1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Besucht der HM seine HM?

Dieses Thema im Forum "Lenormand" wurde erstellt von Viviane100, 21. Mai 2013.

  1. Viviane100

    Viviane100 Mitglied

    Registriert seit:
    7. Oktober 2012
    Beiträge:
    704
    Werbung:
    Besucht der HM seine HD?

    Darauf sind nachstehende Karten gefallen:



    Als Zusatzkarte wurden die 9 Schwerter vom Tarot gezogen. Unsicherheit, Ängste, Zweifel (eine eher verneinende Karte!!)

    Auflösung: Ja, er hat sie besucht, mehrere Male.

    Wo waren: Reiter, Klee, Blumen, Sense (als plötzliche, überraschend), Brief (als kurzfristig), Schlüssel??
    Und warum vom Tarot diese, eher negative Karte?

    Viviane:)
     
  2. micha0897

    micha0897 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. August 2012
    Beiträge:
    16.570
    in den verdeckten liegt

    QS

    ich denke hier liegt das Problem
    ihm waren vielleicht die kurzen Telefonate und Mails zu wenig, mit der QS Sarg wollt er diese kurzen Kontakte beenden und sie einfach sehn, sie in den Arm nehmen, einfach nähe spüren
     
  3. Rosenrot07

    Rosenrot07 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Oktober 2009
    Beiträge:
    2.094
    Die Kontakte liegen doch, auch wiederholt (Mond auf Reiter=Schlüssel), Ring auf Klee (immer wieder kurz), Hund auf Schiff (kam in freundschaftlicher Absicht/kam immer wieder, war ihr treu).
     
  4. Viviane100

    Viviane100 Mitglied

    Registriert seit:
    7. Oktober 2012
    Beiträge:
    704
    Danke Micha, für deine Antwort. Was Du sagst, klingst schon schlüssig.

    Ich schreib´einfach mal noch ein paar von meinen Gedanken auf....:
    Ich arbeite überhaupt nicht mit den verdeckten. Ich sehe nur die wirklich gezogenen. Und das muss auch reichen. Ich kriege ja mit, dass viele mit den verdeckten arbeiten. Ich sehe es allerdings grundsätzlich problematisch, wenn man mit zu vielen Karten was macht... so "wenn die 1. Legung "nicht passt", nehmen wir die verdeckten als die 2. Legung hinzu". M. E., u. das sagt jetzt mein klarer Menschenverstand, bleibt es nicht aus, dass eine von beiden schon i-wie passen wird. Ich will die Vorgehensweise hiermit überhaupt nicht kritisieren; nur das sind meine Gedanken, die sich mir aufdrängen.

    Q-Summen berücksichtige ich auch nicht. Die haben mir noch nie i-was Schlüssiges gesagt.
    In der 1. Legung wäre die QS der Berg. Also ein Hindernis, die Blockade; demnach müsste kein Besuch stattgefunden haben!?

    Dazu noch die 9 Schwerter, eine für die Liebe sehr schlechte Karte. Die macht keinen Sinn!? Oder deute ich sie in dem Zusammenhang völlig falsch? Oder kann man eine Tarotkarte auf so eine (Ja/Nein-)Frage nicht ziehen. Funktioniert das nicht? Hm....!!???

    Ok, die sichtbaren Karten sind schon schön. Also kann man sagen einen Besuch verheißend. Aber dennoch hätte ich andere Karten eindeutiger gefunden.

    Diese Legung finde ich überhaupt nicht überzeugend! Ich versuche im Nachhinein, die Karten erklärbar zu bekommen u. die Legung als in der Realität verifizierbar. Was ich nicht möchte aber ist, im Nachhinein in die Karten was reinzuschieben, es i-wie passend zu machen - das hätte ja nichts mehr mit Blick in die Zukunft zu tun.

    Liebe Grüße, Viviane:confused:
     
  5. Viviane100

    Viviane100 Mitglied

    Registriert seit:
    7. Oktober 2012
    Beiträge:
    704
    Ja, hier passt es wunderbar mit den verdeckten u. sichtbaren.

    Danke Rosenrot für Deine Antwort!
     
  6. kitty0609

    kitty0609 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. März 2007
    Beiträge:
    4.192
    Werbung:

    Hab auch lang überlegt. Die Lenormand sind nicht meins, aber die 9 Schwerter sind nicht unbedingt verneinend. Die hatte ich damals überlesen. Sie bedeuten auch unteranderem, dass einem die Hände gebunden sind und neue Wege zu suchen angebracht wären. Genau das hat er gemacht. Nagende innere Unruhe hat ihn wohl dazu getrieben.

    Ich war selbst total überrascht, wie er so plötzlich auf der Matte stand. Erst im Büro und Sonntags dann bei mir zuhause. Vergangenen Freitag wäre er auch wieder in meinem Büro gestanden. Da war ich aber nicht mehr da, hatte kurzfristig nachmittags Urlaub.
     
  7. kitty0609

    kitty0609 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. März 2007
    Beiträge:
    4.192

    Im Nachhinein liest sich das alles total schlüssig. Und es war auch genau so.
     
  8. kitty0609

    kitty0609 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. März 2007
    Beiträge:
    4.192
    Auch hier ein klares JA. Nähe spüren triffts total.

    ggg geht um mich und mein Försterlein. :D Drum weiß ich so genau Bescheid. ;)
     
  9. athanasis

    athanasis Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2010
    Beiträge:
    1.420
    Es handelt sich hierbei ja um eine "Ja"- oder "Nein"- Frage, nicht wahr?
    In den gefallenen Karten liegt keinerlei verneinung, also sehe ich es als bejahende Antwort, die die Art der Besuche beschreibt: gefühlvolle, wiederholende, freundschaftliche Begegnungen. Zwar nicht Leidenschaft pur, aber wohl sehr angenehm.:)

    Die Quersumme weist auf Sehnsucht und Herzklopfen hin. Wohl erwartet oder erhofft sich die Fragestellerin diese Begegnungen.
    Darin liegt auch der Hinweis, was die Schwert 9 zu besagen hat: Nervosität, Unruhe, ob denn diese Begenungen (von ihm aus) initiiert werden.

    ----------------------------------------------------------------------------------------
    Was die versteckten Karten betrifft, stimme ich dir zu, Viviane. Hier in diesem Forum wird bald mehr "sinnlos" herumgerechnet, als gedeutet. Sinnlos dewegen, weil, und hiermit zitiere ich einen User "Was es damit dann allerdings auf sich hat, kann ich Dir leider nicht sagen." Es wird irgendetwas ausgerechnet, hingeschrieben und davon die Quintessenz gezogen. Und das Alles mit Allem.
    Diese Karten werden dann kreuz und quer mitgedeutet. Wovon in den Hauptkarten keine Spur ist, das wird durch die Errechneten miteinbezogen. Das dadurch die eigentlich Aussage der Karten vollkommen verfälscht wird, brauche ich doch nicht mehr zu betonen.
    Finde ich unverantwortlich.:confused:

    Es gibt User, die mit Quintessenz, Verdeckten-, Verdeckten-, Brücken- oder Sonstwiewaskarten deuten können, und das ist auch in Ordnung, aber einfach irgendetwas geht imho eben nicht gut. ;)
     
  10. Angelsearcher

    Angelsearcher Mitglied

    Registriert seit:
    4. Dezember 2006
    Beiträge:
    420
    Ort:
    da wo der Wind weh
    Werbung:
    ....wenn der Berg zum Schluß liegt, gibt er etwas frei...und hindert nicht....

    (ich hab jetzt nicht alles durchgelesen...vielleicht hat es schon jemand geschrieben).

    Bei mir ist es mit den Verdeckten so, daß sie bei mir immer zutreffender sind, als die eigentlich liegenden Karten...also im nachhinein...wenn es überprüfbar wird....aber das ist sicherlich bei jedem anders und jeder muss seine "Kommunikationsebene" mit den Karten finden....

    Nicht lachen...aber manchmal wenn ich die Antwort überhaupt nicht verstehe...also ich keinen Zusammenhang finde...dann rede ich mit den Lenis und bitte darum, die Antwort doch bitte so zu formulieren, daß auch ich sie verstehe....:tomate::tomate:....wer will schon ewig rumrätseln...:D

    Insgesamt denke ich auch...je weniger man rumrechnet mit einbezieht und macht und tut..(.bis man endlich dann zu dem Ergebnis kommt, was man eigentlich haben möchte) desto verlässlicher die Aussage.
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. Mai 2013
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen