1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Bewerbung für eine Stelle

Dieses Thema im Forum "Lenormand" wurde erstellt von motte1970, 30. Juli 2007.

  1. motte1970

    motte1970 Mitglied

    Registriert seit:
    9. September 2006
    Beiträge:
    93
    Ort:
    Niedersachsen
    Werbung:
    Hallo Ihr lieben,:liebe1:

    ich habe meiner Freundin die karten gelegt.

    Die frage war....Soll ich mich als Auszubildene beim Finanzamt bewerben ???

    Werde ich die Stelle bekommen ???

    Die Entscheindung fällt Ihr sehr schwer,da sie schon 38 Jahre ist.Das lernen wird ja auch nicht leichter.Darum ist sie sehr am zweifeln.


    Hier nun das Bild :

    Haus-Klee-Sarg-Wege-Wolken-Kreuz-Vögel-Störche-Anker
    Hund-Park-Schiff-Berg-Buch-Dame-Sterne-Fuchs-Baum
    Fische-Schlange-Sonne-Brief-Bär-Sense-Blumen-Kind-Mond
    Ruten-Turm-Herr-Ring-Lilie-Mäuse-Herz-Reiter-Schlüssel


    Erstmal habe ich zur Ihr gesagt,das man Ihre entscheidung nicht abnehmen kann.Das muss sie ganz alleine tun.
    Aber wichtig finde ich herraus zu finden,ob sie chancen hat,diese Stelle zu bekommen.

    Im Bild ist eindeutig eine Veränderung im Beruf zu sehen.Bei den Entscheidungen Sind noch unklarheiten und sie sind blockiert.
    Also man sieht,das es sehr schwer ist,sich zu entscheiden.

    Was würdet Ihr für eine Bewerbung sehen?
    Der Brief?

    Ich würde mich freuen,wenn Ihr auch einen Blick drauf werft und dazu schreibt was Ihr seht.

    Vielen dank im vorraus

    Lieben Gruss

    Birgit
     
  2. motte1970

    motte1970 Mitglied

    Registriert seit:
    9. September 2006
    Beiträge:
    93
    Ort:
    Niedersachsen
    :liebe1: :liebe1: :liebe1:



    :banane: schieb :banane:
     
  3. Dell

    Dell Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. Juli 2007
    Beiträge:
    7
    Ort:
    Baden Württemberg
    Hallo Motte1970,

    Uiiii, dieses Blatt hat mich nun sehr beschäftigt, ich finde, hier stecken eine Menge Erlebnisse drin....ich kann es aber irgendwie nicht richtig "fassen".... Ich bin Neuling im Kartendeuten, daher bitte, sehr gut mgl., dass ich total daneben liege !
    Kann es sein, dass deine Freundin ein Kind hat und darüber etwas verschweigt, z.B. Klärung der Vaterschaft ? Ich meine auch, das sie einen ( kürzl. ) Beziehungsverlust ( evtl. mit einem gebundenen Mann ) versucht zu verdrängen, welcher sie aber noch belastet, aber wie gesagt, sie versucht es zu vergessen.

    Was die Arbeit betrifft....hmmm... so sehe ich, sie ist in ihrer Entscheidung noch sehr blockiert, ich meine, sie macht sich da falsche Vorstellung über die Wahl dieses Arbeitsplatzes....

    Ich meine auch in diesem Blatt eine schon längere Krankheit zu sehen...und es wird momentan noch der eigentlichen Ursache geforscht....

    Deine Freundin selber würde ich als manchmal ein bisschen "hippelig", einfühlsam, anderen gegenüber eher bedeckt , evtl. leicht cholerisch beschreiben.

    Liebe Motte1970, das war mal ein Versuch von meiner Seite aus, die Eindrücke dieses Blattes als Anfänger "zu packen".

    Über ein kleines Backfeed würde ich mich sehr freuen!

    Liebe Gruß an Dich !

    :zauberer2
     
  4. motte1970

    motte1970 Mitglied

    Registriert seit:
    9. September 2006
    Beiträge:
    93
    Ort:
    Niedersachsen
    Hallo liebe Dell,
    erstmal möchte ich mich ganz herzlich für das Deuten bedanken.



    Uiiii, dieses Blatt hat mich nun sehr beschäftigt, ich finde, hier stecken eine Menge Erlebnisse drin....ich kann es aber irgendwie nicht richtig "fassen".... Ich bin Neuling im Kartendeuten, daher bitte, sehr gut mgl., dass ich total daneben liege !
    Kann es sein, dass deine Freundin ein Kind hat und darüber etwas verschweigt, z.B. Klärung der VaterschaftEigenlich kann ich mir eher weniger vorstellen,das Ihr Kind ( sie hat Zwei Mädchen ) von einem anderen Mann istAber ich kann es natürlich nicht 100%tig sagen ? Ich meine auch, das sie einen ( kürzl. ) Beziehungsverlust ( evtl. mit einem gebundenen Mann ) versucht zu verdrängen, welcher sie aber noch belastet, aber wie gesagt, sie versucht es zu vergessen. Einen anderen Mann hat sie nicht,sie ist(soviel ich weiss ist sie glücklich verheiratet)

    Was die Arbeit betrifft....hmmm... so sehe ich, sie ist in ihrer Entscheidung noch sehr blockiert, ich meine, sie macht sich da falsche Vorstellung über die Wahl dieses Arbeitsplatzes.... Das mit den falschen vorstellungen,das glaube ich auch ..meinst Du auch die Kombi Sterne-Fuchs??

    Ich meine auch in diesem Blatt eine schon längere Krankheit zu sehen...und es wird momentan noch der eigentlichen Ursache geforscht.... Von einer Krankheit weiss ich nichts,aber Ihr Mann hat sehr schlimm Rheuma,was sie sehr belastet

    Deine Freundin selber würde ich als manchmal ein bisschen "hippelig", einfühlsam, anderen gegenüber eher bedeckt , evtl. leicht cholerisch Naja...was heisst cholerisch.....ich sage mal so....was Ihr nicht in den Kram passt,wird gleich sofort ausgesprochen.wo andere doch eher nichts zu sageneinfühlsam...das ist sie auf jedenfall!!mit dem eher bedeckt...da kann ich Dir auch zustimmen....Sie braucht lange,bei Fremden Menschen aus sich raus zu kommenbeschreiben.

    Das war doch schon supi gedeutet.Ich danke Dir erstmal ganz herzlich


    Lieben Gruss

    Birgit

    Liebe Motte1970, das war mal ein Versuch von meiner Seite aus, die Eindrücke dieses Blattes als Anfänger "zu packen".

    Über ein kleines Backfeed würde ich mich sehr freuen!

    Liebe Gruß an Dich !

    :zauberer2[/QUOTE]
     
  5. engelwolke7

    engelwolke7 Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juni 2007
    Beiträge:
    110
    Hallo,
    hat sich die Freundin schon beworben oder ist es nur in Erwägung gezogen?


    Die Geschichte davor und danach in ihrer Familie interessiert mich eigentlich nur am Rande. ( sowie berichtet)

    Beim ersten draufgucken-soll sie machen.


    Wenn noch ein Interesse dahin besteht so schaue ich nochmal.

    LG; Engelwolke7
     
  6. motte1970

    motte1970 Mitglied

    Registriert seit:
    9. September 2006
    Beiträge:
    93
    Ort:
    Niedersachsen
    Werbung:
    Hallo engelwolke,

    meine Freundin hat sich nicht nicht beworben.
    Sie ist am überlegen,ob sie es machen soll.

    Und wenn sie es macht,ob sie eine chance hat,die Lekrstelle zu bekommen?

    Wäre supi lieb,wenn Du mal drauf schaust.

    Lieben Gruss

    Birgit
     
  7. engelwolke7

    engelwolke7 Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juni 2007
    Beiträge:
    110
    Hallo,
    wie du vielleicht in einem Absatz gelesen....im ersten Augenblick.............. Ja.

    Aber ich schaue noch mal.

    Ich melde mich-doch nicht mehr heute Abend.


    LG, Engelwolke7
     
  8. Luce8

    Luce8 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. März 2006
    Beiträge:
    3.537
    Ort:
    Werbung:
    Hallo liebe motte,

    schau auch mal kurz drüber, mit sarg wege scheint sie nicht sehr entschlusskräftig zu sein, was diese entscheidung betrifft und verwirft sie immer wieder bzw. hat sich bislang dazu nicht aufgerafft, wolken grenzen an, sie ist sich diesbezüglich sehr unsicher, was sie auch belastet. Ist bei ihr eine frage der (selbst)sicherheit, da nagen ja auch die mäuschen dran. So’s aussieht auch ein teil einer lernaufgabe, sich da drüberzutraun. Seh mir auch ihre energie blockiert im bild. Wenn sie weiterso zweifelt, wird sie die sache noch länger rauszögern (vögel im haus schlange), neigung auch, ihre wünsche und hoffnungen diesbezüglich gleich mal wieder zu begraben, bevor sie aktiv geworden ist.

    In der diagonale liegt das schreiben an ein amt drinnen, sie möchte gern, aber sie schwankt ziemlich (störche-dame-brief-turm-herz) mit buch dabei, sie weiß einfach nicht was sie tun soll, würd sagen, sie soll auf ihr bauchgefühl hören und die bewerbung abschicken. So’s aussieht führt sie auch einige gespräche mit ihrem mann darüber, dem spukt das ganze auch im kopf rum. Mit anker drüber haus, ist sie derzeit zuhause? Könnte auch sein, dass das mit eine rolle spielt, wege im haus haus, also auch da entscheidung bzw. veränderung die heimische situation betreffend was dann die familie betrifft, wenn sie beruflich aktiv ist.
    Neubeginn liegt zwar etwas blockiert, aber würd meinen, sie hat schon chancen, nur mit reiter im haus anker, aktiv muss sie schon werden.
    Hab das buch für lernen genommen liegt im haus fuchs und fuchs in den störchen, also sie ist dem ganzen sehr misstrauisch gegenüber eingestellt, dadurch auch die blockade und die belastungen, sie bremst sich dadurch in ihrer eigenen energie ein. turm in ihrem eigenen haus ist für mich oft auch ein hinweis, das ganze von einer anderen (höheren) perspektive aus zu betrachten, um sich ein erweitertes bild von der lage zu machen, dann schauts oft gleich ganz anders aus.

    Wünsch ihr alles liebe
    Glg luce8
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen