1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Besuche im "Traum"

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von needhelp, 22. Dezember 2014.

  1. needhelp

    needhelp Mitglied

    Registriert seit:
    12. November 2010
    Beiträge:
    178
    Werbung:
    Seit über 2 Jahren besucht mich jemand im Traum . Ich habe mehr das Gefühl, wie es abläuft - es ist kein Traum - sondern passiert tatsächlich .

    Es ist ein Mann - der hinter mir liegt und mit mir spricht - oftmals schweigt und mich aber immer berührt . Er will mich immer küssen und als er das letzte Mal da war - vor ein paar Tagen - da hat er mir etwas ins Ohr geflüstert (ich konnte es nicht verstehen, da er zu leise sprach) und dann küsste er mich auf die Wange und war weg . Zudem konnte ich ein Männerparfum riechen - das ich nicht kenne . Der Geruch war sehr stark und fiel mir daher auf, weil es vorher nie so war .

    Wenn er weg ist - bin ich hellwach . Ich spüre seinen Körper - ich berühre ihn . Eigentlich bin ich meiner Ansicht nach immer wach und bei Dialogen empfinde ich das so, dass er real ist - im Endeffekt beim gesamten Ablauf .

    Jetzt ist in meinem Freundeskreis darüber ein Streit entsprungen - weil es jemanden gibt der die Ansicht vertritt - dass ICH das selbst hervorrufe . Diese Gestalt bin ich selbst .

    Vielleicht hat jemand eine Idee - wie oder warum das möglich ist und ob es tatsächlich sein kann, dass ICH das selbst bin .

    Vielen Dank
    Needhelp
     
  2. Befindest du dich im Halbschlaf oder bist du wach?
    Wie fühlt sich sein Körper an?
    Was siehst du im Umfeld, gibt es Unterschiede zum realen Leben oder ist alles identisch?
    Liest du Bücher wie man Astral wird, oder wie man seinen Schutzengel trifft?
    Oder hörst du eine solche Cd?
     
  3. needhelp

    needhelp Mitglied

    Registriert seit:
    12. November 2010
    Beiträge:
    178
    @Sternenlicht333 Mein Schlafzimmer ist genau so wie ich mich ins Bett lege - die Bettwäsche - so wie ich einschlafe - so liege ich . Es ist kein Halbschlaf - ich bin wach .
    Sein Körper ist so wie deiner und meiner - ich spüre ihn wie meinen - wenn er hinter mir liegt und er ist nicht kalt - da ich seine Berührungen spüre - auch ich streichle ihm über die Finger / Hände .
    Astral: Ich bin der Meinung, jedes Mal, wenn mir dieser Mann begegnet bin ich astral unterwegs . Die Astralreisen kamen "einfach" ich habe sie nicht gefördert . Ich habe mich selbst schon dabei gesehen - es bemerkt .

    Nur einmal als er bei mir war und ich mich umdrehen wollte - da sah ich über meinem Bett eine Art "Kuppel" - es war als hätte sich über mir etwas wie eine Hülle gebildet . Es war auch schon einmal, dass mein Bett in helles Licht getaucht war bzw. ein Strahl - den ich aber weder als Sonnenlicht oder als künstliches Licht einordnen kann .
    Nein, ich lese darüber keine Bücher oder höre CD´s .
     
  4. Du widersprichst dich etwas das irritiert mich.
    Erst schreibst du das du wach bist, dann das du Astral bist, was von beiden bist du wirklich wenn das passiert?
     
  5. needhelp

    needhelp Mitglied

    Registriert seit:
    12. November 2010
    Beiträge:
    178
    Nun, ich bin wach, als wenn ich mit anderen am Tisch sitzen würde . Wo der Unterschied ist - ob ich astral unterwegs bin - der ist mir nicht bekannt .
    Ich nehme ihn real wahr - das heißt für mich ich bin wach . Wenn er weg ist - dann bin ich wach - weil ich mich oft umdrehe, das Licht anmache usw. Ich nehme es bewusst wahr - nennen wir es so . Aber es ist kein Traum .
     
  6. Werbung:
    Klingt für mich trotzdem wie Halbschlaf, das ist der Zustand vorm einschlafen.
    Astral bist du auch in diesem Zustand, deshalb ist es so verwirrend, du denkst du bist wach, und erlebst aber Traumszenen, daher kommt dir alles so echt vor.
    Kannst du damit was anfangen?
     
  7. needhelp

    needhelp Mitglied

    Registriert seit:
    12. November 2010
    Beiträge:
    178
    Astral passiert ja auch real . Ich hatte noch nie einen Traum in dem ich etwas gerochen habe . Es sind keine Träume im Sinne von normal - sofern es Träume sind . Dazu sind sie zu real und wenn meine Tochter bei mir im Bett schläft, nehme ich sie so wahr wie sie neben mir liegt . Ich weiß was ich tue und überlege mir meine Worte genau - in einem Traum ist das nicht der Fall - ich greife ein in den Dialog . Ich stelle Fragen und bekomme Antworten oder auch nicht . Es ist auch kein gesteuerter Traum - diese kenne ich auch .

    Es sind keine Träume .
     
  8. Also dann muss wohl jetzt jemand anderer helfen bin Ratlos, in Träumen kann man sehr wohl riechen, auch in Halluzinationen wenns so wäre vorm einschlafen in dem Zustand nennt man es normalerweise auch Halluzinationen statt Träume.
    Aber wenn du dir sicher bist das du wach bist sind es Halluzinationen, die kann man auch tagsüber haben, entweder durch diverse Krankheiten, oder aber auch durch Genussmittel und Schlafentzug, oder Stress.
     
  9. Mipa

    Mipa Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juli 2012
    Beiträge:
    3.158
    Ort:
    zwischen burgen, klöstern und reben
    Traumpersonen können uns eigene persönlichkeitsanteile zeigen. Anteile, die uns fremd und ungewohnt sind, oder aber aspekte, die wir uns von uns selbst erhoffen oder die uns faszinieren würden.
    Vor einiger zeit hatte ich eine traum, der in eine ähnliche richtung ging. Der mann hatte das gesicht eines ehemaligen mitschülers, das im laufe des traumes dann verschwamm. Selbstverständlich kann auch ein dir bekannter mann gemeint sein, was ich von 'telepathischen verbindungen' halten soll, weiss ich nicht recht.
    Spannend ist, was in deinen träumen passiert: Es geht um dialoge, körperliche nähe und berührungen/zärtlichkeiten. Ich habe beim lesen deines posts den eindruck, dass du dich wohl fühlst und vertrauen hast (der mann liegt hinter dir). Damit könnten anteile von dir gemeint sein, die du noch intensiver entwickeln könntest.
    Noch im traum und auch nach dem aufwachen gerüche wahrzunehmen, kenne ich und habe ich auch schon öfters erlebt.
    Interessant fände ich es zu erfahren, wie du diesen 'mann' sonst noch wahrnimmst (beschützend, liebevoll, stärkend..) und was du beim geruch des parfums empfindest, ausser, dass du es nicht kennst. Auch das kann rückschlüsse auf dich zulassen.:)
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. Dezember 2014
  10. Mipa

    Mipa Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juli 2012
    Beiträge:
    3.158
    Ort:
    zwischen burgen, klöstern und reben
    Werbung:
    Ok, das hatte ich noch nicht gelesen. Du gehst nicht von träumen, sondern astralen besuchen aus. Wenn es so wäre, wer könnte es sein? Es ist ja so, dass man immer irgendwie anhaltspunkte für irgendwas findet, elemente, die verbinden wollen. In meinem traum war es mein mitschüler aus grauer vorzeit, der sich in einen seelenanteil von mir 'verwandelt hat', bzw. mir was zeigen wollte, was eben nur er aufzeigen konnte.
    So kann es m.e. sein, dass du 'besuche' erhältst, die durch ihre art und die darin vorkommenden 'personen' einen sinn machen, eine botschaft enthalten.

    Ich finde die gefühle, die einen überkommen, hilfreich, um unerklärliches zu deuten. Ich finde es ausserdem wichtig, alle möglichkeiten zuzulassen und sich nicht selbst mit bestimmten erklärungen zu beschränken, die immer ausschliessen.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen