1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Bienensterben.

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von cultbuster, 24. März 2009.

  1. cultbuster

    cultbuster Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Februar 2008
    Beiträge:
    5.503
    Ort:
    Villingen
    Werbung:
    Ich habe gehört es gibt ein Bienensterben.
    Ist Biene May auch davon betroffen ?
    Mein Zweitberuf: Betörend betäubender Bestäuber.
     
  2. Cornflacks001

    Cornflacks001 Mitglied

    Registriert seit:
    14. Januar 2009
    Beiträge:
    239
    Ort:
    Salzkammergut
    ha ha Bestäuber!!!*gg*
     
  3. Callisto

    Callisto Guest

    Wenn du an ernst gemeinten Antworten intressiert bist:

    Ja, die Bienen sind am sterben.
    Ich mag sie zwar nicht besonders, weil ich gegen die allergisch bin, aber sogar ich mach mir schon Gedanken darüber.
    Letzten Sommer ist mir aufgefallen, daß ich viele Wespen, Hornissen und Hummeln sehe, aber kaum noch Bienen.
    Ich denke, die meisten werden wissen, was passiert, wenn es keine Bienen mehr gibt...
    Wenn die Bienen nicht mehr bestäuben sterben die Pflanzen..dann die Tiere...und dann...na ihr wisst ja...
     
  4. Grenzgänger

    Grenzgänger Mitglied

    Registriert seit:
    6. März 2006
    Beiträge:
    658
    ad) Ich habe gehört es gibt ein Bienensterben

    jo, dieses Gerücht habe ich auch gehört....

    Zitat: Möglicherweise seien die Insekten damit beschäftigt, die berüchtigten Kornkreise zu produzieren, die sonst gern Außerirdischen zugeschrieben werden. "Und dabei arbeiten sie sich einfach zu Tode."

    Seite 2 - letz. Absatz
    Quelle: http://www.spiegel.de/wissenschaft/natur/0,1518,480748,00.html
     
  5. Chatanga

    Chatanga Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. März 2009
    Beiträge:
    232
    Du bist mir ja ein gaanz leeter kleiner Spassvogel was?:trost:
     
  6. Callisto

    Callisto Guest

    Werbung:
    Daran hab ich ja noch gar nicht gedacht, daß es dann auch keine Erdbeeren mehr gibt!? :eek: Das alleine wär für mich schon sowas wie ne Katastrophe! :schmoll:
     
  7. Waju

    Waju Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2005
    Beiträge:
    81.897
    Ort:
    ...wo ich zuhause bin........
    .........bitte suche dir einen anderen sonst müsste ich zur Lichtnahrung übergehen.......!!:rolleyes:
     
  8. Viktoria

    Viktoria Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2007
    Beiträge:
    14.857
    Ort:
    Wien
    frag Biene doch
     
  9. DerDaniel

    DerDaniel Mitglied

    Registriert seit:
    22. Dezember 2006
    Beiträge:
    85
    Ort:
    Wien
    Wie schauts heute aus?
    Der Bericht ist schon zwei Jahre alt, vielleicht is wieder Alles in Ordnung...
    Könnte man nicht Hummeln oder andere Bestäuberlinge züchten?
    Oder Biene mit Kakerlake kreuzen. Widerstandsfähig, fleißig und brav am bestäuben :D
    Und dann erobern die Kakienen den Planeten .___.
     
  10. SPITZKEIL

    SPITZKEIL Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. April 2008
    Beiträge:
    486
    Werbung:
    Der ist der Spiegel fuer unsere sexuellen Ausschweifungen.
    Es ist ja eigentlich ein Vorgang der Besamung und Befruchtung.
    Es haengt alles zusammen meine Damen und Herren.

    :rolleyes: ;)
     

Diese Seite empfehlen