1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Bewohnbarer Planet Im All Entdeckt

Dieses Thema im Forum "UFOs, Ausserirdische" wurde erstellt von fReEsTyLe, 25. April 2007.

  1. fReEsTyLe

    fReEsTyLe Mitglied

    Registriert seit:
    19. August 2006
    Beiträge:
    96
    Werbung:
    http://magazine.web.de/de/themen/wissen/weltraum/astronomie/3941208-Zweite-Erde-Bewohnbarer-Planet-im-All-entdeckt,f=tt0.html

    Fall es schonmal geposted wurde, tut es mir Leid.

    Zu dem Thema:

    Finde ich schon ziemlich interessant. Ich hoffe die werden dort auf das UNGLAUBLICHE stoßen!
     
  2. canntbal

    canntbal Mitglied

    Registriert seit:
    15. April 2007
    Beiträge:
    34
    klingt interessant, doch was bringts uns z.Z. ?.... NICHTS, genau !
    also wayne ;) Wenn wir in der Lage sind solche Entfernungen zu überwinden, leben wir nicht mehr , und dann werden ebenfalls neue,größere,besser .. (usw usf) gefunden, also spielt es überhaupt keine rolle^^
     
  3. fReEsTyLe

    fReEsTyLe Mitglied

    Registriert seit:
    19. August 2006
    Beiträge:
    96
    ich denke mal wenn sowas gefunden wurde, dann liegt es schon klar auf der hand dass es woanders noch leben gibt.
     
  4. fReEsTyLe

    fReEsTyLe Mitglied

    Registriert seit:
    19. August 2006
    Beiträge:
    96
    und wer weiß... die forschen ja nicht seit gestern. vielleicht sind die schon auf irgendwas gestoßen was wir nicht wissen dürfen oder so. man weiß nie. aber es ist schon interessant zu wissen, dass es dort draußen einen bewohnbaren planeten gibt, findest du nicht? ich finde das zeigt schon, dass wir nicht alleine sind.... schon aufregend :)
     
  5. Katze1

    Katze1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    11.870
    Ort:
    Wien
    http://www.esoterikforum.at/threads/58810

    Gibt´s schon :)
     
  6. jody15

    jody15 Mitglied

    Registriert seit:
    5. Dezember 2009
    Beiträge:
    592
    Ort:
    Voralberg
    Werbung:
    naja vielleichht haben wir mal schnellere raumschiffe als jetzt dann könnten wir das wagen;)

    :confused:natührlich mit der hilfe der alien;)
     
  7. gono38

    gono38 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. September 2009
    Beiträge:
    1.953
    Ort:
    Maria Lankowitz/Steiermark/Österreich
  8. Xiombarg

    Xiombarg Mitglied

    Registriert seit:
    16. März 2009
    Beiträge:
    522
    Ort:
    Wien
    Auch schon relativ alt und zum Teil nicht mehr richtig.
    Vorallem sein Hauptargument: kein Wasser wurde widerlegt.
    Er sagt sogar selbst, dass der Mars sein Wasser verlorgen hat (wir wissen heute, dass er es nicht ganz verloren hat), somit war ein Lösungsmittel sehr wohl vorhanden.
    Was er allerdings über das Marsgesicht sagt, das stimmt schon: ein Haufen "Dreck"

    Auch wird auf die enorme Methanabsonderung die damals scheinbar noch nicht bekannt war, wird in keinster Weise eingegangen.

    Dennoch find ich es gut, dass der Beitrag gepostet wurde, somit kann man gut erkennen, dass viele alles glauben wenn es ein Wissenschaftler nur energisch genug sagt, selbst jetzt wo ein paar Jahre später einiges nicht mehr stimmt.
     
  9. Styria

    Styria Mitglied

    Registriert seit:
    12. Juni 2009
    Beiträge:
    240
    Ort:
    Stockerau
    Das Universum ist unendlich. Warum sollte wirklich unser Planet der einzige sein, der Leben hervorbringt?

    Eh nicht schlecht, wenn ein anderer bewohnbarer Planet entdeckt wird, denn irgendwann wird es für uns knapp und können uns woanders ausbreiten und alles ausrotten.
     
  10. dura

    dura Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2006
    Beiträge:
    2.215
    Werbung:
    Vor allem, und das übersiehst du, zeigt es, dass die Wissenschaft sich von Fakten überzeugen lässt und nicht grundlos an alten Meinungen festhalten.

    Das best. Fakten und Erkenntnisse zum jemandem noch nicht vorgedrungen sind kann man ja schlecht vorwerfen!
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen