1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Besetzungen?

Dieses Thema im Forum "Der Heilkreis" wurde erstellt von LunaMedia, 24. April 2010.

  1. LunaMedia

    LunaMedia Mitglied

    Registriert seit:
    24. April 2010
    Beiträge:
    285
    Werbung:
    Hallo,

    ich bin neu hier und ich hoffe,
    dass mir hier evtl. jemand helfen könnte.

    Ich habe folgendes "Problem".
    Ich habe schon seit einiger Zeit immer wieder den Gedanken, dass ich einen (oder mehrere Geister oder gar ein Dämon (hoffentlich nicht!) bei mir habe, von denen ich das Gefühl habe, dass er/sie besser nicht bei mir wären.

    Leider komme ich mit meinen Methoden alleine nicht mehr weiter. Habe schon einiges selbst versucht (mental/medial/Bachblüten usw).

    Kann mir hier jemand helfen oder evtl. einige Tipps geben, was ich selbst tun sollte?
    Gerne auch über PN.

    Zu meiner Person:
    ich habe eine Ausbildung als Heilerin und als HP und wohl auch eine noch nicht ganz ausgereifte mediale und empathische Begabung.

    Nun möchte ich gerne in diesem Bereich arbeiten und anderen helfen. Einiges an Wissen und Techniken ist schon vorhanden, doch habe ich seit langem das Gefühl, dass mich etwas "blockiert". Durch eine mentale Technik, die eine begabte Freundin mir gezeigt hat, habe ich viele meiner Blockaden lösen können.

    Zuletzt ein Schamgefühl, wg. dieser von mir gefühlten "Besetzungen". Nun hoffe ich, da ich mich schließlich traue um Hilfe zu bitten, diese endlich zu erhalten.

    Fällt euch etwas dazu ein? Bin für jede Idee dankbar.
    Bitte schickt mir nicht gleich ungefragt irgendwelche Fernheilungen, denn mir geht es darum auch für mich und für die Zukunft etwas zu lernen.

    Bin Fernheilungen ggüber nicht abgeneigt, wenn dann aber bitte nur nach Absprache über PN.

    Vielen Dank
    und herzliche Grüße
    LunaMedia
     
  2. orion7

    orion7 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juli 2007
    Beiträge:
    2.110
    Ort:
    Land Brandenburg
    Hallo liebe LunaMedia,

    ich hab hier etwas für Dich und Du kannst diesem voll vertrauen, denn er weiß, was er da gemacht hat, der es erlebte...

    http://www.esoterikforum.at/threads/110779

    einfach nur auf diesen Link gehen, wenn Du noch Fragen danach hast, dann wende Dich an Tschü, er hilft Dir bestimmt...

    eine lichtvolle Zeit Dir, Orion7
     
  3. LunaMedia

    LunaMedia Mitglied

    Registriert seit:
    24. April 2010
    Beiträge:
    285
    Hallo Orion7,
    danke für deinen Link.
    Ich versuche ihn durchzulesen, aber bereits beim durchlesen, bin ich so wuschig im Kopf, dass ich mich nicht auf die Worte konzentrieren kann. :-(

    Ich fürchte ich muß wohl erst wieder ein paar "Blockaden" loswerden, bevor ich ihn lesen kann.

    Aber ich lass nicht locker! Irgendwann werde ich es schaffen durch diesen "Wust" in meinem Kopf durchzudringen.

    Hatte kurz nachdem ich den Beitrag reingestellt habe, übrigens das Gefühl, dass mir schon jemand versucht hat, energetische Hilfe zu schicken.
    Vielen lieben Dank an denjenigen, wer immer das auch war!

    Gruß
    LunaMedia
     
  4. DivineHealer

    DivineHealer Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. Februar 2010
    Beiträge:
    2.138
    Hallo LunaMedia und erstmals ein kleines Wilkommen hier im Forum bei uns!! :D :umarmen:

    pn´s wirst du glaube ich noch keine schreiben können, erst nach den 15 Beitrag!

    Wenn ich anfing zu lesen, dachte ich Mir das Du villeicht in etwas eingeweiht wurdest, oder villeicht eine Helsichtigere dir in etwas half aber dabei diese Hellsichtigere übersah, das Sie dadurch dir einen Dämon mit zur überwachung gab. Das geschah bei Mir mit der Schreiberling, aber Sie wiederum wusste natürlich von Nichts! Das war ein sehr unangenehmes Bist, ein kleiner Dämon, dunkel Häutig, gekrümt umher kriechend und mit roten Augen.

    Ich sah ihm zwar nicht aber irgend wie doch!! Sehr unangenehm!! Er hielt sich immer versteckt im Gang auf so reinigte ich diesen Gang mit Reiki und jetzt ist a Ruh!

    Weist du villleicht, wann Das geschah oder Was an diesem Tag bzw., Nacht war, bevor er zu dir kam?? Wurdest du in irgendetwas eingeweiht??? Denn daran könnte dieses, deine jetzige Wesen sich angehaftet haben, ohne das diese Person was darüber wusste!

    Ich schick dir mal eine pn,...

    lg,.. Markus
     
  5. LunaMedia

    LunaMedia Mitglied

    Registriert seit:
    24. April 2010
    Beiträge:
    285
    Danke Markus (Luminaria) für die Antwort.
    Ich versuche dir eine PN zu schicken, aber wie du sagst, das funktioniert noch nicht.

    Ich/es hat am Wochenende ziemlich innerlich gekämpft. Jetzt bin ich heute erstmal ziemlich krank (Grippe) und alles fällt mir schwer.

    Versuche die 15 Nachrichten voll zu kriegen, damit ich auch PN's schreiben kann. Kenne die Forum-Handhabung noch nicht zu genau.

    Danke vorerst.
    Gruß
    LunaMedia
     
  6. DivineHealer

    DivineHealer Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. Februar 2010
    Beiträge:
    2.138
    Werbung:
    Gern Geschehn! :)

    Und ja, grad kommt eine pn von dir rein, nach deinem 15 Beitrag!! Jiipii!! :banane::D:umarmen:

    lg,... markus
     
  7. Katze1

    Katze1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    11.870
    Ort:
    Wien
    http://www.esoterikforum.at/threads/132462

    Könnte doch im Zusammenhang stehen, was meinst du?
     
  8. miklos

    miklos Mitglied

    Registriert seit:
    5. Mai 2009
    Beiträge:
    478
    Ort:
    Wien
    hallo.
    ich würde dir vorschlagen mit der hilfe des lichtes und mit der erzengel zu arbeiten sich reinigen usw.
    das licht(heilkraft der schöpfung) ist eine sehr starke heilende, reinigenden kraft.
    überhaupt bei negativen energien und wesenheiten zu beseitigen.
    die erzengel arbeiten und heilen auch mit dieser lichtquelle, und helfen wenn sie darum gebeten werden.

    laut und bewusst öffters die bitten formulieren, und beobachten was geschieht.
    wenn du infos brauchst wie bitten formuliert werden können gebe ich dir gern per private nachricht weitere infos

    mfg miklos

    mehr über das licht-
    http://www.esoterikforum.at/threads/131845
     
  9. LunaMedia

    LunaMedia Mitglied

    Registriert seit:
    24. April 2010
    Beiträge:
    285
    Hallo Handwerkprofis,

    ja könnte evtl. im Zusammenhang stehen, leider kann ich es trotzdem nicht fassen und auch nicht denken (habe gerade Blockade im Kopfbereich und im Halsbereich) in welche Richtung dieser Zusammenhang nun gehen könnte?
    Streit und Wut sind im Moment übrigens nicht das Problem, eher ein Problem der "Voll-Blockade" (ich erkläre es näher weiter unten).

    Gruß
    LunaMedia
    P.S. war ein paar Wochen umzugsbedingt ohne Netzanschluß, bin jetzt wieder "erreichbar" (zumindest technisch).

    @ Miklos
    das mit dem Licht ist ne gute Idee, aber in dem Fall hab ich das auch schon öfter versucht. Manchmal habe ich mehr Ruhe manchmal nicht. Meine Empfindungen schwanken da sehr.

    Die Arbeit mit den so genannten Erzengeln spricht mich (aus welchem Grund auch immer) nicht an, stößt mich eher ab, kann aber nicht erklären weshalb.
    Irgendwie scheint da ein Mißtrauen zu sein, weiß nicht wo's her kommt.



    Im Moment befinde ich mich in so einer komischen gedrückten Stimmung des "Abwartens" einer sensitiven Freundin von mir geht es übrigens ähnlich. Wir haben die Woche mal mit einander telefoniert, auch sie möchte endlich anfangen zu arbeiten, eine Praxis eröffnen, aber es scheint empfindungsmäßig nicht zu funktionieren, da die familiären Bindungen plötzlich wichtiger erscheinen. Überhaupt muß ich feststellen, dass in meinem Bekanntenkreis, viele sensitive Heilpraktiker sich plötzlich ins Private zurück ziehen und keine "Lust" mehr verspüren zu praktizieren, evtl. ihre Praxis sogar ganz schließen. Mir geht es im Moment ähnlich, als würde mich etwas von außen blockieren, obwohl ich doch die ganze Zeit so gerne als Heilpraktikerin arbeiten würde.

    Jetzt habe ich endlich durch den Umzug einen Raum zur Verfügung und spüre schon seit Tagen nur noch eine Drang zur Bewegungslosigkeit. Es gelingt mir nicht, die Werbetrommel zu starten und wenn ich es dann doch tue, habe ich den Eindruck, dass die Informationen die ich versende ja doch nicht zu den Leuten gelange bzw. es fühlt sich auch an wie eine Blockade zwischen den potentiellen Kunden und mir, so dass die nicht zu mir kommen (ich kann es nicht genau beschreiben). Es fühlt sich einfach wie eine vollkommene Abschottung an.

    Ich würde das ganze ja auf mich schieben, wenn ich nicht merken würde, dass es den anderen (meiner Freundin zum Beispiel) auch so geht?! Sie beschrieb das Gefühl mit den Worten "auf der Stelle treten, nicht vorankommen".

    Irgendwie schon seltsam.

    Hat jemand eine Idee, wie ich (und die anderen) da wieder rauskommen könnten?
     
  10. Katze1

    Katze1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    11.870
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Diese Problematik habe ich in einer Aufstellung (Seminar auf DVD) gesehen.
    Es war in dem gezeigten Fall die Solidarität zu Vorfahren (Eltern, Großeltern), die es im Leben aus verschiedenen Gründen, die sie selber nicht beeinflussen konnten (Krieg, Flucht), "zu nichts" gebracht haben.
    Erst als das in der Aufstellung erkannt und das Schiksal der Vorfahren gewürdigt wurde, konnten diese Anteile den rechten Besitzern zurückgegeben werden und der Weg war frei für den eigenen Erfolg (eben wie bei dir, die Selbständigkeit).

    Hoffe, der Ansatz hilft dir :)
     

Diese Seite empfehlen