1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Besetzungen/Umsetzungen oder eigene Seelenanteile?

Dieses Thema im Forum "Jenseitskontakte und Erscheinungen" wurde erstellt von FurorCelticus, 10. Mai 2013.

  1. FurorCelticus

    FurorCelticus Mitglied

    Registriert seit:
    8. Mai 2013
    Beiträge:
    118
    Werbung:
    Hallo!

    Ich habe ein "kleines" Problem.
    Seit Jahren kommt es bei mir immer mal wieder zu Besetzungen. Einge gute Freundin ist Geistheilerin, und sie kann sie immer wieder beseitigen, und ich arbeite auch öfters mit einer Schamanin, aber egal was wir auch machen, ich bin kurz "sauber" und nach kurzer Zeit merke ich, dass sich schon wieder "wer" oder "was" an mich geheftet hat. Diverse Schutztechniken funktionieren meistens nicht. Ebenfalls habe ich ein paar erfolgreich selbst geschafft in ihre "Ebene" zu schicken, doch kann ich nicht immer die Absicht erkennen, bzw. WAS das überhaupt ist, dass immer wieder andockt an mich.

    Zur Zeit bin ich gerade selbst in der Ausbildung zum spirituellen Heiler, und ich fühle mich wieder vermehrt angegriffen. Auch ist mir gestern was aufgefallen: Ich habe gerade eine Arbeitskollegin von der ferne geheilt, mit der ich ziemliche Probleme habe, und das hat super funktioniert, dann Wohnung geräuchert, mich selbst gereinigt und das erste mal seit laaaanger Zeit habe ich mich echt mal wieder "gesund" und "alleine" gefühlt.
    - Was dann in letzter Zeit ganz oft vorkommt ist, das ich vor dem Einschlafen das Gefühl habe in irgendeine Astralwelt abzugleiten. Des weiteren fühle ich mich als würde ich die ganze Nacht "arbeiten", habe aber keine Ahnung wo ich dann bin und was genau ich dort mache. Werde öfters sehr verwirrt wach und bin komplett überfordert, weich ich mich fühle als würde mit gewalt versucht werden Information in mich hineinzupressen!
    Und dann wenn ich morgens aufwache ist es wieder da. Die Kälte am Körper, die Gänsehaut und ich weis, ich bin nicht mehr alleine.

    Sorry für den Roman, aber mit der Zeit werde ich echt zermürbt. Für jeden Schritt den ich erkenntnismäßig und spirituell vorwärts gehe, wird mir, so scheint es mir, ein neues Problem vor die Füße geworfen... dass das zum Weg gehört weis ich, aber hat irgendwer einen Tipp für mich was das "Besetzungsthema" betrifft?

    Sind es eigene Seelenanteile (mein Unterbewusstsein?), dass mir vielleicht etwas sagen möchte? Das würde erklären warum keine Schutzmaßnahmen helfen!? Auch bin ich bei weitem nicht so zufrieden mit mir wie ich´s gerne sein könnte. Bin eher der Typ Mensch der permanent von Selbstzweifeln verfolgt wird im Alltag...

    Liebe Grüße Martin
     
  2. xiomara

    xiomara Mitglied

    Registriert seit:
    4. Mai 2011
    Beiträge:
    566
    Ort:
    überall und doch nirgends
    dein schluss ist der anfang von allem
     
  3. FurorCelticus

    FurorCelticus Mitglied

    Registriert seit:
    8. Mai 2013
    Beiträge:
    118
    Danke! Ich verstehe, das glaube ich auch, nur frage ich mich, ob, und wie, das mit dem "Reisen" im Schlaf zusammenhängen kann?
     
  4. FurorCelticus

    FurorCelticus Mitglied

    Registriert seit:
    8. Mai 2013
    Beiträge:
    118
    Habe das Thema jetzt auch in der Rubrik Astralreisen gepostet...
     
  5. FurorCelticus

    FurorCelticus Mitglied

    Registriert seit:
    8. Mai 2013
    Beiträge:
    118
    @xiomara: Habe noch wenige Leute getroffen, die mit so wenigen Worten so viel sagen können. Den Umstand verstehe ich, doch habe ich Ihn wie es scheint noch nicht erkannt. Und zu viele Fragen/Ängste verschleiern noch den Blick... Danke!
     
  6. Vego

    Vego Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. August 2012
    Beiträge:
    1.094
    Ort:
    Niedersachsen
    Werbung:
    Hallo Martin,
    Das Reisen, während des schlafes und auch dieses Gefühl der Veränderung am Morgen liegt wohl daran, das du während des schlafes am meisten offen für Offenbarungen und rufe andere Individuen oder des Kosmos bist. Im diesem Zustand wirst du nicht mehr durch Gedanken ans hier und jetzt gebunden und bist somit auch anfälliger.
    Ob das jetzt gut oder schlecht ist, kommt darauf an, was du daraus machst und wie du damit umgehst.
    Ich wünsche dir starke nerven und hoffe du findest einen Weg, der in eine schöne Zukunft führt. Alles Liebe,
    Vego :)
     
  7. FurorCelticus

    FurorCelticus Mitglied

    Registriert seit:
    8. Mai 2013
    Beiträge:
    118
    Werbung:
    Danke Vego! ;)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen