1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

~bewusstheit ist nicht gleich erleuchtung~

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von whiterabbit, 4. Dezember 2005.

  1. whiterabbit

    whiterabbit Guest

    Werbung:
    hallo

    bewusst"heit" wird oft mit erleuchtung gleichgesetzt.
    ein bewusster mensch ist nicht gleich ein erleuchteter.
    erleuchtung ansich ist reines bewusstsein - doch nur weil ein mensch bewusst ist, heißt das noch lange nicht er sei erleuchtet.

    inspiriert von einem anderen thread möchte ich dieses thema aufgreifen, da sich anscheinend viele die sich mit esoterik beschäftigen, im eigendünkel befinden.

    wenn ich mir die sogennanten erleuchteten in diesem forum ansehe, so merke ich des öfteren das sich die unbewusstheit mit der bewusstheit scheinbar auswechselt, so das man nicht von """reinem""" bewusstsein sprechen kann.

    die definition von erleuchtung/bewusstein bzw (un)bewusstheit sollte jeder für sich konvertieren können, so das aus dieser diskussion kein grundlagengeplänkel wird.
     
    Equinox gefällt das.
  2. fckw

    fckw Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juni 2003
    Beiträge:
    5.803
    Anscheinend.
    Ich kann's nicht. Bitte um Erklärung.
     
  3. Anakra

    Anakra Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. November 2005
    Beiträge:
    1.855
    Ort:
    Braunschweig
    Hi witherabbit,
    da stimme ich dir zu...aber es ist ja auch so, das sich der Mensch im allgemeinen für etwas besonderes hält...

    da werden Grenzen so verändert, das man in die ein oder andere kategorie noch hineingehört, nur damit man etwas ist, ....nein, damit man das ist, was einem besser gefällt!

    Sicher macht jeder irgendwann, nur sollte man dies nicht zur Gewohnheit werden lassen....denn Gewohnheiten wird man bekanntlich nur schwer wieder los!

    ....nunja, letztendlich bleibt es sowieso jedem selbst überlassen seine Grenzen zu definieren nur sollte man aufpassen, wo die anderen ihre Grenzen definiert haben, sonst gibt es verständigungsprobleme und man redet aneinander vorbei....

    1: Ich sage dies und das
    2: ich sage aber das und dies
    3:merkt ihr eigentlich, das ihr von dem selben redet?
    :confused: upps!

    @fckw
    du kannst nichts davon für dich definieren? glaube ich dir nicht!

    lg,
    Anakra
     
  4. whiterabbit

    whiterabbit Guest

    hallo

    ich denke ich werde mich aus diesem forum zurückziehen, da es anscheinend nichts bringt sich auszutauschen, da die antwort jeder für sich erfahren/erkennen sollte - und kann.
    ist ein gewisser verwircklichungspunkt erreicht, steht man darüber.

    es reichen unsere uns zu verfügung stehenden sinne und unser alltägliches begriffsvermögen nicht aus, um die wahrheit im vollen umfang zu erfassen.

    dieses forum war ganz nett, doch die eigendünkel, projektionen, glaubenssätze und machtspiele aus dem "falschen" selbst heraus bringen uns nicht weiter.

    dieses thema als denkanstoß wollte ich noch einbringen, bevor ich dieses forum und gleichzeitig die begrenzung durch den in diesem forum vorherrschenden verstand verlasse.
     
  5. Saraswati

    Saraswati Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2005
    Beiträge:
    4.608
    Ort:
    Nähe Stuttgart
    Wenn du so auf deine sieben Monate Eso-Forum zurückblickst... hast du eine Entwicklung oder Veränderung der Forumsmentalität mitbekommen? Oder hast du dich verändert in dieser Zeit und/oder dein Blick auf's Forum?
    Ich find's immer schade, wenn "Charaktere" von der Bühne gehen, die markante Einstellungen vertreten... Aber alles wandelt sich...
    Kalihan
     
  6. fckw

    fckw Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juni 2003
    Beiträge:
    5.803
    Werbung:
    Endlich mal etwas, was überprüfbar ist, endlich mal Handlung statt Gequatsche. Damit erhebst du dich über alle anderen (wie mich), die hier nur rumreden, denn jede Tat ist tausendmal mehr wert als alles Gerede. Aber dann auch wirklich durchziehen, statt bloss wieder unter einem anderen Psuedonym aufzutauchen!
    Im Selbst-Missbrauch Thread stellte ich die Frage:
    Ich beneide dich darum, dass du jetzt eine Antwort gefunden hast. Ich will es nämlich immer noch nicht glauben, dass das nichts bringt, obwohl alle Anzeichen darauf hindeuten.
    Es gibt nichts, das "uns weiterbringt", lieber WR.
    "Denkt mal darüber nach!", das ist noch immer einer meiner Lieblingssätze in diesem Forum.

    Ciao! fckw
     
  7. WyrmCaya

    WyrmCaya Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    12.942
    Ort:
    Caya und Wyrm wohnen in Wien
    Lieber Hase :hase: , willst du riskieren etwas zu lernen? Dann lies weiter. Es steht dir frei, wie immer.
    Das willst du doch immer wieder mal, nur hältst du da nie durch, denn dein Ego will es eben immer wieder wissen, die Bestätigung von scheinbar Aussen.



    Es gibt gar kein Austauschen...was tauscht denn aus? Luft mit Luft? Spirit? Mind? Überleg mal... Liebe?



    Und das tut auch jeder...wenn es so weit ist.



    Es gibt keine Punkte...alle Zustände sind nicht fixiert, gugg mal....du bist hier nicht auf dem Fussballplatz oder Marktplatz...oder doch noch? :D



    Das ist ein Irrtum, es sind deine Sinne, dein Verstand...u.s.w... weil du eben noch tauschst, der Marktplatz...Immer wieder gibt es Menschen, die stellen Behauptungen für die ganze Menschheit auf: zB..soetwas kann man nicht verstehen. Das ist Ignoranz, Intoleranz und Dogmatismus pur.



    Es iST immer noch ganz nett. (Auch wenn du dich verabschiedest...du verstehst deine Wortwahl?...es geht eben nicht immer um WR und sein warmes Zentrum.)



    Aber genau das Gegenteil ist hier der Fall ... wir sind Menschen und das sind menschliche Eigenschaften...wir wachsen damit.



    Dann würde ich sagen, denke über deine dualistische Haltung mal gründlich nach. Über deinen Dogmatismus und dein kleines warmes Zentrum, dich SELBST. Vorallem aber über Strategie und Taktik, die Manipulation, welche in Wahrheit genau das ist, welche das Wachsen verhindert.

    Beschütze die, die du liebst :)
    Machs gut Hase.
    Lauf!

    ;)

    Caya
     
  8. Niemand

    Niemand Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. November 2004
    Beiträge:
    7.604
    Ort:
    Niemandsland / Neutrale Zone
    Tja, was sagt da der Niemandchen dazu ? Wer reines Bewusstsein erfährt, setzt sich über die Begriffe Zeit, Raum und Materie hinweg. Anders wird's wohl nicht gehen :)

    An Whity: Wat is los whity ? Kommen - Gehen ? Gehen = Kommen ? Kommen = Gehen ? Keinerlei Schmerzen ?:dontknow:
     
  9. fckw

    fckw Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juni 2003
    Beiträge:
    5.803
    Ich hätte jetzt vermutlich Ehrfurcht vor dir, wüsste ich nicht, dass es sowas wie "reines Bewusstsein" gar nicht gibt. "Diese Flasche beinhaltet 100% reines Bewusstsein. Nach dem Öffnen gekühlt aufbewahren und innert 5 Tagen konsumieren."

    Ich tendiere sogar langsam dahin zu behaupten: Bewusstsein existiert überhaupt nicht. Das ist nur eines jener fiktiven Gedankengebäude, denen wir so gerne nachlaufen, ungefähr wie "Der Präsident der Vereinigten Staaten", "Französinnen sind die schönsten Frauen.", "Unsere Wirtschaft muss wachsen!", "Wenn wir so weitermachen kommt es zum Kollaps.", "Mit dem Rauchen aufzuhören ist sagenhaft schwierig." Bei genauerer Betrachtung macht keine einzige dieser Aussagen Sinn.
     
  10. Niemand

    Niemand Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. November 2004
    Beiträge:
    7.604
    Ort:
    Niemandsland / Neutrale Zone
    Werbung:
    Stümmt. Dieses "reine" Bewusstsein ist nicht mehr mit Existent oder Nichtexistent, so wie es in Zeit und Raum üblich ist, zu bezeichnen. Dieses BW ist auch kein Nährboden mehr für Leiden :daisy:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen