würde zumindest das angeben, damit der/die Jobsuchende gleich weiss, worums geht und so beiden Seiten Zeit sparen helfen.
    Aber so, wie das klingt, darf der/die Angestellte womöglich auch gleich selbst die Klienten für seinen Job aufreissen...

    Für Überraschung ist jedenfalls sicher gesorgt.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen