1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Bewußtes Träumen

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von beatfreak, 25. November 2009.

  1. beatfreak

    beatfreak Mitglied

    Registriert seit:
    10. Juni 2009
    Beiträge:
    389
    Ort:
    Leipzig
    Werbung:
    Hallo, hab immer wieder Träume wo mir im Traum bewußt wird das ich Träume. Und dann gehts los, ich überleg mir dann im Traum bewußt was ich machen will. Letzte Nacht hab ich beim überlegen nen Motorad gesehn, was ich mir dann gleich geschnappt hab und ein wenig rumgefahren bin weils mir halt spass gemacht hat. Dann dachte ich so, ein paar tricks mit dem Teil wären ja och geil und schon im nächsten moment bin ich mit dem Motorad durch die Luft und hab nen Trick gemacht, ein supermann, so heißt nen trick im Motoradstyle, halt ohne hände am lenker. Mein Problem ist nur das ich immer noch Angst hab aufzuwachen und das passiert dann meistens och :D. Habt ihr och sone Träume?
    Wenn ja wie sehen die aus?
    Über bewußtes träumen gibt es och ne menge Internet Seiten. Ist halt nur Übungssache. Am besten übern tag wenn man wach ist, öfters nachdenken das man wach ist. Das wird dann in den Träumen fortgesetz bloß das einen dann halt bewußt ist, das man träumt und dann kann man machen was man sich vorstellen möchte . ;)
     
  2. Siriuskind

    Siriuskind Moderatorin und Alien in geheimer Mission Mitarbeiter

    Registriert seit:
    23. Oktober 2009
    Beiträge:
    31.225
    Ort:
    Niedersachsen
    Finde ich toll, dass Du das schaffst. Ich schreibe schon seit ca. 25 Jahren meine Träume auf und habe früher auch viel intensiver geträumt. Nur selber steuern konnte ich es nicht.
    Ich würde ja gerne mal einfach so durch die Luft fliegen und habe mir das vor dem Einschlafen immer vorgenommen, erfolglos:schmoll:.
    Aber man sollte nie aufgeben, vielleicht schaffe ich es mit Deinem Tipp.
    lg Siriuskind
     
  3. mifset

    mifset Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. November 2009
    Beiträge:
    2
    Hallo ihr, bei mir ist es so dass ich automatisch bewusste Träume hab wenn ich am Tag Bewusstsein speichere und Kontrolle über mein Leben hab, es ist als ob ich dann dieses Bewusstsein und die Kontrolle mitnehme in die Träume. Ich muss mir nichts vornehmen oder so, aber es ist halt nicht immer so leicht das Leben auf diese Art und Weise zu führen. Wenn es mir gelingt liegt es eigentlich an so einem Gefühl das ich am Tag hab das ich eigentlich nur schwer beschreiben kann. Aber ich kanns probieren... es hat was zu tun mit Eigenliebe, fast schon Egoismus aber halt gesundem, als ob ich sagen würde ich hab einfach keinen bock mehr drauf meine ganze Energie ständig für irgendwas zu vergeuden was nicht irgendwie mir wieder zu gute kommt, (und sein es die eigenen nutzlosen Gedanken) schließlich ist es mein Leben, und das stärkt wohl auch MEIN Bewusstsein, ich fühle mich wieder mehr. Es ist als ob ich in meinen Bauch zurückkehre und ich bin dabei aber auch vernünftiger als wenn ich mir sinnlos den Kopf über irgendwas zerbreche, weil ich praktisch denke, einfach, - logisch, und Vernunft fördert meiner Meinung nach auch das Bewusstsein.
    Nur tun muss man es halt....
     
  4. beatfreak

    beatfreak Mitglied

    Registriert seit:
    10. Juni 2009
    Beiträge:
    389
    Ort:
    Leipzig
    Joa da haste was gutes angesprochen. Wenn man Bewußte Kontrolle über die eigenen Gedanken hat, wird dies auch in den Träumen fortgeführt. Un dies ist einfach fantastisch, weil man dann viel energiegeladener aufwacht.
    Haben noch andere bewußte träume? wird mich echt interessieren was sie da machen. :D
     
  5. Marcela777

    Marcela777 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. August 2009
    Beiträge:
    1.569
    Ich grüße Euch:)Bei mir ist es so,wenn ich träume und kurz aufwache,schlafe ich wieder ein und träume dem gleichem Traum weiter.Das schöne ist da bei,daß ich dann steuern kann,was weiter passiert und wie der Traum zu Ende geht:)
     
  6. oOnachtelfeOo

    oOnachtelfeOo Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2009
    Beiträge:
    525
    Ort:
    Vorarlberg
    Werbung:
    hallo ihr lieben..

    also über das bewusste träumen habe ich bisher noch nie wirklich nach gedacht..

    bin gerad mal in mich gegangen...

    und ja..mir viel da was ein..wenn ich zum morgen hin einen leichten schlaf habe, träume & dann wach werde...da grummel ich erstmal...und sag mir, nö..ich möchte jetzt nicht wach werden & nicht aufstehen..ich möchte jetzt weiter träumen..und zwar genau da..

    an der stelle an der ich dort im traum wach wurde habe ich dann weiter geträumt...

    merkwürdig...

    es ist mir auch schon mal gelungen, das ich mir vorm schlafen gehen sagte, ich möchte von dem & das träumen...hat funktioniert..kann mir leider aber selber nicht erklären warum? vielleicht weil mir in wach & bewusstzustand durchsetzungsvermögen fehlt?

    könnte sein..

    auf jedenfall sehr interessant euer thema!

    liebe grüße..:katze3:
     
  7. oOnachtelfeOo

    oOnachtelfeOo Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2009
    Beiträge:
    525
    Ort:
    Vorarlberg
    haa..hast mir die worte aus dem munde geklaut.. ;)

    liebe grüße..:katze3:
     
  8. beatfreak

    beatfreak Mitglied

    Registriert seit:
    10. Juni 2009
    Beiträge:
    389
    Ort:
    Leipzig
    Denke schon das dir da das durchsetzungsvermögen fehlt. Die Willenskraft ist hier entscheidend. Viel zu oft wird man vorm schlafengehen von vielen Gedanken abgelenkt. Stell dir einfach beim schlafengehn vor was du träumen möchtest und mach dies immer wieder.
    Wichtig ist och denke ich mal, das man mit dem am Tag erlebten abschließt, halt darüber nachdenkt was einen da noch beschäftigt, wenn man keine findet darum innerlich bitten im Traum die Antwort zu bekommen.
     
  9. Lightning

    Lightning Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. März 2008
    Beiträge:
    1.385
    Ort:
    Wildeshausen, Nähe Bremen
    Man kann sich natürlich einreden, dass Entscheidungen im Traum aus der scheinbaren Ich-Ebene heraus gefällt werden. Das macht es natürlich spannend, nimmt einem Traum nur leider den Zweck, den er erfüllen soll: Hilfsmittel. Und ändern tut es so ganz nebenbei auch nichts...
     
  10. beatfreak

    beatfreak Mitglied

    Registriert seit:
    10. Juni 2009
    Beiträge:
    389
    Ort:
    Leipzig
    Werbung:
    Dieses Einreden fällt ja eine bewußte Entscheidung, wohin man seine Aufmerksamkeit richten will. Oder will man den unbewußten Gedanken überlassen wofür man sich entscheidet ?
    Man kann ja dieses Hilfsmittel Träume dazu benutzen, Lösungen bewußt zu finden, anstatt unbewußt durch die Träume zu "geistern"
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen