1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Besitzt ein gebrochener Schörl noch Heilkräfte?

Dieses Thema im Forum "Edelsteine und Mineralien" wurde erstellt von Pearl78, 22. Januar 2015.

  1. Pearl78

    Pearl78 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. Januar 2015
    Beiträge:
    17
    Werbung:
    Ich habe eine Frage, wäre für Meinungen dankbar... Mir ist mein Schörl (Handschmeichler), den ich immer bei mir trage, auf den Boden gefallen und dabei ist ein Stück rausgebrochen. Da ich ihn schon lange habe und mir sehr leid wäre, wenn ich auf ihn verzichen müsste: Ist so ein Heilstein als "kaputt" zu betrachten, wenn ein Teil rausbricht? Soll ich ihn lieber der Erde wiedergeben, wie ich schon gelesen habe oder verkraftet er das?
     
  2. elfenzauber111

    elfenzauber111 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Juni 2010
    Beiträge:
    3.013
    habe ein 1, 8 Kilo schweren Schörl...
    aus ihm brachen mehrere Stücke, er fiel nicht runter !--ist ne Geschichte die ich öffentlich nicht schreiben möchte
    alle Stücke glänzen..alle Teile benutze ich

    ein anderer Stein bekam Risse,--ohne dass er runter fiel ... er ist matt, hat wenig Glanz
    ihn benutze ich nicht mehr,.ihn behalte ich , er wird würdevoll an einem Platz aufbewahrt..wo ich ihn gut sehe

    und zum 3.
    Stein fiel nicht runter... Risse.. total matt, veränderte die Farbe: ihn habe ich in einem Ritual der Mutter Erde wieder zurückgegeben
    habe mich bei ihm für seine Arbeit bedankt

    das sind meine Erfahrungen und so würde ich immer wieder handeln

    hat dein Stein noch Glanz, "spricht" er dich immer noch an: behalte ihn
    etwas Glanz: behalte ihn, lass ihn "ausruhen"
    Matt, merkwürdig: DANKE und an Mutter Erde geben
     
  3. Pearl78

    Pearl78 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. Januar 2015
    Beiträge:
    17
    Werbung:
    VIELEN DANK Elfenzauber für die ausführliche Antwort.

    Er "spricht" mich noch immer an, aber er wirkt irgendwie verändert bzw. geschwächt auf mich. Er tut mir richtig leid. :( Ich bemerke jetzt kleine Risse, die mir vorher nicht aufgefallen sind, die dürften also neu sein. Die Farbe hat er nicht merklich verändert.

    Ich glaube, ich werde deinen Tipp beherzigen, dass ich ihn "ausruhen" lasse und beobachten werde, ob er sich wieder erholt. Gibt es vielleicht Möglichkeiten, ihm dabei ein bisschen auf die Sprünge zu helfen? Evtl. mit Hilfe von Bergkristallen oder bei meinen Recherchen habe ich auch davon gelesen, dass man geschwächte Steine etwa 2 Wochen in die Erde eingraben soll und dies ihnen wieder Kraft gibt?
     

Diese Seite empfehlen