1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Beruhigung ala Überdosis

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von anubis, 17. Juni 2003.

  1. anubis

    anubis Guest

    Werbung:
    der Traum der voll eine auf die fresse schlägt

    Der Moment des unwissens:
    gestern ,war ein tag wie keiner ,wie eine krankheit bewegte er sich ,er sah was ,er spürte ,er wusste etwas stimmte nicht ,er wollte lenken den gestrigen tag ,aber das schicksal überflog seine sinne ,er dachte an beruhigen mit pullvern ,er hatte keine ,er dachte an pullver und der hintergedanke war diese überdosierung ,wieso weis er nicht ,er macht es einfach ,er holt sich einen kick ,indem er glaubt aus diesen leben zu schreiten und wieder zurück zu finden ,es könnt sein letzter kick sein ,das ist im bewußt ,aber er macht es trotzdem ,er wusste noch immer nicht wieso ,sowas passiert ,er weis das sein leben auf kommische art geführt wird ,eine art negatives unbewußtes ausleben ,alles was schlechte erfahrungen einnimmt lebt er durch ,bis im sein ende einholt ,okey von dem nicht genung ,er meditierte vor sich hin ,aber er konnte sich nicht fügen ,er ging mit den letzten gedanken schlafen die in ständig überflogen

    der schlaf wird zur wirklichkeit:
    täler ,landschaft ,holzhäuser ,eine zeit die in sehr bekannt vorkamm ,er wusste mehr als was der schein momentan gab ,er sah verstorbene ,er erkannte sie durch ihre krankheit ,er sah freunde ,er suchte beruhigungspullver ,aber er hatte keine ,bis sein freund in sagte der eigendlich sowas nicht notwendig hat ,er habe welche zuhause ,er sah in verwundert an ,und entschloss sich diese erfahrung durch zuziehen ,BLACKOUT

    die wirklichkeit spiegelt sich in mehreren leben gleichzeitig:
    er wachte auf und wusste seine antworten ,er durchlebte momentan bewußt seine gedanken und er wusste auf seine fragen antworten ,die er die nacht zuvor nur blind in die dunkelheit seiner fragen starte ,im wurde bewußt das er wieder seine unbewußten fehlern nicht aus dem weg gehen konnte ,er hatte nun die antwort auf seine fragen ,aber er kann es nicht ändern ,sein scheiss ego das er erlernte im leben will nicht locker lassen ,sein vor oder nachleben machte einen fehler ,also möchte er auch in dieser zeit "jetzt" den selben vergangenen fehler machen ,er kann es nicht drehen ,er muss da durch ,es könnte sein letztes sein ,bekommt sein scheiss ego nicht das was das seinige schicksal braucht wird es in solange in grund und boden hämmern ,bis er noch mehr mist macht ,und sein ende im freitod findet

    alles hängt zusammen ,selbst seine heilung und das bewußt werden lassen dieser seiner fehler hängt in nicht davon ab ,nicht einmal sein kind kann ihn davon abhalten ,seine wirklichkeit sagt es ihn ,was ist los ist er willensschwach ,oder nur unfächig
     
  2. Lady Nada

    Lady Nada Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. Oktober 2002
    Beiträge:
    352
    Anubis....wenn Du das Gefühl hast das Schicksal überfliegt Deine Sinne, dann bist Du nicht bei DIR!!!
    Du glaubst Deine Stimmung kommt von wo anders her und Du kannst sie nicht beeinflussen, hab ich recht?
    So ist es nicht, Du kannst Deine Stimmung beeinflussen...

    Und wie Du sie beeinflussen kannst ist hier:

    http://www.esoterikforum.at/forum/showthread.php?s=&threadid=1402&perpage=15&pagenumber=2

    nachzulesen...nimm Dir Zeit dafür..es gibt wieder ein paar Weiterverlinkungen. ...lies Dir alles in Ruhe durch...

    liebe grüsse
     
  3. Mara

    Mara Guest

    Nichts von beidem ... nubi ...

    Du bist vollkommen in Ordnung ...

    Vertrau Dir einfach ...

    Hast Du Angst vor dem Tod ???
     
  4. anubis

    anubis Guest

    ja es muss eh nicht sein ,aber der drang nach dem ist sehr gross ,bis jetzt war alles in ordnung ,durch dich ,kvatar ,sumsi usw....... bin ich auf vieles mehr drauf gekommen und ich lebe schon anders ,alles hat sich umgekrämpelt bei mir ,aber nun ist schon wieder so eine phase in mir ,die überhand ergriffen hat ,du mara in zeiten wie diesen ist mein vertrauen zu mir grösser als je zuvor sonst würde das trauen im vertrauen zur überdosierung sehr gerieng sein ,nur bestimmten erfahrungen schaffe ich es nicht aus dem weg zu gehen ,es kann auch wieder eine phase der reinen aufmerksamkeit sein ,oder bemitleidung es kann alles sein ,weist auch wenn in mir der frieden und die positive einsieht des lebens tobt ,wünsche ich mir oft schon alt zu sein ,ich sehe alte gebrechliche menschen ,die angst vorm sterben haben ,oft stehe ich nur und schaue sie mir an ,ich lerne durch sie ,versuche zu verstehen was in ihnen abgeht ,und dann kommt so eine kommische art über mich wo ich es zu schätzen weis ihr alter ,weil sie es bald hinter sich haben ,weil sie ihre hülle bald liegen lassen und weiter ins leben schreiten ,ich vermisse die andere seite ,das geistige ,weg vom ganzen leben und dessen materielen wert ,eine sehnsucht nach freiheit ,deshalb auch die extremen in meinem leben ,oft habe ich durch optische drogen oder sonstigen modernen drogen eine seite erreicht des freisein ,eine andere realität ,es ist sehr schwer zu verstehen meine seite ,weil sie noch so unbekannt für andere ist ,und sie passt ins menschliche sein nicht rein ,

    ich schreibe wieder viel ,ich denke nicht ,die gedanken denken an mich ,suchen mich ,kommen zu mir ,sie brauchen mich ,obwohl ich sie nicht brauche und ihnen die freiheit lasse ,ist das gefühl stärker das sich bildet ,ah..............viel drumherum gequassel hilft auch nicht..........alles ist
     
  5. anubis

    anubis Guest

    .............und schon wieder ist es weg ,stecken geblieben war er im dreck..........
     
  6. Mara

    Mara Guest

    Werbung:
    Ja - nubi ... ich kenne diese Todessehnsucht ...

    Aber wenn man zu sehr ans dort denkt ist man nicht hier ...

    Vielleicht ist es das, was dann so schmerzt ...

    Jetzt sind da so viele Menschen, die mich gerne im Hier sein lassen ... es hält sich die Waage und jetzt kann ich auch wieder das dort zulassen, weil ich Wurzeln habe - im Hier ...

    Die Liebe hier als auch dort ... es muss sich die Waage halten, glaube ich ...

    Ich freue mich nicht auf den Tod - mehr - aber ich verhindere ihn auch nicht ...

    :trost:
     
  7. anubis

    anubis Guest

    Die waage sollte sich halten ,tut es aber nicht ,weil ihr/wir die waage sind ,im plus/minus schwarz/weis ,immer die eine seite wird gehalten ,

    gefunden wurde das rückfahrtickett nun steht nichts im wege ,

    denn das eine muss nicht verstehen was alle sehen ,das eine geniesst es von nun an da zu sein ,nicht erfahren ,lernen ,........

    einfach ein vorhanden sein.........für nichts anderes......einfach zuschauen und über alles lachen ,sich freuen ,nochmal da zu sein ,viel gefühl mitnehmen um nie zu vergessen ,was wirklich war
     
  8. Mara

    Mara Guest

    Werbung:
    Gute Idee - nubi ...

    Es ist egal von welcher Seite Du zuschaust und lachst und Dich freust, während die anderen verbissen versuchen, dass Gewippe anzuhalten ...


    ... wipp Du hin und her und freu Dich wie ein Kind ...


    Ich wäre gerne dabei ! :)
     

Diese Seite empfehlen