1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Betrug mit Straf Anzeigen, wer war schon Opfer? Oder was denkt Ihr?

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Esogothiker, 3. Oktober 2008.

  1. Esogothiker

    Esogothiker Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. September 2007
    Beiträge:
    653
    Ort:
    Deutschland / Essen
    Werbung:
    Servus,

    Einem Freund ist letztens was sehr ungerechtes passiert.

    Er hatte über Ebay etwas ersteigert oder gekauft und auch nachweislich das Geld überwiesen. Doch seine Ware die er wollte ist nicht angekommen. Er hatte nach längerer Zeit versucht mit dem Verkäufer Kontakt aufzunehmen um mit ihm zu reden wo die Ware bleibt. Doch der Verkäufer legte am Telefon auf und reagierte nicht auf Emails, Der Freund wollte nur mit dem Verkäufer die Ursache klären warum sein Packet nicht angekommen ist (ohne ihn als Betrüger zu verdächtigen). Vielleicht liegt das Packet irgendwo, oder konnte nicht zugestellt werden.

    Nur hatte im Nachhinein der Verkäufer den Käufer angezeigt wegen belästigung, weil der Käufer den Verkäufer immer wieder versucht hat zu erreichen (Email, Anruf, Vorbeikommen). Dabei wollte der Käufer nur klären was mit der Sendung ist, und mit dem Verkäufer die verlorene Sendung ausfindig machen.

    Mir ist noch ein weiterer Fall bekannt wo jemand das Gesetz ausgenutzt hat um den ehrlichen zu bestrafen. Deshalb auch den Threadtitel. Mein Gedanke ist, dass ser Verkäufer mit der Entschädigung (Strafanzeige) versucht Geld zu machen.

    Was empfindet Ihr zu den Sachen?

    LG Peter
     
  2. cultbuster

    cultbuster Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Februar 2008
    Beiträge:
    5.503
    Ort:
    Villingen
    Ebay ist eine unendliche Geschichte.
    Einen kleinen Vorgeschmack kann man sich holen, wenn man in dem eaby Forum liest.
    Nch 1-2 Stunden lesen dämmert es dann ein bisschen.
     
  3. Esogothiker

    Esogothiker Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. September 2007
    Beiträge:
    653
    Ort:
    Deutschland / Essen
    Es muss nicht unbedingt Ebay sein, es können auch eine andere Art sein wo Verkäufer und Käufer zusammenkommen wie private Kauf und suche Angebote. Mir geht es legendlich um das Verhalten solcher Verkäufer.

    Sie sind im Unrecht (schicken Ware nicht aus) und biegen es dann so hin das sie belätigt werden weil der Käufer Wissen will was mit seiner Ware ist, weil er oft anruft. Nur um das Unrecht zu verleugnen.
     
  4. flimm

    flimm Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    12.709
    Hallo,
    Sicher gibt es genug , die Entschädigungen kassieren wollen, manche Anwaltskanzleien vorraus.

    ABER man kann auch nicht den Verkäufer, auch wenn er nicht geliefert hat, ständig anrufen, vorbeigehen etc., .Das ist schon Belästigung wenn der Verkäufer es nicht will.
    Es gibt die üblichen und gängigen Wege die Ware oder das Geld zurückzuverlangen.
    Nachfrage, Mahnung, Klage, Anzeige.

    Alles andere ist trotzdem unzulässig und kann als Belästigung ausgelegt werden.

    Nun wie bei Ebay üblich, bei kleineren Summen, hast man dann schon verloren.
    Ist leider so.

    lg
    flimm
     
  5. Waju

    Waju Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2005
    Beiträge:
    81.897
    Ort:
    ...wo ich zuhause bin........
    Ich denke kann passieren muss aber nicht, da wenn bei Ebay immer mit einem gewissen Risiko gerechnet werden muss, selbst der Blick auf die Bewertung kann Schwierigkeiten nie ausschließen.
    Da bleibt nur noch das melden.
    Habe auch schon viel über Ebay geordert immer mit Erfolg und hoffe das es dabei bleibt, vielleicht liegt das ja am Händchen!

    LG
     
  6. cultbuster

    cultbuster Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Februar 2008
    Beiträge:
    5.503
    Ort:
    Villingen
    Werbung:
    Ich glaube ich könnte über ebay ein Buch schreiben.
    Was sind Spaßbieter ?
    Was ist unversicherter Versand ?
    Was ist Bewertung ?
    Warum haben die (99,89) alle 100%
    uvam.


    Ebay ist ungefähr 3 mal schwieriger zu verstehen als Eckankar.
     
  7. flimm

    flimm Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    12.709
    Kann ich schon vorab bei Ihnen bestellen Herr Doktore Cultbuster?

    :buch::flush2:

    lg
     
  8. cultbuster

    cultbuster Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Februar 2008
    Beiträge:
    5.503
    Ort:
    Villingen
    Noch besser wäre ich mache eine ebay Beratung auf.
    Auf Erfolgsbasis.
    Nicht alle ebayer sind freundlich da gibt es auch den:

    ebay Rüpel
    ebay Schlaumeier
    ebay Gerissenen
    ebay Abzocker
    ebay Gelegenheitsarbeiter
    ebay Ramschverkäufer
    ebay Betrüger

    aber reine Ebaybetrüger sind bei ebay nicht häufiger als Betrüger anderswo.
     
  9. Waju

    Waju Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2005
    Beiträge:
    81.897
    Ort:
    ...wo ich zuhause bin........
    ...nicht mehr wenn man es genauer unter die Lupe nimmt.......!;)
     
  10. Esogothiker

    Esogothiker Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. September 2007
    Beiträge:
    653
    Ort:
    Deutschland / Essen
    Werbung:
    Aber warum lässt der Verkäufer es darauf ankommen?, er ist er selber schuld wenn der Käufer versucht dauernd anzurufen. Im Normalfall will jeder ein ordendliches Geschäft erledigen und geht von der Ehrlichkeit aus.

    Nur in dem Fall wollte der Käufer nur die Ursache des Problems klären warum er seine Ware nicht erhalten hat. Dazu muss auch der Verkäufer in der Lage sein, schliesslich will er ja auch seriös sein.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen