1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Besuch aus dem Jenseits

Dieses Thema im Forum "Jenseitskontakte und Erscheinungen" wurde erstellt von gusti1924, 20. November 2006.

  1. gusti1924

    gusti1924 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. November 2006
    Beiträge:
    1
    Werbung:
    Hallo an Alle! ich brauche Hilfe!!
    Meine Mutter bekommt seit ca. 2 Wochen jede Nacht besuch von einen Geist. angefangen hat es damit,dass sie in der Nacht ein sperren an der Tür hörte sie hat darauf aber nicht reagiert weil sie sich dachte es ist ja zugesperrt daher kann auch keiner rein . darauf hörte sie dass Wasser rauschen und stand auf weil sie sich wunderte das sie ja nichts aufgedreht hat.Nach 1-2 Tagen hat es dann zu Polttern angefangen. ich habe schon mit meinen Hund bei Ihr geschlafen aber da war Ruhe auch mit Weihwasser haben wir es schon versucht aber es hat nichts gebracht.Untertags ist ruhe obwohl wenn sie ins Schlafzimmer geht spürt sie dass was da ist und hört dieses Rauschen.wie bekommt man so einen Besuch wieder los denn sie traut sich in der Nacht nicht mehr alleine schlafen und kommt jetzt am Abend zu uns. Danke im Voraus.
     
  2. Germaine

    Germaine Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2006
    Beiträge:
    397
    Ort:
    Im Irgendwo
    Hallole,

    also erst mal keine Panik, passieren kann gar nichts. Wenn es ein Besuch aus dem Jenseits ist ,dann ist er deiner Mutter wohlgesonnen. Sie soll sich mal besinnen ,wann es losging. Hat sie an jemand Besonderen sehr intensiv und viel gedacht? Es gings ja ganz plötzlich los und ich nehme mal an ,deine Mutter wohnt dort schon eine Weile, ohne dass es zu solchen Erscheinungen kam.

    Könnte es auch sein dass deine Mutter sehr einsam ist und nun ein Alibi hat bei euch zu schlafen ,oder euch anzuhalten bei ihr zu schlafen? Auch das sollte in Betracht gezogen werden.

    Gegen die Einsamkeit gibt es Mittel. Meldet sie zu einem Kurs an ,oder sie soll Gleichgesinnte suchen zum gemeinsamen Stadtbummel oder Naturspaziergang, da gibt es viele Möglichkeiten.

    Sollte es aber doch ein Jenseitbesuch sein ,dass soll deine Mutter laut sagen : Ich dulde hier nur Besucher die aus dem Licht kommen, alles andere verlässt sofort meine Wohnung. ( Ich denke aber ganz sicher ,dass es jemand ist ,der aus dem Licht Gottes kommt, denn das Weihwasser hatte ja keine Wirkung, also ist es rein gar nichts Böses.) Danach soll sie dem Besuch danken, dass er genau sie ausgewählt hat und ihn bitten ihr eventuell im Traum mitzuteilen warum er gekommen ist.Freundlichkeit wirkt immer, auch bei Geistern. Vielleicht findet sie so die Lösung . Und es ist wie im realen Leben , jeder Besucher geht auch irgendwann wieder. Also keine Panik.
    Meine Mutter war schlimmer dran ,ihr wurde recht oft nachts im Schlaf die Bettdecke von einem Geist weggezogen und ein kalter Hauch fuhr über sie hinweg. Passiert ist jedoch niemals wirklich etwas Schlimmes.

    Liebe Grüße von Germaine
     
  3. iseult

    iseult Guest

    Hallöle! Bei mir ist er gegangen, nachdem ich ihn freundlich gebeten hab zu gehn. Auch hab ich schon die Toten gebeten nicht mehr zu mir in die Wohnung zu kommen. Bisher hat`s geholfen:)

    Liebe Grüße und alles Gute für Dich und Deiner Mutter.
    iseult
     
  4. Prusweety

    Prusweety Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. Dezember 2006
    Beiträge:
    5
    Hallo

    Ich kann deine mutter sehr gut verstehen, es ist teil schon beängstigend wenn man solche dinge erlebt. doch angst ist der beste nährboden für geister. ich bin auch der meinung, das es sich bei euch sicher um einen guten geist handelt. sie sollte ihn bitten zu gehen wenn er wieder kommt. ihm klar machen, dass er hier nicht erwünscht sei und das energisch und laut!

    auf der anderen seite kann sie sich auch etwas damit befassen, was könnte es sein, oder besser gesagt wer könnte es sein???
    wann hat es angefangen? gibt es todesfälle in der vergangenheit und evt offne fragen die nie beantwortet wurden??

    alles liebe
    prusweety
     
  5. goldflocke

    goldflocke Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. August 2006
    Beiträge:
    5
    Hallo!

    Meiner Meinung nach würde ich schon ein wenig aufpassen, so ohne ist das nämlich nicht! Wir haben sowohl gute Geister oder auch Lichtwesen bei uns, hatten aber auch schon negative Energien. Es gibt nämlich auch Geister, also Verstorbene, die irgendwo in der Zwischenwelt herumirren, und vielleicht nur Hilfe suchen, es kann aber genauso sein, dass derjenige es nicht gut mit dir meint - ich spreche nur aus eigener Erfahrung! Aber keine Panik, auch keine Angst zeigen, auch wenn es leichter klingt, als es ist, denn wie schon erwähnt wurde, ist das für unangenehme Geister ein "gefundenes Fressen": Versucht es mal mit Rosenweihrauch; Verwendet dazu ein Gefäß, das nicht so schnell heiß wird (kann auch ein Kochtopf sein mit Plastikgriff), und füllt es mit Sand oder Kies, dann legt ihr eine Brennkohle rein und zündet sie an; Wenn sie glüht, könnt ihr den Rosenweihrauch draufgeben; dann geht ihr die ganze Wohnung ab, also jede Ecke im Raum, sodaß alles schön verraucht ist, und wenn ihr fertig seid, dann lüftet mal so richtig durch und sagt nochmal dazu, dass alles Negative gehen soll (laut und energisch sagen!).
    Das sollte man ohnehin zweimal im Jahr machen - schadet zumindest nicht!

    Ich hoffe, ich kann euch damit ein wenig helfen und wünsch euch viel Glück!
     
  6. Prusweety

    Prusweety Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. Dezember 2006
    Beiträge:
    5
    Werbung:
    ja mit räuchern, wäre eine gute möglichkeit. es gibt auch schon zubereitete räucherungen, speziell für den schutz. also bei mir haben die gewirkt und ich habe seither ziemlich ruhe.

    ich bin der ansicht, dass man nicht immer von negativen energien ausgehen sollte. vorallem können einem geist-und lichtwesen manchmal nicht anders zeichen geben. oft bekommen sie die kraft für solche gesten oder besser gesagt zeichen, von dem, der es empfangen soll. wie erwähnt, angst ist der beste nährboden für solches.....
    nicht alle könnnen einfach in "person" erscheinen, sondern versuchen auf andere arten, klopfen,kälte,türe öffnen ect auf sich aufmerksam zu machen.

    alles liebe und keine angst
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen