1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Beziehungsunfähig

Dieses Thema im Forum "Psyche & Persönlichkeit" wurde erstellt von taimie, 12. April 2008.

  1. taimie

    taimie Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. November 2006
    Beiträge:
    8.341
    Ort:
    Vienna calling......
    Werbung:
    Hallo zusammen,

    Ich weiß nicht wie ich das schreiben soll, also schreib ichs mal Frei Schnauze!

    Seit das ganze bla bla mit meinem Ex war vor ca. 1 1/2 Jahren ( den ich wohl gemerkt weder mehr Liebe noch vermisse!!! ) war, als er dann von heut auf morgen mit meiner Chefin zusammen war ( wohl gemerkt EX Chefin ), bringe ich keine richtige Beziehung zu stande.Denn, wenn mir einer näher als 20 m kommt ( dummer vergleich aber so ist es ) ziehe ich mich zurück.Dann wiederrum wenn jemand für mich Interessant wird, habe ich panische Angst Gefühle zu zu lassen.Denn ich habe Angst, mich zu verlieben und dann doch nur wieder enttäuscht zu werden.

    Dann wiederrum sehne ich mich so sehr nach einer Beziehung, das ich fast alles eingehen würde, was mir über den Weg fällt.

    Dann wird mir wieder von Kartenlegern ( ja ich lasse mich durchaus auch die Karten legen ) gesagt : LASS DEINEN EX LOS!

    Das ist ja was was ich gar nicht verstehen will, denn wie kann ich Ihm denn nicht los gelassen haben wenn ich null Interesse mehr habe?Verletzte Eitelkeit?Unterbewusstsein?!Nein, ich denke nicht.

    Also, woran liegt es....was meint Ihr dazu?!

    Lg
    taimie
     
  2. lichtbrücke

    lichtbrücke Guest

    Hallo taimie

    Dass du deinen Ex noch nicht losgelassen hast, zeigt deine Angst vor neuerlichen Verletzungen. Deine Wunden sind noch nicht verheilt. Loslassen geschieht im Annehmen der Ereignisse, die damals passiert sind (sie sind sowieso nicht mehr rückgängig zu machen) und in der Vergebung - und zwar BEIDE Personen betreffend.
    Mangelndes Interesse hat mit Loslassen nur wenig zu tun, das kann man auch "Verdrängung" nennen. Du hast deine Verletzungen nicht geheilt/aufgearbeitet, sondern zugeschüttet. Und jedes Mal, wenn dir ein Mann in die Nähe kommt, brechen diese Wunden wieder auf.

    Liebe Grüsse

    lichtbrücke
     
  3. starshine

    starshine Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. März 2008
    Beiträge:
    1.473
    @lichtbrücke: das hast du schön gesagt :)

    liebe taimie - kann mir vorstellen wie verzweifelt du bist! :trost:
    ich kann mich lichtbrücke nur anschließen...

    ich wünsch dir viel kraft fürs loslassen
    LG

    lichtbrücke[/QUOTE]
     
  4. Silesia

    Silesia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    4.226
    Ort:
    IRELAND - am Ende des Regenbogens, wo ein Kobold w
    Liebe Taimie,
    was wünschst du dir schönes?
    Alles steht dir zu.

    Es kommt ein Mann, der zärtliche große Hände hat.
    Er trägt dich, ohne dass du dich vom Fleck rührst.
    Du wirst seine Liebe solange aufnehmen, bis du von einer Statue zu einem Schmetterling wirst.
    Er beschenkt dich, weil er weiss, dass er dich tragen muss, solange bis du die Leichtigkeit besitzt, einfach mitzufliegen, in der Gewissheit, dich jederzeit auf seiner Hand niederlassen zu können.

    Wenn der Wind geht, rührt das Universum die Wünsche der Menschen an den richtigen Ort.
     
  5. Hallo Taimie,

    ja loslassen, das haben die anderen schon gesagt.

    Aber was mir so auffällt bzw. ich kann mir vorstellen, dass dein Selbstwertgefühl durch diese Geschichte sehr angeknackst ist. Man stellt sich dann Fragen wie: Was hat sie, was ich nicht habe? Oder: Was habe ich falsch gemacht?
    Man zieht dann daraus, dass man nicht gut genug ist für die Männer. Natürlich hat man dann Angst, wieder verlassen und verletzt zu werden, weil man meint, man sei nicht gut genug. Und damit das nicht wieder passiert, baut man einen Schutzwall auf und lässt halt niemanden mehr an sich ran. Das alles kann sich natürlich auch im Unterbewusstsein abspielen. Das ist das, was sich die betreffende Person dann bewusst machen muss. Sage dir immer wieder, dass es nicht an dir lag sondern an ihm. Du bist so, wie du bist perfekt und wenn er das nicht sieht, aus welchen Gründen auch immer, hat er Pech gehabt. Es ist wichtig, das Selbswertgefühl wieder aufzubauen und zu verzeihen(wenigstens versuchen auch wenn es am Anfang nicht leicht ist).

    Ich stelle das einfach mal so in den Raum, da ich mir gut vorstellen kann, dass da ein Teil deines Problems liegen könnte.

    LG
    LilithSaphira
     
  6. Kinnaree

    Kinnaree Guest

    Werbung:
    Ohne es zu wissen, hält man sich selbst an Dingen fest, die weh tun. Denn wenn sie auch wehtun, sie geben doch noch eine gewisse Sicherheit. Wenn ich schon sonst nix mehr für sicher halten kann, weil dieser Vertrauensbruch nicht nur mein Vertrauen, sondern auch etwas ganz Kostbares in mir drin zerbrochen hat... aber der Schmerz, der sagt mir, daß ich doch noch am Leben bin... also beginne ich mich, ohne es zu bemerken, an diesem Schmerz festzuhalten.

    Es ist vermutlich nicht so sehr dein Ex, den du loslassen darfst (DARFST und nicht mußt), sondern der Schmerz, den er dir zugefügt hat. Loslassen heißt aber nicht nur, daß man mit dem Festhalten aufhört. Es bedeutet, ganz subtil hinzuspüren, wo krampfe ich mich fest, wo genau ist die Spannung - und dieser Spannung eine Aktivität ent-gegen zu setzen - also zu ent-spannen.

    Wenn du in dich hineinfühlst, wirst du finden, wo du festhältst. Nicht auf das konzentrieren, was du loslassen willst (das ist unwichtig in dem Zusammenhang), sondern auf die Aktivität des Loslassens. (Zur Veranschaulichung: balle einmal die Faust - und jetzt zieh ganz bewußt die Kraft, die es braucht, nach und nach aus den einzelnen Fingern zurück. zieh sie aus der Hand zurück... und du spürst, was ich meine.)

    Warum ich das so sage, ist einfach. Ich habe es erlebt...
     
  7. engelchen2308

    engelchen2308 Mitglied

    Registriert seit:
    11. März 2006
    Beiträge:
    640
    Ort:
    mainz
    hallöchen,

    es geht beim loslassen immer um die gefühle, nicht so sehr um die person!

    deine wunde, die dir damals von diesen menschen zugefügt wurde, war sehr tief und heilt nicht von heut auf morgen. das ganze hat auch nichts mit verletzter eitelkeit zu tun, sondern mit vertrauen missbraucht.

    es ist wie eine scheidung, da durchläuft man auch mehrere stufen von emotionalen gefühlen. zuerst ist meist fassungslosigkeit da (vorallem bei den verlassenen), dann kommt die wut und dann die traurigkeit. alle stufen wollen gelebt bzw. ausgelebt werden und erst dann kannst du dich wieder öffnen.

    also, warum die eile (trotz deiner sehnsucht nach einer beziehung)? lass dir zeit. alles kommt zur richtigen zeit am richtigen ort.
     
  8. Waju

    Waju Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2005
    Beiträge:
    81.897
    Ort:
    ...wo ich zuhause bin........
    Woran es liegt?

    Ich würde sagen es liegt an der Zeit, 1 1/2Jahre hört sich lang an ist es aber nicht!
    Auch wenn du behauptest nichts mehr für ihn zu empfinden, aber die Erinnerungen bleiben im Prinzip für immer, das gemeinsam erlebte positv und negativ.
    Und den Männern denen du begegnest stülpst du damit automatisch negative Eigenschaften über, weil wie schon erwähnt die Zeit es noch nicht zulässt.
    Und jeder Mann der dir begegnet heisst nicht das es der Mann ist, den du suchst, das wirst du erst wissen wenn (der Mann) am Tag X vor dir steht, das so genannte durchprobieren bringt da wenig höchstens noch mehr Kummer.
    Also such deinen Apfel in einem vollen Korb und finde heraus wo der Wurm drin ist, hast du ihn gefunden verliert sich auch das Misstrauen nach einigen Gesprächen, und auch die alten Erinnerungen verblassen mit der Zeit.

    LG
     
  9. taimie

    taimie Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. November 2006
    Beiträge:
    8.341
    Ort:
    Vienna calling......
    Hallo Ihr Lieben

    Ich danke Euch für Eure Worte.

    Nun ich denke das es auch stimmt was Ihr sagt, ich liebe Ihn nicht mehr, aber dennoch sind und waren die Verletzungen sehr groß.

    Gibt es ein Heilmittel?! :lachen:

    Ja ich weiß, Zeit Zeit und nochmals Zeit :)

    Lg
    taimie
     
  10. zadorra125

    zadorra125 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Januar 2007
    Beiträge:
    11.339
    Ort:
    Hofsgrund
    Werbung:
    Die Zeit heilt alle Wunden, nein mit diesem Spruch kann ich auch nicht! Ich denke mit der Zeit lernt man damit zuleben. Vielleicht solltest du mit Reiki beginnen, oder dir Hilfe nehmen, deine Blockaden zu finden und aufzulösen!

    Alles liebe Pia
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen