1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Beziehungen

Dieses Thema im Forum "Karten legen" wurde erstellt von KupferKai, 10. März 2010.

  1. KupferKai

    KupferKai Mitglied

    Registriert seit:
    5. Oktober 2009
    Beiträge:
    39
    Werbung:
    Habe mich so durch ein paar Threads durchgeschmökert und bin dabei auf folgendes gestoßen;

    Personen die in vermeintlich perfekten Beziehungen leben/sind möchten sich durch Kartenlegungen, Berechnungen (usw.) ein Zukunftsbild erstellen lassen oder deuten lassen....



    Ist es überhaupt sinnvoll/ratsam sich in einer "perfekten" Beziehung zukünftiges legen oder deuten zu lassen ???
    Warum "perfektes" nicht einfach "laufen und leben" lassen und stattdessen sich von Legungen, Berechnungen (etc.) beeinflussen lassen?

    Denke da zB an mich...

    Bezgl. Liebesangelegenheiten,
    da habe ich irgendwie immer mit mehr oder weniger deutlich älteren Frauen zu tun gehabt...
    Hatte letztes Jahr 2 Ereignisse -
    Hab im Sommer eine Frau kennengelernt und aus einfacher Email u Sms Schreiberei wurde ein Flirt usw. usw. - die Frau machte mir sehr große Hoffnungen, hat sich letztendlich aber dann doch entschieden ihrem Freund, mit dem sie die Beziehung beenden wollte, eine neue Chance zu geben!
    Sie sagte aber sie wolle trotzdem mit mir in Kontakt bleiben da ich ihr wichtig sei usw. und man ja nicht wisse was die Zukunft bringe...
    Habe mir daraufhin hier auch Karten legen lassen usw.

    Ein paar Monate später traf ich auf einer Weihnachtsfeier eine Kollegin aus Wien die ich vorher nur vom Telefon kannte, mit der ich kurz vor der Weihnachtsfeier wie aus heiterem Himmel schon begann leicht zu flirten und gut zu verstehen...

    Es wurde mehr daraus - ich hatte einen traumhaften, nahezu perfekten Abend bei dieser Weihnachtsfeier und wir sind wenig später auch eine Beziehung (Fernbeziehung) eingegangen...

    Anstatt diese Beziehung einfach laufen zu lassen - plagen mich auch immer wieder Gedanken über die Zukunft...
    Alá "kann sie sich eine Zukunft mit mir vorstellen?" , "möchte sie dies überhaupt?"


    Da ich sie liebe und mir vorstellen kann mit ihr zusammenzuziehen usw. aber mit ihr noch gar nicht darüber gesprochen habe (aus div. Gründen - bzw. aus Angst sie möglicherweise zu überrümpeln) , habe ich natürlich auch schon darüber nachgedacht mir hier wieder Meinungen/Deutungen/Legungen einzuholen....

    Bin irgendwie der Meinung ich sollte der Beziehung Zeit geben und sie einfach laufen und entwickeln lassen, obwohl im Hinterkopf schon wieder regelmäßig der Gedanke zwickt was mir meine Zukunft wohl so bringen wird....


    Wie denkt ihr darüber?

    lg
    KK
     
  2. nixxxe

    nixxxe Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Januar 2010
    Beiträge:
    1.544
    Hallo KupferKai

     
  3. Skarto

    Skarto Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. April 2006
    Beiträge:
    2.438
    Ort:
    zwischen himmel und hölle!
    guten morgen,

    also ich ertappe mich oft, dass ich unbedingt einen rat der karten brauche, aber eigentlich sollte ich selbst entscheiden was gut für mich ist und was nicht.

    ich selbst bin/ war verliebt, ich weiß es nun selber nicht mehr, ich weiß nur, dass ich ihn vermisse, aber kopf und herz arbeiten irgendwie schon gegeneinander - dadurch hab ich oft das bedürfnis mir die karten legen zu lassen, aber dann gleich mehrmals und dann sagt jeder was anderes und dann hab ich wieder den salat ... anstatt, dass ich mir selber hier vertraue und meinen weg gehe.

    ich weiß nicht, aber ich für mich denke, dass ich oft den bezug zur realität verliere, wenn ich mir die karten legen lasse.

    im moment steh ich auch ein wenig an, weiß nicht, was er denkt, fühlt etc. höre ich jemals wieder von ihm oder war's das nun??
    auf der einen seite möcht ich's natürlich gerne wissen, auf der anderen seite denk ich mir, wenn er mich mag, dann wird er sich wieder melden und wenn nicht, dann kommt was besseres (obwohl ich derzeit der meinung bin, dass er schon ein wahnsinn für mich ist/ war) und ich daher auch noch (un)bewusst an ihm hänge, wobei ich ihn hier auch nicht wirklich loslasse ...

    ein kleiner teufelskreis sag ich mal ...

    lg skarto
     
  4. Jenny2204

    Jenny2204 Mitglied

    Registriert seit:
    11. Dezember 2009
    Beiträge:
    140
    Ort:
    Deutschland NrW
    Fakt ist,dass Kartenlegen oder andere Voraussagungen nicht beeinflussen sollen sondern ein Leitfaden sein sollen. Sie geben Hinweise was passieren KÖNNTE sollte man diesen Weg weiter gehen was passieren könnte wenn man einen anderen weg. Die karten können z.b auch sagen wie der andere denkt fühlen könnte etc. Manchmal hat man dadurch neue >Erkentnisse oder Impulse und kann dementsprechend handeln. Beeinflussen sollen die KArten nicht nur anstösse geben.

    Hajo Banzhaf sagt : Tarot ist ein guter Diener aber ein schlechter Herr

    denke das sagt alles aus
     
  5. Jenny2204

    Jenny2204 Mitglied

    Registriert seit:
    11. Dezember 2009
    Beiträge:
    140
    Ort:
    Deutschland NrW
    Trennungen etc sind so oder so sehr emotional

    Man klammert sich an die Karten die einem vllt hoffnung geben oder es einem leichter machen. Ich hab das auch alles gemacht und am Ende hat es nicht viel gebracht ich weiß vllt dinge aber diese bringen einen nicht weiter sondern machen es nur schwerer. Was nützt es zu wissen.dass er noch an einem hängt und die neue frau nur mittel zum zweck ist wenn er trotzdem bei ihr bleibt seit 6 monaten?? Ich denke es bringt gar nichts ausser das man selber sich nicht lösen kann

    Wichtig ist denke ich dass man selber erkennt in wie weit es gut für einen ist und tröstend oder hilfreich ist und in wie weit man einfach nur versucht etwas zu heilen was keine karte oder kein seher der welt kan.. .


    Es ist schon verwunderlich dass 90% der Fragesteller nach Liebe fragen oder einer Partnerschaft . . .


    LG und kopf hnoch
     
  6. Kimama

    Kimama Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. Januar 2010
    Beiträge:
    1.526
    Werbung:
    Warum lassen sich Menschen Karten legen, wenn sie doch ein " perfektes " Leben haben? Vielleicht weil die Neugierde zu unserem menschlichen wesen gehört? Vielleicht weil wir immer gerne alles kontrollieren wollen oder zumindestens das Gefühl haben wollen ? Vielleicht weil wir wissen, das auch in einer " perfekten" Beziehung plötzlich der Bruch kommen kann und wir gerne es im vorwege wüssten? Vielleicht will ein kleiner Prozentsatz hier auch " beweisen" das Kartenlegen Quatsch ist und hellsehen nur Fantasie?

    All das könnten mögliche Beweggründe sein, warum hier in diesen Forum sich einige trotz " perfekter" Beziehung Karten legen lassen. Frage ist: wann lässt du dir Karten legen hier? Hast du dir schon einen thread ausgesucht, wo du das angebot annehmen möchtest? Oder traust du dich vielleicht nicht zu fragen, weil du Angst vor der Antwort hast?
     
  7. KupferKai

    KupferKai Mitglied

    Registriert seit:
    5. Oktober 2009
    Beiträge:
    39
    Gegenfrage... wann legst du mir die Karten? :))

    Hab mir hier im Forum schon mal die Karten legen lassen (sogar gegen ein kleines Entgelt) - damals wars eben so das diese Legung mit leichter Überwogenheit korrekte Sachen über mich wiedergegeben hat, aber es gab eben auch sachen die gar nicht übereinstimmten - diese Widersprüche haben mich verwirrt oder vl. konnte ich auch nur einfach nicht die Legung richtig richtig deuten...

    Generell interessiert mich die Thematik Eso und Astro schon sehr, aber es ist nicht der Fall das ich aus Angst vor möglichen negativen Antworten nicht frage! Hätte auch zuHause eine gute Quelle für solche Sachen - mein Vater ist sehr gut und erfahren auf dem Gebiet, aber da ich generell nicht bzw. nur sehr wenig mit jemandem über private Dinge spreche (die mich belasten) kommt daher mein Vater nicht in Frage...

    Ich denk ich habe eher Angst hier im Forum auf einen "Laien" zu stoßen, welcher meine Situation falsch lesen oder deuten könnte und deshalb frage ich nicht...
     
  8. Jenny2204

    Jenny2204 Mitglied

    Registriert seit:
    11. Dezember 2009
    Beiträge:
    140
    Ort:
    Deutschland NrW
    Es gibt Leger die legen seit JAHREN und sind weiterhin laien Man sieht ein Kartenblatt und deutet nach erffahrung und eingebung man frAGT auch nach Kann es sein dass. . . man tauscht sich aus mit dem Fragendem

    Schau dir die deutungen hier an und du siehst jeder sagt was anderes aber die enddeutung bleibt die gleiche. . . wichtig für dich ist,dass du dich verstanden fühlst und selber merkst okay mit dieser person kann ich arbeiten

    karten legen ist kein blick in die kugel sondern kartenlegen beruht auf eingebung und bilderlesen zusammenhänge erkennen und diese wie ein puzzel zusammen setzten
     
  9. Kimama

    Kimama Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. Januar 2010
    Beiträge:
    1.526
    :D warum ich??
    Laie...ja was soll man sagen, sicher gibt es viele die es einfach nicht können und auch ich liege ab und an mal daneben, denn ich hab keine 100% Trefferquote ;) ABER viele können es hierwirklich ,brauchen halt aber noch ein wenig Übung
     
  10. nixxxe

    nixxxe Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Januar 2010
    Beiträge:
    1.544
    Werbung:
    ich habs gewusst :D
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen