1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Beziehungsprobleme - passen wir überhaupt zusammen???

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von Magdalena060506, 5. September 2008.

  1. Magdalena060506

    Magdalena060506 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. September 2008
    Beiträge:
    14
    Ort:
    Burgenland/Österreich
    Werbung:
    Hallo! Bin neu hier!
    Ich hätte mal eine Frage an euch.

    Mein Mann und ich (seit 5,5 Jahren ein Paar seit 1 Jahr verheiratet) sind in letzter Zeit ständig am Streiten und wir haben meiner Meinung nach zur Zeit kaum gemeinsame Interessen. Liegt sicher auch daran dass wir 2 kleine Kinder haben und das die gesamte Situation noch verschärft.

    Das Stier und Wassermann nicht unbedingt ein Traumpaar abgeben ist mir auch klar aber vielleicht könntet ihr mir genaueres über uns sagen wenn ich euch die genauen Daten bekannt gebe.

    Also ich bin am 2.5.1980 um 2:55 Uhr in Eisenstadt geboren und mein Mann am 8.2.1977 um 19:27 Uhr ebenfalls in Eisenstadt.

    Wäre echt toll wenn ihr mir da ein bischen einen astrologischen Durchblick verschaffen könntet.

    LG
    Gabi
     
  2. baubeau

    baubeau Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    635
    Ort:
    Ich nenne es das Santa Fé von NRW...
    Hallo Gabi,

    kann grad nicht schlafen also endlich Zeit, wollte noch auf Deine Frage eingehen. Dabei hab ich nicht geschaut ob ihr paßt, finde die Frage nach den Interessen aber relevant.
    Zunächst stehst Du vor der Saturn - Wiederkehr, Saturn steht bei Dir im Haus der Begegnung und Partnerschaft in der Jungfrau. Partnerschaft und Begegnung ist also ein wichtiges Thema für Dich, und der laufende Saturn stellt Dir die Frage, ob die Art und Weise, wie Du in eine Begegnung gehst, wie Du Parterschaft per se bewertest für Dich noch angemessen ist. Dabei geht es hier nicht nur konkret um die Beziehung zu Deinem Mann, sondern auch um eine grundsätzliche Haltung, und dabei spielt das Thema der Anpassung an das Du eine Rolle. Bei Dir wohl grad das Gefühl, Dich etwas zu sehr anzu passen, Dich den Bedürfnissen des jeweiligen Gegenübers unterzuordnen.

    Saturn stellt jetzt die Frage nach dem was für Dich in einer Partnerschaft eigentlich notwendig ist, und da Dein DC der Löwe ist und Du die Sonne im 2. Haus = Eigenwert/Selbsterhaltung hast, geht es hier um Abgrenzung; herauszufinden, was ist meins, was ist deins, was halte ich für wertvoll, was ist mir wichtig. Dabei könnte evtl EIN EIGENES ZIMMER falls noch nicht vorhanden, Bedeutung haben, denn es geht auch konkret darum, den eigenen Bedürfnissen und Werte RAUM zu geben. Bevor gemeinsame Interessen gelebt werden, müssen erstmal die eigenen erkannt werden. Müssen in Deutschland.

    Es ist auch nicht nur Saturn allein im Transit, nee, in Opposition demnächst mit Uranus: Du könntest die nächste Zeit (DAuer, ich sg mal einJahr) eine große Spannung erleben zwischen Pflichtgefühl der Partnerschaft gegenüber und dem Impuls, Dein eigenes Ding machen zu wollen. (Oder Dein Partner macht sein Ding). Ich vermute, Du weißt grad selber nicht so ganz, was Du willst (Neptun am AC), oder Du wirst von anderen als unklar wahrgenommen. Darum geht es aber gerade, um Klarheit, was DICH WIRKLICJ interessiert, und das auch zu kommunizieren. Es geht darum, zu unterscheiden zwischen den Weltbildern der Anderen und Deiner eigenen Anschauung. Dir einen eigenen Standpunkt zuzutrauen...

    So oder so ähnlich oder genau umgekehrt, muß nochwas schlafen.
    Hoffentlich liest Du es noch und gibst Feedback.
    Ach ja, Eisenstadt noch jetziger Wohnort oder wo?

    Gruß, Gerhard
     
  3. wa22ermann

    wa22ermann Mitglied

    Registriert seit:
    9. September 2008
    Beiträge:
    48
    Ort:
    Saarland

    Hallo Gabi

    Sollten die Sterne gut oder schlecht stehen, was würde es in eurer
    Beziehung verändern?

    Null Komma nix!

    Ihr seid junge Leute, die plötzlich mit dem Phänomen Eltern zu sein
    bekannt gemacht wurden. Zwei kleine Kinder ziehen viel Aufmerksamkeit
    von der Mutter ab. Mein Rat an Dich: Werde keine Übermutter und
    versuch deinem Mann etwas mehr Zeit zu widmen. Verführ` ihn doch mal;)
     
  4. Gabi0405

    Gabi0405 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Mai 2007
    Beiträge:
    11.060
    [
    Hallo wa22ermann,

    die Fragestellung war folgende:

    Es ging um astrologischen Durchblick und nicht um Lebensberatung a la Dr. Sommer.

    Ah ja, nette Männerfantasie. Frau soll ihm mehr Zeit widmen und ihn auch noch verführen, sie hat mit zwei kleinen Kindern ja auch sonst nichts zu tun.
    Wie wärs denn mal umgekehrt. Er hilft beim Haushalt und den Kindern, kocht abends nett für sie (räumt natürlich hinterher die Küche auf) und vielleicht hat sie dann ja Interesse an seinen Verführungskünsten.
     
  5. Magdalena060506

    Magdalena060506 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. September 2008
    Beiträge:
    14
    Ort:
    Burgenland/Österreich
    Danke Gerhard für deine Antwort, hab ja schon befürchtet gar keine Antwort zu bekommen;).

    Ja, an deiner Deutung ist schon was dran. Momentan bin ich beziehungstechnisch ein bisserl konfus :confused:.

    Muss mich scheinbar wieder selbst finden und mein Leben ein wenig ordnen. Aber eh irgendwie klar, weil 2 kleine Kinder bringen da schon ein wenig durcheinander hinein. Aber abgesehen vom Leben als Mutter, gibt es da ja noch ein Leben als Frau. Und das dass ein bischen hinten an steht ist auch logisch.

    Das mit dem Verführen meines Mannes finde ich ja schon eine nette Idee, aber wie Gabi schon geschrieben hat kann ich mich ja nicht vierteilen und wäre sicher lieber diejenige die einmal verführt wird.

    Andererseit arbeitet er ja auch ganzen Tag (mind. 12 Stunden) und das 6 Tage in der Woche. (Zwar ein bischen weniger als ich :rolleyes: aber trotzdem genug....).

    Nein, Gerhard, Eisenstadt ist nur unser Geburtsort, wir wohnen ca. 15 km südlich davon in Mattersburg.
     
  6. baubeau

    baubeau Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    635
    Ort:
    Ich nenne es das Santa Fé von NRW...
    Werbung:
    Okay,

    was mich noch interessiert, hast Du ein eigenes Zimmer?
     
  7. Magdalena060506

    Magdalena060506 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. September 2008
    Beiträge:
    14
    Ort:
    Burgenland/Österreich
    Ein eigenes Zimmer habe ich nicht, aber andererseits habe ich die Freiheit mir alle Zimmer so zu gestalten wie ich es möchte. Da mein Mann ja kaum zu Hause ist könnte ich sagen das mir alle Zimmer tagsüber alleine gehören.

    Alleine heißt ja zurzeit mir und meinen Kindern.

    Ein eigenes Zimmer hätte ja auch noch keinen Sinn, weil ich meine Kinder ja reinlassen müsste. Meine Kinder sind 2,5 Jahre und die kleine ist knapp 3 Monate alt.

    Ich versuche mir halt täglich mind. 1/2 Stunde rauszuschlagen wenn mein Mann da ist, das heißt 1/2 Stunde alleine sein - wenns nur zum Essen, zur Körperpflege oder zum Lesen ist.
     
  8. Gabi0405

    Gabi0405 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Mai 2007
    Beiträge:
    11.060
    Hallo Magdalena,

    du hast einen Wassermann-AC und eine Stier-Sonne.
    Es sind zwei widerstrebende Energien in dir. Uranus, dein AC-Herrscher und Mond im Schützen, in Haus 9. Um dich ausgeglichen und zufrieden zu fühlen, brauchst du geistigen Input und intellektuelle geistige Interaktion, wie die Luft zum atmen. Das heißt auch, dass du immer wieder mal Zeit brauchst um dich zurückziehen zu können, um nachzudenken, u.s.w.
    Das ist mit zwei Kleinen natürlich nicht einfach, da kann man nicht die Tür hinter sich zumachen. Auf Dauer macht dies vielleicht unzufrieden, weil ein wichtiges Bedürfnis nicht zufriedenstellend gelebt werden kann.

    Im November steht die erste Saturn-Wiederkehr an. Die Vorboten spürst du bereits jetzt. Ca. alle 29 Jahre läuft der Transitsaturn über seine Radixposition und dies stellt immer eine besondere Zeit der Überprüfung dar. Dein Saturn steht im 7. Partnerschaftshaus und in diesem Bereich empfindet man hauptsächlich die Begrenzungen. Fragen, inwieweit die Beziehung noch tragfähig ist u.s.w., allerdings weiß ich aus eigener Erfahrung, eine Stier-Sonne gibt so schnell nicht auf, die kann viel aussitzen und stellt durchaus auch praktische Überlegungen in Bezug auf Partnerschaft an. Und das ist nicht das Schlechteste, denn es handelt sich im eine Phase in deinem Leben und die geht vorbei.

    Liebe Grüße
    Gabi
     
  9. dunja1234

    dunja1234 Mitglied

    Registriert seit:
    8. September 2008
    Beiträge:
    34
    HALLO MAGDALENA!

    Vielleicht braucht ihr mal Zeit für euch beide um euch wieder näher zu kommen!
    Kinder sind etwas wunderbares, aber die Beziehung leidet auch oft daran, da man wirklic nur mehr für die Kinder da ist......vl solltet ihr mal ein Wochenende in eine Therme fahren und die Kinder zur Omi geben....Omi freut sich sicher die Kids mal zu haben und ihr könnt euch wieder näher kommen :)

    Gibt viele schöne Angebote.....bei ebay ganz günstig!!ist zu empfehlen ohne jetzt werbung zu machen aber heutzutage muss man ja auch aufs geld schauen überhaupt bei 2 kindern!!

    Aber ich kann dir das empfehlen einfach mal auszuspannen mit dem partner!!
     
  10. Magdalena060506

    Magdalena060506 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. September 2008
    Beiträge:
    14
    Ort:
    Burgenland/Österreich
    Werbung:
    Liebe Gabi, danke für deine Antwort!

    Das hilft schon weiter, wenn ich weiß dass es nur eine Phase ist die vorbei geht!!! Stimmt - so schnell gebe ich nicht auf und für mich ist die Partnerschaft nicht nur eine reine Liebesbeziehung sondern hat auch andere Seiten die ich nicht aufgeben möchte, schon meinen Kindern zu Liebe.
    Ein Stier kann viel schlucken, aber wenn es zuviel ist, explodiere ich halt. Aber schön langsam lerne ich damit umzugehen.

    @Dunja: Das ist schon eine nette Idee, aber die Umwelt spielt da nicht ganz mit. Mit meiner Mutter ist das manchmal auch nicht so einfach (Löwe AC Waage) und außerdem stille ich meine kleine (2,5 Monate alt) und selbst wenn nicht, möchte ich sie auch noch nicht eine Nacht bei jemandem lassen. Ist mir noch viel zu früh. Ich versuche es lieber dass beide etwas früher ins Bett kommen und geniesse dann umso mehr die leider oft kurze aber dann doch intensive Zeit mit meinem Mann ;)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen