1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Bewerbung auf einen Ausbildungsplatz für meine Tochter

Dieses Thema im Forum "Lenormand" wurde erstellt von Skyline, 11. Januar 2017.

  1. Ivonne

    Ivonne Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. März 2008
    Beiträge:
    1.226
    Ort:
    Deutschland, NRW
    Werbung:
    Guten Abend,

    das erste Gefühl, was ich zu dem Bild hatte war: die Mama muss loslassen. Was die Bewerbung angeht, gilt es abzuwarten und Schritt für Schritt zu durchlaufen. Wenn Mama loslassen kann und ihr ungutes Gefühl nicht auf die Tochter überträgt und die Tochter bereit ist, langsam ihren Weg zu finden, sieht es für mich nicht schlecht aus. Aber das Ergebnis scheint für mich noch nicht ganz klar zu sein.

    Liebe Grüße

    Ivonne
     
    Mondkatze82 und gemmini gefällt das.
  2. gemmini

    gemmini Guest

    Süsse ;-) Jetzt tuste uns aber Unrecht ;-) Mondkatze hat sogar extra einen klasse Thread vor ein paar Monaten aufgemacht zum Üben und ich erkläre doch auch immer bestmöglich meine Deutung anhand von Karten und Häusern oder nicht?
     
  3. Mondkatze82

    Mondkatze82 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juni 2013
    Beiträge:
    858
    Das liegt bei mir einfach daran, dass ich das schlecht erklären kann. Es gibt Bilder, da habe ich keinerlei Resonanz und knapse ewig und es kommt nichts. Andere, da springt mich die Botschaft irgendwie an.
    Also bei deinem jetzigen würde ich so sagen: Das Herz wird gedrückt von dem Bären+der Schlange= Druck durch Mutter. In der 2. Reihe hackt die Sense in eine Reise. Was der Fisch da soll, weiß ich nicht. Auf jeden Fall denke ich, es findet keine Reise statt. Vielleicht sagt deine Tochter sie auch selbst ab, weil sie irgendwie Angst hat oder so.
    In der letzten Reihe liegen Wolken (Unklarheit) bezüglich Bildung (Buch). In der Dreierreihe in Kombi mit Sterne: Es ist noch keine Klarheit da. Was auch belastend ist (Wolken).

    Was hast du denn selbst gedeutet?
     
    Skyline und gemmini gefällt das.
  4. gemmini

    gemmini Guest

    Mal ne andere Frage - ist Töchterchen derzeit stark verliebt?
     
  5. Winnipeg

    Winnipeg Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Dezember 2006
    Beiträge:
    2.473
    Ort:
    SH
    Sense / Schiff signalisiert schon häufig geplatzte Träume, was nicht immer das Schlimmste sein muss, denn sie weiß ja nun selbst noch nicht, was es genau sein soll. Am Ende liegt mit den Sternen nämlich Klarheit über Dinge, von denen sie jetzt noch keine Ahnung hat (Buch).
    Ich glaube, dass ihr Herz sehr an ihren Eltern hängt. Interessant ist, dass sie selbst nicht im Bild zu finden ist. Da ist nämlich die Frage, ob ihr ihr die Freiheit lasst, sich zu finden.
     
    Skyline, gemmini und Mondkatze82 gefällt das.
  6. Skyline

    Skyline Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Dezember 2016
    Beiträge:
    324
    Ort:
    Ruhrpott
    Werbung:
    @gemmini ich meinte auf Bezug von eigenen Legungen, also die ich selbst einstelle = wenig Resonanz auf die Fragen die ich dazu habe, also wie, was wo gesehen wird z.B. Damit ich mit meinen eigenen Deutungen vergleichen kann. Natürlich lese ich bei Euch auch immer fleissig mit! Und versuche das was "mitzunehmen".

    Meine Deutung zu dieser Legung: Ich versuche immer erst ganz eng an der Frage zu bleiben! Und schaue mir die Karten in ihrer Einzelbedeutung an, was Sinn dazu machen würde, so ganz pragmatisch erstmal gesehen.
    1. Reihe könnten tatsächlich die Eltern Papa Bär und Mama Schlange sein, irgendwie niedlich :love:, wenn es so wäre. Die natürlich!! nur das Beste für ihre Tochter wünschen und das von ganzem Herzen. (Herz). Der Tritt in den Hintern ist natürlich sehr liebevoll von statten gegangen:rolleyes:

    2. Reihe Das Schiff, was sich auch als 1. Karte - also Thema - ausgelegt hat. Etwas kommt auf Sie (und somit auch uns) zu, und das plötzlich (Sense). Eine Reise - nach Hamburg? Die Fische stehen für Finanzen. Also vielleicht ein Einkommen durch die Ausbildungsvergütung. Fische stehen natürlich auch für Gefühle, die sind aber ja - angelehnt an die Frage - erstmal nicht hilfreich. Ich will ja wissen ob das was wird mit dem Ausbildungsplatz und erstmal (noch) nicht, was sie dabei fühlt. Es könnte natürlich auch einfach bedeuten, dass sie die Einladung nach Hamburg bekommt, die Reise also Antritt - durch die Sense allerdings eine Warnung für diese Fahrt drin steckt..*grusel*, und die Fische lediglich aussagen, das die Reise ja nun nicht umsonst ist, kostet ja was nach Hamburg zu reisen und dort auch irgendwo zu wohnen.

    3. Reihe: Tja. Wolken stehen für Unklarheiten, fehlender Durchblick, die besorgten Gedanken, Schwierigkeiten, aber im allgemeinen nichts unüberwindliches. OK. Das Buch für das Unbekannte (der Test?), das Studium (die Ausbildung?), das zu Lernende, das Wissen. Natürlich macht sie sich jetzt bereits einen Kopp, ob sie das überhaupt schaffen wird mit dem Test/Ausbildung. In Verbindung mit dem Schiff käme das auf sie zu, wenn sie denn eingeladen wird. Die Sterne. Eine Glückskarte. Die beste Karte im Spiel. Sie steht für Erfolg. Nicht ganz einfach und es wird ihr nicht in den Schoss fallen (Wolken) aber sie schafft es. Eingeladen zu werden, den Test zu bestehen, die Ausbildung zu machen?

    Das wäre jetzt erstmal so grob, dass was ich lese, lediglich mit den Einzelbedeutungen der jeweiligen Karte. Und natürlich kann ich mich da auf dem völlig falschen Dampfer befinden, einfach nur, weil ich es soooo gerne so hätte! :whistle::whistle:
    Anhand der verdeckten (Häuser) und versteckten Karten (Brückenkarten und QS) könnte man das noch mehr aufdröseln.
     
  7. Skyline

    Skyline Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Dezember 2016
    Beiträge:
    324
    Ort:
    Ruhrpott
    Jep. Also zumindest hat sie noch nicht ganz solange einen Freund. Gab aber schon das ein oder andere Mal auch Zoff. Aber soweit ich weiß nix schlimmes. Einfach Zankereien.
     
  8. Skyline

    Skyline Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Dezember 2016
    Beiträge:
    324
    Ort:
    Ruhrpott
    Das ist so, dass sie sehr an uns und wir an ihr hängen. Wir haben ein sehr gutes Verhältnis, sie ist ja das dritte Kind, dass ich durch Schule und die Pubertät gebracht habe, bin ja auch lernfähig. Oh, Freiheiten hat sie, sie darf sich das komplett aussuchen WAS sie macht - was nicht geht, ist nichts zu machen. Und es wird nun mal Zeit jetzt. Bis zum Sommer ist es nicht mehr lange. Die meisten großen Firmen haben ihre Azubis fürs nächste Jahr schon längst. Die Auswahl wird also dünner. Und wenn sie noch länger wartet - studieren möchte sie bis jetzt leider noch nicht - sind auch die restlichen Ausbildungsplätze weg und sie muss nehmen was übrig bleibt. Wäre schade um ihr gutes Abitur, wenn sie es damit "nur" bei DM an die Kasse schafft. Und damit möchte ich nicht dispektierlich klingen und den Beruf abwerten, wenn er ihr Wunschtraum wäre - komplett o.k. Ist es aber nicht. Denn Ansprüche - besonders finanzieller Art - ans Leben hat sie ja schon sehr wohl.. ;)
     
  9. FlashyTiger

    FlashyTiger Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. September 2016
    Beiträge:
    227
    Hmm, ich glaube da wird eine dominante Chefin (Bär mit Schlange) einen "Strich durch die Rechnung machen" was die Bewerbung angeht. Ich sehe da nicht die Eltern in dem Blatt.

    Ich sehe aber auch, dass sie eher etwas anderes machen möchte.
     
    Skyline gefällt das.
  10. Skyline

    Skyline Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Dezember 2016
    Beiträge:
    324
    Ort:
    Ruhrpott
    Werbung:
    Habe das dann auch mal aufgedröselt, hoffe das ist nachvollziehbar?
    Brückenkarten, verdeckte Karten (Häuser), QS.

    1. Reihe = QS = 24+15+07 = 10Sense
    Herz+Bär = VK = 24+15 = 39 = 3+9 = 12Vögel = 03Schiff
    Bär+Schlange = VK = 15+07 = 22Wege = 04Haus

    2. Reihe = QS = 10+03+34 = 47 = 11Ruten = 02Klee
    Sense+Schiff = VK = 10+03 = 13Kind = 04Haus
    Schiff+Fische = VK = 03+34 = 37 = 10Sense

    3. Reihe = QS = 06+26+16 = 48 = 12Vögel = 03Schiff
    Wolken+Buch = VK = 06+26 = 32Mond = 05Baum
    Buch+Sterne = VK = 26+16 = 42 = 06Wolken

    Da bin ich dann allerdings meistens raus, weil ich mir zu unsicher bin. Manchmal bestätigt es das ein oder andere, aber eher verwirrt es mich, weil ich nicht weiß ob diese Karten dann auch immer nur in Verbindung mit den anderen Ebenen (z.B. die Gefühlsebene) zu lesen sind, statt mit der Sachebene, angelehnt an die Frage. Ich sehe es bisher eher als Quintessenz/Verstärker der Hauptkarte. Beispiel: Die Quersumme der 2. Reihe verrät mir, das es zu Diskussionen kommen könnte, letzten Endes liegt dort das Glück. Also alles gut. Die Versteckten Karten erklären mir WAS denn genau plötzlich (Sense) kommt (Schiff). Nämlich 13Kind, der Neubeginn, der Sicherheit gibt (04Haus). Haaach, liest sich doch ganz nett.. :D
    Schiffe (etwas kommt) - Fische (Geld) und hier als VK und somit als näherer Hinweis plötzlich (Sense). Da ich die Karten ja immer von links nach rechts auslege und auch lese, käme die versteckte Karte als Zusatzkarte gezogen, wenn ich ziehen täte, auch links von den Fischen, sticht also nicht rein, sondern gilt eher für plötzlich, unerwartet? Das ist aber meine so ureigenste Vermutung. Ich bin leider noch nicht genau dazu fündig geworden irgendwo..
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen