1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Bevor der Sommer zuende geht...

Dieses Thema im Forum "Natur und Spiritualität" wurde erstellt von Tommy, 7. August 2006.

  1. Tommy

    Tommy Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Mai 2006
    Beiträge:
    12.505
    Werbung:
    .... möchte ich mich ganz herzlich bei allen bedanken, die mitgewirkt haben:

    - Sonne
    - Wind
    - Wolken
    - Luft
    - L.Gott
    - Wälder
    - Meere
    - Seen
    - Flüsse
    - Erdrotation

    Ein recht herzliches Dankeschön! Gern wieder.

    :)
     
  2. Und nun steht doch bereits ein

    herrlicher
    bunt belaubter
    mit etwas tiefer stehender Sonne versehener
    und leichten Winden erfüllter
    immer noch an warmen Gewässern reicher
    und in blutrote Sonnenuntergänge getauchter

    Herbst ins Haus und vor der Tür.

    Ein herzliches Willkommen also - wunderbarer Herbst ! :)
     
  3. Tommy

    Tommy Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Mai 2006
    Beiträge:
    12.505
    Ja, obschon eventuell ein wenig verfrüht, möchte ich an dieser Stelle den Herbst ganz herzlich begrüßen mit einem Zweizeiler:

    Herbst, Herbst!
    Wie du die Blätter ferbst!

    (Der Rechtschreibfehler in Zeile 2 ist beabsichtigt, damit sichs reimt...)

    :)

    Schöne lyrische Zeilen, Amanda. Ich denke, da kommt der Herbst gern.
     
  4. Pelisa

    Pelisa Guest

    Ihr verabschiedet schon Anfang August den Sommer? Vor ferragosta? Nix da, es regnet, aber das ist noch immer Sommerregen! :)
     
  5. Oh,

    ich hab auch ein Defizit entdeckt - glaube, es heißt glutrot statt blutrot, oder ? Hat sich wohl auch besser gereimt .... :confused:

    Naja, man kann ja schonmal dran denken ....... die Gedanken sind ja frei :)
     
  6. Springmond

    Springmond Mitglied

    Registriert seit:
    30. Januar 2005
    Beiträge:
    597
    Werbung:
    Hier ist ein Esoterikforum. Da verabschiedet man sich schon zum 1. August (manche sogar nach dem Mondkalender Mitte Juli) vom Sommer :zauberer1 :escape:
     
  7. Waju

    Waju Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2005
    Beiträge:
    81.897
    Ort:
    ...wo ich zuhause bin........


    Weia:eek: :eek: :eek:


    LG Tigermaus:)
     
  8. Rainer Maria Rilke
    aus: Das Buch der Bilder


    Tja, also ich weiß nicht, wie es bei Euch ist, bei mir sieht es da draussen zur Zeit ganz nach Herbst aus ......... :)
     
  9. Silesia

    Silesia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    4.226
    Ort:
    IRELAND - am Ende des Regenbogens, wo ein Kobold w
    Mit dem Sommer hab ich mich noch nie richtig gut verstanden, daher wirke ich bei der förmlichen Verabschiedung nur passiv mit, weil ich ihn doch überhaupt nicht begrüßt habe... :stickout2

    Aber: HERBST, sei allerliebst willkommen und lasse dich für immer hier nieder! :)
     
  10. Tommy

    Tommy Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Mai 2006
    Beiträge:
    12.505
    Werbung:
    Noch ein Herbstgedicht...

    Hälfte des Lebens

    Mit gelben Birnen hänget
    Und voll mit wilden Rosen
    Das Land in den See,
    Ihr holden Schwäne,
    Und trunken von Küssen
    Tunkt ihr das Haupt
    Ins heilignüchterne Wasser.

    Weh mir, wo nehm ich, wenn
    Es Winter ist, die Blumen, und wo
    Den Sonnenschein,
    Und Schatten der Erde?
    Die Mauern stehn
    Sprachlos und kalt, im Winde
    Klirren die Fahnen.

    (F.Hölderlin)

    Aber wenns Winter wird, werden wir sicher passende Wintergedichte finden, die den negativen Beigeschmack des obigen Gedichtes relativieren.

    :)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen