1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Beschreibe deine Dritte Auge erlebnise?

Dieses Thema im Forum "Magie" wurde erstellt von christus, 17. November 2004.

  1. christus

    christus Guest

    Werbung:
    Nach Yogiraj Boris Sacharow gibt es 4 Stufen der Meisterschaft.

    Bitte schreibe deine erlebnisse hier drunter.

    Ich möchte dazu beitragen die Thema zu entmistizieren.....

    Wenn man die Beiträge liest, sieht man, dass die Interessen da sind, aber es sind zuviel angst macher .....

    Also es muss auch welche geben die gute Erfahrungen damit gemacht haben, es ist nemlich etwas tolles..... :))))))))))))))))

    :zauberer1
     
  2. AutumnHeart

    AutumnHeart Mitglied

    Registriert seit:
    16. August 2004
    Beiträge:
    124
    Also meine Erfahrungen mit dem Dritten Auge kann man in einem einzigen Wort ziemlich schön zusammenfassen: AUA
    Besonders, wenn ich kurz vor dem Einschlafen bin, fühlt es sich so an, als ob man mir ein heißes Bügeleisen an die Stirn drücken würde. Hat wer zufällig 'ne Ahnung, woher das kommt?

    Ich weiß, das war jetzt keine besonders gute Erfahrung, aber mir war danach, das mal loszuwerden :mad2:
     
  3. christus

    christus Guest

    @ AutumnHeart :)

    das alles hört sich nach eine Migrene anfahll.
    gehe zu neurologen am besten.....

    es tut mir leid für dich, es ist nit wie im "Angel" soup Film ....

    es ist vollkommen anders wenn das DA aufgeht....

    :zauberer1
     
  4. AutumnHeart

    AutumnHeart Mitglied

    Registriert seit:
    16. August 2004
    Beiträge:
    124
    Äh..
    Also erstens hab ich nie behauptet, mein Stirnchakra wäre weiter offen als bei anderen - es tut nur manchmal ziemlich weh, deswegen hatte ich die irrige Hoffnung, jemand hätte eine Idee woran das liegen könnte.
    Dass es sich nicht um einen Migräneanfall handelt (wobei ich die Kreativität, die dafür notwendig ist, von meiner Beschreibung auf Migräne zu schließen, echt beachtlich finde), weiß ich insofern ziemlich gut, als dass einerseits der Schmerz ein komplett anderer ist und sich andrerseits sich Selbiger bei Migräne direkt im Kopf lokalisieren lässt - wohingegen ich von der Stirn sprach (eben - Überraschung: von der Stelle, an der das Stirnchakra zu finden ist).

    Und nur mal nebenbei gefragt: Was zum Henker ist ein ein "Angel" soup Film?
     
  5. christus

    christus Guest

    @ AutumnHeart :sleep2:
    hi

    ich wollte eigentlich hier mit Leute die gute Erfahrungen gemacht haben

    Stirn Chakra ist nicht auf dem Stirn!!!!

    :zauberer1
     
  6. jake

    jake Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juli 2003
    Beiträge:
    5.379
    Ort:
    Graz
    Werbung:
    entmistizieren wär wirklich super!

    lofe,
    old-two-eyes-jake
     
  7. AutumnHeart

    AutumnHeart Mitglied

    Registriert seit:
    16. August 2004
    Beiträge:
    124
    Achherrje..
    Gut, ich geb's zu, Asche über mein Haupt (und hoffentlich nicht ins Auge), ich hab mir insgeheim eine ernste Antwort erwartet - wird nicht wieder vorkommen, versprochen.
     
    the_pilgrim gefällt das.
  8. _ibo_

    _ibo_ Guest

    hallo autumnheart :)

    ich kenne diese "kopfschmerzen" auf dem dritten auge (zirbeldrüse) leider sehr gut. ich habe einige monate intensiv auf mein stirnchakra meditiert, vom anfänglichen druck und dem kribbeln entwickelte sich später ein immer stärkerer schmerz der sowohl im trance ähnlichen zustand, als auch nach der session blieb - manchmal sogar lange zeit.
    dieser "schmerz" hat nichts mit den gewöhnlichen kopfschmerzen, noch mit migräne zutun. mMn ist er das resultat überaus grosser schwingungen, doch hier wird das beschreiben kompliziert - und tut auch nichts zur sache, denn das sind meine erfahrungen und müssen nicht die eurigen sein :) .

    bei mir verschwanden diese schwingungen ("schmerzen") mit dem ersten erleben ("sehen"?) des stirnchakras, das wohl nur den bruchteil eines momentes dauerte, in dem ich mich jedoch verlor.
    und hier wirds wieder kompliziert zu erklären und ehrlichgesagt auch unnötig - man kann diesen bruchteil eines augenblickes nicht beschreiben, entschuldigung: ich kann ihn nicht beschreiben, vor denen die es können natürlich meinen respekt.
    es ist eure erfahrung und man muss sie nicht mit der anderen (meiner?) vergleichen :) .

    licht und liebe,

    ibo.
    :)
     
  9. christus

    christus Guest

    @ AutumnHeart :)

    ich wollte nicht so unsensibel mit dein Problem umgehen, aber ich kann nur ratten was du hast....

    noch mal --> ich könnte sagen - wünsche dir etwas was in erfühlung gehen sollte wenn du dieser druck wieder krigst, es könnte sein dass dein willen zentrum - die hypofise gut energetisiert worden ist.

    wenn es so unangenehm ist ---> tue deine zungen spietze an deine gaumen und stellt dir willentlich vor wie du diese energie in dein nabel durch das vordere mittlere meridian verstaust, aufnimmst.

    Ich hoffe dir ist es damit geholfen :kiss4:

    :zauberer1
     
  10. christus

    christus Guest

    Werbung:
    Hi ibo :)

    es scheint du hast doch auch gute erlebnisse mit DA gemacht...

    bitte beschreibe was du gesehen hast und wie du dich gefüllt hast?

    LL :zauberer1
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen
  1. klar34sc
    Antworten:
    32
    Aufrufe:
    4.658

Diese Seite empfehlen