1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Beziehungsspiel - wie kann ich das deuten?

Dieses Thema im Forum "Tarot" wurde erstellt von untouchable, 1. Juli 2007.

  1. untouchable

    untouchable Mitglied

    Registriert seit:
    26. Oktober 2006
    Beiträge:
    46
    Ort:
    Niederösterreich
    Werbung:
    Hallo ihr Lieben!

    Ich habe vor einiger Zeit im Forum Engel gepostet, ob mir wer bei der Deutung meiner Engelkarten helfen kann. Da sich leider niemand gemeldet hat, habe ich meine Frage dieses Mal mit Hilfe der Tarotkarten im Internet gelegt. Da ich auch dabei leider keine Erfahrung habe, bitte ich um eure Hilfe. Es ist mir doch sehr sehr wichtig!

    Im Internet habe ich unter "Beziehungsspiel" 7 Tarot Karten gezogen, die in folgender Reihenfolge erschienen sind.

    Königin der Kelche König der Kelche
    Vier der Stäbe (umgekehrt) Der Mond Der Magier (umgekehrt)
    Fünf der Münzen Zehn der Münzen

    Vielleicht hat ja jemand eine Idee, was man dazu sagen kann.
    Würde mich sehr freuen, wenn ihr mir weiterhelfen würdet!

    In diesem Sinne DANKE!
    LG untouchable
     
  2. untouchable

    untouchable Mitglied

    Registriert seit:
    26. Oktober 2006
    Beiträge:
    46
    Ort:
    Niederösterreich
    Tja, nachdem ich jetzt das Thema "Kartenlegen im Internet - ist das seriös" gelesen habe, bin ich mir gar nicht mehr sicher, in wieweit aussagekräftig meine Karten sind bzw. ob ihr damit etwas anfangen könnt. Hmm, ganz schön kompliziert, wenn man sich mit den Karten nicht auskennt :).

    Ich persönlich war vor 1 1/2 Jahren bei einer privaten Kartenlegerin, wobei einiges ganz anders gekommen ist als sie sagte. Habe mich natürlich auch nicht darauf versteift, sondern einfach gelebt. Kann sich doch alles in eine andere Richtung wenden?

    LG untouchable
     
  3. untouchable

    untouchable Mitglied

    Registriert seit:
    26. Oktober 2006
    Beiträge:
    46
    Ort:
    Niederösterreich
    Hmmm, sehr schade, dass ich anscheinend auch dieses Mal kein Glück habe jemanden zu finden, der sich damit auskennt.
    WILL ES DENN WIRKLICH NICHT SEIN :confused: ??????????

    untouchable
     
  4. Undine

    Undine Mitglied

    Registriert seit:
    7. März 2007
    Beiträge:
    553
    Ort:
    Valley
    Hallo untouchable,

    ein bisschen Geduld musst du schon mitbringen, manchmal dauerts halt ein paar Tage, bis sich jemand meldet.

    Ich würde dir gerne was schreiben, nur leider lege ich nicht mit umgedrehten Karten.

    Und was immer noch hilfreich wäre, wenn du zu deinen gezogenen Karten die jeweilige Deutungsposition angeben könntest, also: Diese Karte ist das Thema / Ausgangssituation und so weiter...

    Es gibt so viele Legemethoden, die kann man nicht alle im Kopf haben...

    Vielleicht kannst du es mal ohne umgedrehte Karten versuchen, dann könnte hier dir zumindest eine schon mal helfen :weihna1

    VG Undine
     
  5. lebensfreude

    lebensfreude Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Januar 2007
    Beiträge:
    1.658
    Ort:
    Harz und überall mal so ein bisschen :-)
    Ich kenn mich auch leider nicht mit umgekehrten Karten aus :escape:
     
  6. untouchable

    untouchable Mitglied

    Registriert seit:
    26. Oktober 2006
    Beiträge:
    46
    Ort:
    Niederösterreich
    Werbung:
    Hallo ihr Lieben!

    Vielen Dank für eure Antworten - ich habs tatsächlich noch erwartet. Ich weiß, ich bin sehr oft ungeduldig und kann manche Dinge nicht abwarten. Aber man wird ja meistens gebremst :stickout2 .

    Dh ist sollte das mit anderen Karten erneut legen, wo keine umgekehrten vorkommen.

    LG untouchable
     
  7. en-julliet

    en-julliet Mitglied

    Registriert seit:
    28. November 2004
    Beiträge:
    372
    Ort:
    Schweiz
    Hi Untouchable..

    Unglaublich, aber ich bin nun doch noch wach..

    Also die Frage ist, ob du überhaupt zwischen aufrechten und umgekehrten Karten unterscheiden WILLST. Das kannst du selbst entscheiden. Das Grundprinzip ist eigentlich, dass umgekehrte positive Karte deren negative Seite/Bedeutung zum Ausdruck bringen und ohnehin negative Karten auf dem Kopf stehend positiver werden und nicht mehr allzu negativ zu deuten sind.

    Ich zb lege nur aufrecht, weil ich automatisch die positive, sowie die negative Seite miteinbeziehe und mich dabei auch v.a. auf die umliegenden karten beziehe.

    Ausserdem weiss mein Tarotspiel, dass ich nur aufrecht deute und daher lege ich automatisch negative Karten, wenns so sein soll und nicht umgekehrte positivere.. Sie liegen auch immmer aufrecht, obwohl ich sie kreuz und quer mische und nicht weiss wo oben und unten ist.

    Kannst dir ja Mal ein Set kaufen und ausprobieren... Hast glaube ich noch keins..

    Liebe Grüsse
    Auf bald
     
  8. Luonnotar

    Luonnotar Guest

    hm, hm, du suchst schon zum
    zweiten mal nach hilfe...
    ok, dann versuch ichs mal...

    obwohl ich von onlinelegungen
    ueberhaupt nichts halte...

    mir kommt auch das kartenbild
    nicht sehr stimmig vor...


    beziehungsspiel

    1 Der Mond

    2 König der Kelche
    3 Der Magier (umgekehrt)
    4 Zehn der Münzen


    5 Fünf der Münzen
    6 Vier der Stäbe (umgekehrt)
    7 Königin der Kelche


    signifikator mond:
    reise in das unbewusste,
    begegnung mit wuenschen,
    sehnsuechten und angsten.

    die bewusste seite:
    hofkarten stehen fuer personen.
    also denk ich mal, fuer euch beide.
    die koenigin ist die liebevolle,
    hellsichtige frau, die sich gibt,
    der koenig ist der mann der liebt.

    die unbewusste seite:
    da liegts im argen, da ist
    der fleiss verschwendet,
    da kann nichts wachsen.
    da ist das ego zu stark,
    um wirklich eins zu werden
    mit der anderen person.

    wie ihr euch seht:
    wieder diesselbe farbe :)
    der bettelmann steht neben
    dem noblen goenner, dem
    es leicht faellt, zu geben.
    vertrauen in den aufschwung,
    neben angst vor dem verlust.


    sieht nach zwei menschen aus,
    die einander sehr zugetan sind,
    die wissen was sie aneinander haben
    und sich gegenseitig stuetzen.

    doch da ist kein gleichgewicht, denn
    die wirtschaftliche situationen beider
    ist zu verschieden.
    waehrend einer sich abstrampelt,
    aus seiner situation herauszukommen,
    ist der andere obenauf.
    das macht die beziehung schwierig:
    selbst- bewusstsein, abhaengigkeit.

    bin nicht zufrieden mit der deutung.

    lg,
    luo
     
  9. Luonnotar

    Luonnotar Guest

    hm, nicht stimmig, in dem sinne, dass
    die karten eher zusammengelegt
    aussehen, denn in ein bild gebunden...
    kanns nicht genau ausdruecken...


    lg
    luo
     
  10. Luonnotar

    Luonnotar Guest

    Werbung:
    was sagst du zu dieser deutung?
    sagt dir das etwas???
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen