1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Beziehungsunfähigkeit - Angst vor Nähe

Dieses Thema im Forum "Psyche & Persönlichkeit" wurde erstellt von chaosgirl, 10. April 2008.

  1. chaosgirl

    chaosgirl Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. April 2008
    Beiträge:
    7
    Werbung:
    Hallo ich brauche dringend Hilfe, weiß gar nicht wo ich anfangen soll:confused:

    also - ich habe ich mich in den besten Kumpel meines Mannes verliebt - er sich auch in mich! --> großes Problem - wir standen da zu!
    Ich zog vorübergehend in ein anderes Dorf - damit sich die Sache beruhigt - allerdings war das alles nur sehr notdürftig - so das ich regelmäßig bei meinem Mann war wegen Wäsche - Internet - Post usw......
    Gefühlschaos Nr. 1 hatte ständig Mitleid mit Ihm!!! Mir ging es sehr schlecht in dieser Zeit. Mein Freund sah das irgendwie nicht so recht - na ja er kämpfte ja selber mit der Situation!
    Dann fingen wir an zu überlegen - wie unsere Zukunft aussehn soll! Schluß endlich sagte er mir er kann nicht von seinem Dorf weggehen. Er hat dort einen Hof und eine Mutter (nicht von der Hand zu weisen)
    Dann ging das Chaos langsam los - wie soll es weitergehen!!!! Zukunft - Teufelskreis- Dann hies es ich muß aus der Wohnung raus! Erste Reaktion zu gehst wieder zurück zu Deinem Mann.
    wir haben uns gegenseitig zerfleischt. Er kann nicht weg von seinem Dorf - er will und kann mich aber nicht aufgeben usw.
    Am letzten Tag in unserer Wohnung - die Hölle wir haben beide nur geflehnt!
    Am Abend kam dann eine Sms - er liebt mich aber sein Leben ist jetzt zu Ende!
    Wir fuhren noch miteinander in einen Gruppenurlaub - offiziell waren wir nicht mehr zusammen!
    da packte ich es auch nicht mehr und nahm Tabletten!! Er hat sich dann wieder ganz lieb um mich gekümmert. Mittlerweile führe ich quasi ein Verhältnis - und wir reden jetzt auch öfter...
    Aber ich weiß einfach nicht was ich machen soll!
    Ich denke einfach viel zu viel an ihn - ich kann die Finger nicht von ihm lassen und er seine nicht von mir!
    Er sagt er hat Angst - mit mir eine Beziehung einzugehen. Wenn ich jetzt mein Haus und meinen Mann aufgebe und zu ihm zieh und es haut nicht hin. Habe ich alles verloren! er hat davor zu viel Angst mir alles kaputt zu machen und mir noch mehr weh zu tun. Aber gerade das tut ja auch weh ohne ende.
    Er weint auch sehr viel- er kann nicht mehr richtig schlafen - weil er soviel Schuldgefühle hat er hat mein Leben kaputt gemacht - mir geht es wirklich Scheiße - wir sind beide nicht mehr die Menschen die wir mal waren.
    Ich muß noch dazu sagen er ist fast 40 und hatte noch keine Feste Beziehung! Er hat mir erklärt in der Zeit wo wir zusammen waren hat er sich teilweise eingeengt gefühlt! er hat sich nicht wohlgefühlt.....
    Habe mittlerweilen auch was über Beziehungsunfähigkeit gelesen. Teilweise ist so - aber geringfügig.
    er ist sehr ehrlich, pünktlich, keine Ausreden, kommt zu jeden Treffen, einfühlsam........gibt keine Schuldzuweisungen...
    Manchmal denk ich einfach er hat Angst eine Entscheidung zu treffen sein Leben zu ändern vielleicht fehlt ihm einfach der Mut!
    Ich rede viel mit ihm versuche stark zu sein und gib ihm Hoffnung wir probieren es einfach - vielleicht kann er seine Angst ja überwinden.
    Aber es kostet soviel Kraft - und mittlerweile weiß ich einfach nicht mehr ob ich es auf die Reihe bringe und ob es die Mühe überhaupt wert ist - kann sich so ein Mensch ändern!!!
    Mein Verstand sagt - Mädchen laß die Finger davon er macht Dich unglücklick - und mein Herz sagt ich kann ohne Ihn nicht leben...
    Er geht übrigens mit mir zu meiner "Kräutertante" Behandlung mit Bachblüten usw. für mich auch ein Lichtblick das er mich wirklich liebt und er auch kämpfen will oder??

    Bitte um Hilfe wie auch immer - bitte ehrliche Meinungen - anlügen kann ich mich selber auch...
    Ich fühle mich zwischen zwei Welten ein Scheiß Gefühl ....

    Hab ich auch getan.
     
  2. tekfrog

    tekfrog Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2006
    Beiträge:
    5.469
    Ort:
    AKW55
    hallo chaosgirl!

    vielleicht schreib ich ja nur kacke, aber ich lass es trotzdem mal los ...

    nimm die tatsache an, dass egal, was du machst, nichts sicher ist.

    denn um die sicherheit geht es euch ja anscheinend.

    viel kaputter kann mans eh nicht mehr machen - also weg mit der angst (angst ist ne bremse & ausserdem das gegenteil von liebe) & vertrau darauf, dass alles gut wird - egal was das bedeutet.

    und versucht euch alle miteinander nicht schuldig zu fühlen - man kann zwar schuld suchen bei sich oder den anderen - bringt aber nix

    das leben ist wie es ist & um schuld gehts da nicht - klar?

    genieße was ist, oder auch nicht - versuche herauszufinden, was du wirklich willst... aber gemütlich & ohne stress!

    den so wie sich das anhört, kommts mir sehr stressig vor - und aus dem gefühl heraus wird wohl eher nur stressiges entstehn

    halbgas ;)

    alles liebe & gute wünsch ich euch allen :liebe1:
    frosch :blume:

    ps: manchmal glaubt man sich zwischen entweder & oder entscheiden zu müssen - bis man merkt, dass die entscheidung zwischen gaaanz was anderen liegt
    pps: dass wird schon :trost:
     
  3. chaosgirl

    chaosgirl Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. April 2008
    Beiträge:
    7
    Dankeschön für Deine Liebe Antwort - klingt gut!!
    Werde ich meinen Freund mein vorlesen - vielleicht nimmt er sich was zu herzen!
    Ich geb ja zu auch Angst zu haben - aber ich hätte ja schon den ersten Schritt getan - aber er traut sich definitiv nicht.........
     
  4. tekfrog

    tekfrog Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2006
    Beiträge:
    5.469
    Ort:
    AKW55
    etwas hab ich noch...

    mich machte mal ein freund auf das lied aufmerksam wo die nena damals sang "liebe wird aus mut gemacht"

    und um überhaupt mutig sein zu können, braucht man vorher mal ein wenig angst ;)

    somit ist auch dies ganz normal will ich damit sagen :liebe1:

    http://de.youtube.com/watch?v=Rg6rty4KaQs&feature=related

    lg & schönen abend,
    frosch :blume:
     
  5. Aniere

    Aniere Mitglied

    Registriert seit:
    20. September 2004
    Beiträge:
    424
    Ort:
    NRW
    Hallo chaosgirl,
    Hör auf den Verstand,
    und tu dir etwas gutes...
    Am Ende geht es nur darum das du dich wohl fühlst.
    Gab doch so einen netten Bestseller " Liebe dich selbst, dann ist es egal wen du Heiratest. Gruß Aniere.
     
  6. tekfrog

    tekfrog Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2006
    Beiträge:
    5.469
    Ort:
    AKW55
    Werbung:
    naja, weiss nicht ob das so gut kommt...

    lass es dir einfach mal durch den kopf gehn & dann erzähl ihm, was du darüber denkst, wenn ihr das näxte mal miteinandere redet.

    Was traut er sich nicht?

    Die Zeit ist immer reif, es fragt sich nur, wofür. (Francois Mauziac)
     
  7. chaosgirl

    chaosgirl Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. April 2008
    Beiträge:
    7
    Er traut sich nicht eine Beziehung mit mir einzugehen. Er hat Angst das es ihm zu eng wird!
    Ich interpretiere es allerdings - eher so - er hat nicht den Mut sein Leben zu ändern. Er ist so in seinen Leben eingefahren, daß er Angst vor veränderungen hat!
    deswegen frag ich mich ja sehr oft ob das einen Sinn hat - auf der anderen Seite ist er ja trotzdem sehr lieb zu mir....
    weiß einfach nicht was richtig ist...
     
  8. tekfrog

    tekfrog Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2006
    Beiträge:
    5.469
    Ort:
    AKW55
    guten morgen!

    ja, aber warum willst du eigentlich (unbedingt?) eine beziehung? bzw. partnerschaft - da man sich ja sowieso aufeinander bezieht, sobald man was miteinander zu tun hat... (sicherheit?)

    ich meine, seine bedenken sind ja verständlich, wenn man bedenkt, wie das ganze entstand...

    nur weil man sich liebt, muss man ja nicht gleich zusammenleben ;)

    das meinte ich mit "halbgas"

    ich habe natürlich keine ultimative lösung oder ähnliches parat - versuche nur zu hinterfragen.

    wo ist dein mut, sich auf ihn einzulassen, ohne sicherheit in form einer partnerschaft zu haben? bzw. das vertrauen in die beziehung, was auch immer daraus wird

    lg, frosch :blume:
     
  9. chaosgirl

    chaosgirl Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. April 2008
    Beiträge:
    7
    Na ja - grundsätzlich gebe ich Dir da schon recht!! Wenn die Situation anders wäre.
    Mein Problem - ich hab in "unser" Häuschen mein gesamtes Geld gesteckt - von der Arbeit will ich gar nicht reden. Wenn ich jetzt geh und mir sagen wir mal eine Wohnung suche - ist alles weg - weil man Mann mir das Geld nicht geben kann sonst geht das Haus drauf - es ist sein Geburtshaus - und das kann und ich werde ich ihm nicht kaputt machen!!
    Also bei mir ist alles hin!
    Und mein Freund - hat seinen Willen - keine Entscheidung - wenn er will kann er zu mir kommen "offene" Beziehung.....
    Für ihn die beste Lösung - er hat ja seine Schäfchen im Trockenen und ich fang wieder von vorn an-
    Klingt jetzt wahrscheinlich materialistisch ohne Ende - aber irgendwo muß ich ja auch an mich und meine Zukunft denken!
    Ich geh ja sowieso schon ein großes Risiko ein - wenn es mit der Beziehung nicht gut geht und er mich dann vielleicht mal aus seinem Haus wirft---!
    Vielleicht seh ich es ja falsch - aber für mich zeugt es nicht von Liebe wenn nur der eine sein komplettes Leben aufgibt..
     
  10. tekfrog

    tekfrog Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2006
    Beiträge:
    5.469
    Ort:
    AKW55
    Werbung:
    liebst du deinen mann?

    ich meine - nur weil du dich in seinen besten kumpel verliebt hast, heisst es ja nicht, dass du ihn nicht mehr liebst, oder?
    ich mein - ihr habt geheiratet - und das sicher nicht so einfach, weils grad modern war ...

    was bedeutet Liebe für dich? (ist nur eine frage für dich alleine - ich brauch keine antwort)

    lg, frosch :blume:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen