1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Bessenheit - Umsessenheit

Dieses Thema im Forum "Magie" wurde erstellt von steffi, 3. Dezember 2006.

  1. steffi

    steffi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. Dezember 2006
    Beiträge:
    1
    Werbung:
    Hey ihr
    ich brauch dringend eure Hilfe!!

    Also an Halloween haben ich und no n paar freuninnen "den exorzismus von emily rose" angeschaut. Damals nach dem film war haben wir eigendlcih keine angst oda so gehabt. Aber jetzt leiden seit eingen wochen meine freundin und ich unter totalem verfolgungswahn, wir können nachts nicht mehr schlafen, sehen lauter schatten und hören auch stimmen. Nachts schafen wir nur noch mit kreuzen und pentagrammen. Aber jedes mal wenn ich eins dran habe denke ich, ich ersticke und will mir imma des kreuz wegreissen. Einmal ist sogar ein kreuz von der wand gefallen und dann lag es falschrum auf dem boden.
    Meine freundin sah erst auf der staße einen engel aus beton, der war ganz in weiß und als sie nochmal hinsah hatte er schwarze augen...
    Wir haben zuvor schon einige male gläsergerrückt usw...
    Und warum ist das nur bei uns so und bei den anderen die den film geguckt haben nicht?
    Was solln wir jetzt machen?
    Wir wissen echt nicht mehr weiter!!

    und was ist eigendlich der unterschied zwischen bessesen und umsessen?

    Bittte antwortet schnell!!
    Eure Steffi
     
  2. Alpengeist

    Alpengeist Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. Oktober 2006
    Beiträge:
    8
    Hallo Steffi,
    nun Deine Geschichte hört sich sehr schlimm an. Ich will jedoch nicht schleimen und sagen, dass ich deine jetzige Situation bis ins kleinste Detail nach vollziehen kann. Aber ich weiß, dass man dazu neigt, wenn man sich mit Magie beschäftigt, übersensibel zu werden. Sprich, man nimmt alles viel intensiefer wahr. Ich möchte nicht sagen, dass Du Dir alles nur einbildest, keineswegs. Von Besessenheit ist auch nicht die Rede. Aber von Umsessenheit ( meiner Meinung nach; Umsessen ist übrigens jeder, wenn er an die christliche Religion glaubt , der Teufel versucht immer irgendwelche Angriffspunkte zu finden, darum umgeben jeden Dämonen; was zum Teil die furchtbaren Wahrnehmungen erklärt).

    Besessenheit bedeutet innewohnend Dämonen zu beherrbergen. Ohne persöhnliche Schuld hat niemand so etwas.

    Dieser Film scheint Dich anscheinend unterbewusst sehr zu beunruhigen. Ich rate Dir für eine Zeit einen gewissen Abstand zum Thema zu suchen( hilft bei mir immer) . Steigere Dich nur nicht zu weit hinein, sonst droht nicht die Besessenheit, davon kann gar nicht die Rede sein, sondern der Wahnsinn.

    Und warum der Film Euch mehr angesprochen hat als andere liegt vermutlich daran, dass Ihr empfänglicher für solche Themen seid.

    Und weils nicht ganz ohne Magie geht, empfehle ich Dir ein Bannritual durchzuführen und Vertrauen in Dich selbst und deine psychische Gesundheit zu haben.

    Habe den Film übrigens auch gesehen und ich bin noch bei ganz guter Gesundheit :)

    Ich hoffe ich konnte Dir helfen
    Mit freundlichen Grüßen :zauberer1
    Alpengeist
     
  3. WyrmCaya

    WyrmCaya Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    12.942
    Ort:
    Caya und Wyrm wohnen in Wien
    Japp, so leicht kann es gehen.

    Ihr habt eine Türe geöffnet...und das bleibt sie wohl auch zumindest ne Zeit lang.

    Ihr könnt mal davon ausgehen, dass es eure eigene zerstörerische Energie ist, die da am Wirken ist.

    Auch wenn es sich tatsächlich um etwas handelt, was sich nur an euch dran hängt. Handhabt es so.

    Versucht nicht sie weg zu sperren, oder ähnliches...versucht etwas anderes:

    Versöhnung....

    ...weiteres per PM, notfalls.

    Liebe Grüsse,
    Caya
     
  4. WyrmCaya

    WyrmCaya Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    12.942
    Ort:
    Caya und Wyrm wohnen in Wien
    Kein Bannritual!
    Keine Einladung!

    :)

    Caya
     
  5. Ma-di

    Ma-di Guest

    Hi Steffi :)

    ich stell hier mal was von einem Buch rein :)

     
  6. rosenrot

    rosenrot Guest

    Werbung:
    Bei einer BEsessenheit ist die betroffene Person völlig Opfer und wird von dem Wesen völlig kontrolliert und kann sich meist nicht an diese "Anfälle" erinnern, geschweige denn sie kontrollieren.

    Eine UMsessenheit ist nicht weniger schlimm. Hier ist das Opfer noch es selbst, und wird von so Phänomenen wie Nachts die Decke wegziehen uÄ (ähnlich wie so Poltergeistphänomene, nur halt an das Opfer gerichtet) heimgesucht, welche es natürlich mitbekommt und auch weiß (im Gegensatz zur besessenen Person)

    Eine Umsessenheit kommt auch öfter vor, als eine Besessenheit. Und fast immer wird etwas als Besessenheit abgestempelt, was keine ist, sprich die aller aller wenigsten Fälle sind echte Besessenheiten.

    Lg Rosenrot, deren Lateinlehrer ein Exorzist ist ;)
     

Diese Seite empfehlen