1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Bestimmtes Buch über Dämonen gesucht.

Dieses Thema im Forum "Magie" wurde erstellt von Wellenbewegung, 5. August 2009.

  1. Wellenbewegung

    Wellenbewegung Mitglied

    Registriert seit:
    21. Juli 2009
    Beiträge:
    189
    Ort:
    NRW
    Werbung:
    Moin Leute,
    ich hab vor einigen Jahren mal ein interessantes Buch zum Thema Dämonen gelesen, kann mich aber weder an Titel noch Autor erinnern. Ist schon etwas älter das Buch, ich versuch mal zu schildern worum es geht.
    In dem Buch beschreibt jemand wie sich bei seiner magischen Arbeit Dämonen einstellen. In seinem Fall sind sie quasi rund um die Uhr bei ihm. Diese sind für ihn so real wie für uns unsere Schuhe. Sie sitzen auf z.B. Ästen und necken ihn während er spazieren geht. Das Besondere ist, dass sich der Autor des Buches die ganze Zeit darüber im Klaren ist, dass diese Dämonen "nur" in seiner Psyche existieren, dennoch sind sie für ihn 100% real.
    Verdammt, ich komm einfach nicht mehr auf den Titel. Dabei war es das großartigste Werk zu diesem Thema, das ich je gelesen hatte. Ich wäre wirklich sehr dankbar, wenn mir hier jemand auf die Sprünge helfen könnte.
    Gruß
    Welle
     
  2. MariaMarmelade

    MariaMarmelade Mitglied

    Registriert seit:
    20. Januar 2005
    Beiträge:
    915
    Ort:
    Berlin
    Es gibt keine Dämonen.
    MM
     
  3. Lucia

    Lucia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Oktober 2004
    Beiträge:
    18.711
    Ort:
    Berlin
    auch alles gelesen oder nur auf den titel reagiert?

     
  4. Wellenbewegung

    Wellenbewegung Mitglied

    Registriert seit:
    21. Juli 2009
    Beiträge:
    189
    Ort:
    NRW
    Das ist leider völliger Unsin! Natürlich gibt es sie, allerdings "nur" innerhalb der eigenen Wahrnehmungswelt und nicht als lebendige Wesen, wie im Horrorfilm. Sie sind quasi "verselbständigte" Imaginationen, nicht mehr und nicht weniger. Genau davon handelte das Buch ja.
     
  5. Goth sei Punk

    Goth sei Punk Mitglied

    Registriert seit:
    24. September 2007
    Beiträge:
    317
    Versuch doch mal was konstruktives... außerdem, woher nimmst Du dieses Wissen??
    Klingst ja schon etwas vermessen...


    Das Buch welches Du suchst könnte "Talismanische Dämonologie" sein, da ich aber nur drin rumgeblättert und es nicht gelesen habe bin ich mir nicht sicher!

    Irgendwo in meiner Bibliothek schwirrt es aber noch rum.
     
  6. maria45

    maria45 Guest

    Werbung:
    Es gibt auch keine Marmelade.
    Trotzdem ist sie lecker zum Frühstück.:kiss4:
     
  7. MariaMarmelade

    MariaMarmelade Mitglied

    Registriert seit:
    20. Januar 2005
    Beiträge:
    915
    Ort:
    Berlin
    Aha!!! Na das ist doch schon mal etwas anderes! Es kommt also drauf an, was man unter Dämonen versteht! So wie du das hier beschrieben hast, kann ich dir voll zustimmen. Nur nenn ich das nicht 'Dämonen'. Für mich sind das meine 'Schatten', meine 'Albträume', meine 'schwarzen Löcher', sobald sie in mein Gefühlsbewusstsein kommen.

    Der 'Dämon' ist in meinem Verständnis der Begriff für das Bild, das sich die Seele vor der Geburt von der zukünftigen Inkarnation gemacht hat und mit der Geburt vergessen hat.

    LG
    MM
     
  8. Leprachaunees

    Leprachaunees Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. März 2005
    Beiträge:
    1.417
    *einklink*

    nur mal ganz kurz: Wellenbewegung sprach davon,
    dass der Autor des Buches da Dämonen behandelt / abhandelt / beschreibt, die durch seine Psyche entsanden sind und dennoch für ihn (den Autor) real.
    Soll heissen, nicht Wellenbewegung nennt das da Dämonen, oder sonstwie, sondern der Autor.
    Da hätte man dann auch Kobold, Fee, Engel, Satan, Dullipuh als Namen einsetzen können.
    Es ging also so weit ich es verstand nicht darum zu klären, wie wer was nennt, sondern nur wie das Buch heisst, in dem sich der Autor anscheinend interessanterweise mit dem Thema Dämonen auseinander setzt.

    Wer das Buch gefunden hat, nenne bitte den Titel und evtl. falls vorhanden die ISBN-Nr. Das klingt erst mal interessant.....

    Liebe Grüße
    Leprachaunees

    *ausklink*
     
  9. MariaMarmelade

    MariaMarmelade Mitglied

    Registriert seit:
    20. Januar 2005
    Beiträge:
    915
    Ort:
    Berlin
    Na fein, der Autor nennt seine schwarzen Löcher 'Dämonen'. Und es ging nicht darum, zu klären wer wie was nennt! - Kann sein, dass es dir egal ist, wer wie was nennt. Mir ist es nicht egal!!!!! Kann auch sein, dass es anderen egal ist, wer wie was nennt. Deswegen ist es mir immer noch nicht egal, weil dadurch Missverständnissen Tür und Tor geöffnet werden. Deshalb bin ich immer dafür, dass man sich erstmal auf den Begriff einigt.
    Wenn du dazu keine Lust hast, ist das nicht mein Problem.
    MM
     
  10. MariaMarmelade

    MariaMarmelade Mitglied

    Registriert seit:
    20. Januar 2005
    Beiträge:
    915
    Ort:
    Berlin
    Werbung:
    Will damit sagen, das das Buch kein interessantes Buch zum 'Thema Dämonen' sein kann, da 'Dämon' ja der Begriff für das Bild ist, das sich die Seele vor ihrer Geburt von der künftigen Inkarnation gemacht hat (siehe oben).
    Und darüber steht offenbar nichts in dem Buch.
    MM
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen