1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Bewusstsein

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Maurizio, 25. Juli 2014.

  1. Maurizio

    Maurizio Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juli 2010
    Beiträge:
    604
    Werbung:
    Bewusstsein beinhaltet das Wissen und das Sein. Im Einklang.

    Denn das Eine schließt das andere nicht aus.

    Das Wissen...Aus einem geheilten, gesundem Geist. So lange er dies nicht ist, leiden wir sozusagen (unbewusst)unter einem kranken Geist, einer Geisteskrankheit.(Sorry ,aber das kam gerade so raus). Und dies kann einem ja so manchmal richtig auf den Geist gehen. Wahre Begeisterung schaut meist anders aus.

    Das Sein wiederum ist gekoppelt an der Erfahrung, dem Gefühl, dem spüren, dem erleben, der kraft des Seins......
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. Juli 2014
  2. premiumyak

    premiumyak Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. November 2010
    Beiträge:
    2.180
    Ort:
    München
    mit abstrakten Begrifen tue ich mich immer schwer.
    ich glaube, die sind mit sehr persönlichen Empfindungen verknüpft - egal wie ein Begriff irgendwo definiert sein mag
    mein Bewußtsein be-inhaltet mein Wissen als Erfahrungsuntergrund -auch wenn ich mir dessen nicht bewußt bin ;)
    das Sein - aiaiaiaiai - was ist denn das ?
    mein ( ? ) Sein ist eingebettet in so viele Zusammenhänge - und ich bin nicht immer im Einklang ( im Sinne von Harmonie )
    sicher schwingt frau / man / mensch zusammen mit allem ...

    Bewußtsein kann auf etwas ausgerichtet sein - dann ist es mehr oder weniger konzentriert auf eine Sache und von anderem abgelenkt
    oder - wie z B in der freien Meditation -
    es ist frei - kann vieles ´ wahrnehmen ´ - dann kommt vieles zu Ruhe ... in Einklang

    vielleicht ist das ein anzustrebender Zustand - aber ein ´ Ideal ´, das man als Buchhalter während des Monatsabschlußes nicht 24-7 durchhalten kann :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. Juli 2014
  3. Maurizio

    Maurizio Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juli 2010
    Beiträge:
    604
    :D
    Nicht so schnell schiessen premium. Habe hier lange zeit nichts geschrieben und hatte Probleme mit dem speichern...Also es kommt noch etwas dazu...
    Vielleicht lässt du mir die zeit noch,dann kannst ja weiterschiessen...:D
     
  4. premiumyak

    premiumyak Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. November 2010
    Beiträge:
    2.180
    Ort:
    München
    ich bitte um Verzeihung !
    ich war mir nicht bewußt, daß ich geschossen hätte ;)
    zumindest nicht scharf - eher wie n Schaaf

    was mich in ein nettes ´ Dazwischen ´ führt :
    was mach ich Schaaf - wenn ich schlaf ?
    denn das Bewußtsein ist nicht scha(r)f ...

    man könnte auch fragen :
    was macht mich scharf,
    wenn ich darf ?

    mein Bewußtsein kann mich ganz schön ´ an der Nase herum ´ in jedes Labyrinth hineinführen ;)
     
  5. Maurizio

    Maurizio Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juli 2010
    Beiträge:
    604
    Angenommen...Bin offen für alles, sogar verzeihungen, Prophezeiungen...:D

    Ich danke dir, deine zeilen haben mir ein lächeln auf die lippen gezaubert...

    Habe Problem mit dem rein und raus spiel, wie so manchmal...:D
    Flieg hier alle paar Minuten raus aus dem Forum, finde dann aber auch wieder rein...:D
     
  6. Maurizio

    Maurizio Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juli 2010
    Beiträge:
    604
    Werbung:
    So gibt es die 2 Wege zu Bewusstsein.

    die einen gehen ihn mehr über das streben, suchen nach wissen, Wahrheit. die anderen eher über das sehnen und suchen nach der gelebten Erfahrung,des tiefen Gefühls, dem erleben.

    die ersteren sind die, die z.b viel lesen, studieren, sich an Lehrer wenden, das Lehrer/Schüler spiel spielen. alle Religionen ,die dieses brennen nach Wahrheit haben sind aus diesem verlangen gegründet.doch bleibt das wissen ohne gelebte Erfahrung einseitig.
     
  7. Yogurette

    Yogurette Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juli 2009
    Beiträge:
    5.284
    Ort:
    Kassel, Berlin
    wg. techn. Probleme:

    setze beim Anmelden ein Häkchen bei "angemeldet bleiben", dann geht dat alles.
     
  8. SPIRIT1964

    SPIRIT1964 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2011
    Beiträge:
    33.851
    Ort:
    Raum Wien
    Es gibt noch einen dritten Weg: Einfach gehen und sehen (nicht nur mit den Augen).
     
  9. Maurizio

    Maurizio Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juli 2010
    Beiträge:
    604
    die anderen gehen ihrem sehnen nach tiefen gefühlen sehr nach. es sind sozusagen die gefühlschaoten, die gefühlsduseligen....:)
    sie lesen meist wenig, bis garnicht, hören musik. einfach dinge die in ihnen Gefühle anregen, verstärken, ordnen...

    so geht es für den wissenden in seinem leben immer mehr darum ins sein, dem gefühl zu kommen...für den seienden(in dem jeweiligen gefühl) auch immer darum zu wissen zu gelangen...

    so vereinen sich die pole ja auch...von wissen und sein zu reinem Bewusstsein...Selbstbewusstsein...
     
  10. premiumyak

    premiumyak Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. November 2010
    Beiträge:
    2.180
    Ort:
    München
    Werbung:
    das sehe ich auch so
    fast wollte ich schreiben :
    davon habe ich auch schon mal was gelesen ;)

    für das rein raus - wenn ich es jetzt mal auf das kommunizieren hier im forum beziehe - nehme ich oft ´ word ´ zu Hilfe - für´ s kopieren und re-importieren -
    wenn´ s mal etwas länger dauert und weder ein snickers noch ein deo zur Hand ist

    jetzt muß ich echt schauen, daß mich die ausgelassene Freitag-Nachmittagsstimmung nicht noch zu verbalen Entgleisungen hinreißt :)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen