1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Berufung?

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von sannymuinal, 8. Januar 2017.

  1. sannymuinal

    sannymuinal Mitglied

    Registriert seit:
    8. April 2016
    Beiträge:
    54
    Ort:
    bayern
    Werbung:
    Ich kann dir nur zustimmen die liebe war immer ein riesen thema in meinem leben ja diese konstellation haben viele indigo kinder falls dir das etwas sagt eine neue gerneration an kindern mit einem erhöhten bewusstsein. Ja zu diesem apekt hab ich eine besondere verbindung das stimmt. Aber das ist wider ein anderes thema ich danke dir für deine zeit lg
     
    Pfeil gefällt das.
  2. sternja

    sternja Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Oktober 2006
    Beiträge:
    5.511
    Diese Konstellation "Venus Trigon Pluto" gibt es 2 mal im Jahr, jedes Jahr, also mit Indigo-Kindern hat diese Konstellation (meiner Meinung nach) sicher nichts zu tun.
     
    Pfeil gefällt das.
  3. sannymuinal

    sannymuinal Mitglied

    Registriert seit:
    8. April 2016
    Beiträge:
    54
    Ort:
    bayern

    Es geht um den generations aspekt uranus konjuktion neptun ;) der zu meiner geburt im zeichen steinbock stand und ich glaube 1998 oder 1997 in den wassermann wechselt .im internet findet man genug litaratur mit den zusammenhang von indigo kindern und diesem aspekt lg
     
    Pfeil gefällt das.
  4. Pfeil

    Pfeil Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. April 2012
    Beiträge:
    3.273
    Ort:
    Berlin
    Richtig! Das habe ich schon irgendwo vor Jahren in einem Thread geschrieben, dass Indigo-Kinder wohl eine Kombination von Generationsplaneten wären und das es so etwas ähnliches auch schon in früheren Jahrhunderten gegeben haben muss.

    Die Konjunktion von Uranus und Neptun gilt ja als Kombination von göttlicher Liebe (Neptun) und Weisheit (Uranus). Wir hatten sie schon öfter hier. Wie äussert sich das denn bei dir?
     
  5. Pfeil

    Pfeil Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. April 2012
    Beiträge:
    3.273
    Ort:
    Berlin
    Habs gefunden, was ich da schrieb:

    "Offenbar haben da ein paar gelangweilte Erzieher die Beobachtung gemacht dass eine bestimmte Generation anders ist. Na und? Das hat es schon immer gegeben.

    In der Astrologie findet man immer wieder Hinweise wie "Die Generationen mit Neptun in Skorpion sind sexuell freizügig" oder "Die Generationen mit Pluto in der Jungfrau sind ernährungsbewusst". Wobei man berücksichtigen muss. das Neptun und Pluto nach Jahrzehnten oder Jahrhunderten wieder in eine ähnliche Position kommen. Es kommt alles wieder, es sind alles Kreisläufe.

    Mag sein, die sogenannten Indigokinder haben bestimmte Eigenschaften. Die halte ich allerdings teilweise gar nicht für so erstrebenswert. Wenn es da etwa heißt "können keine Autorität akzeptieren", das können eigentlich nur ganz Naive gut finden.

    Indigokinder sollen Ende der 1970er Jahre geboren worden sein, das wären dann
    Uranus in Skorpion (1975-1981), Neptun im Schützen (1970-1984) und Pluto in Waage (1972-1984).
    Das scheint schon zu passen. Googelt mal."

    Allerdings passt das auf dich gar nicht. Vielleicht sind ja auch heute alle Indigo? ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. Januar 2017
    afterlife gefällt das.
  6. sannymuinal

    sannymuinal Mitglied

    Registriert seit:
    8. April 2016
    Beiträge:
    54
    Ort:
    bayern
    Werbung:
    Aus indigo würde ich mich jetzt selber nicht bezeichnen,kenne aber jemanden der das behauptet :) damit meint er allerdings das diese in dieser genarationen den menschen aus ihrer illusion helfen sollen...die ganzen lügen die uns erzählt (medien,politk, krieg, geld..usw) aufzudecken sie an die waren werte und an das goldene zeitalter hinführen sollen..

    Auf unserem planeten läuft einiges schief das weiss ich in einigrn punkten bin ich seiner meinung ob das mit indigo zusammenhängt weiss ich nicht falls ja würd ich mich sls solches bezeichnen..

    Ich war in meiner kindheit ziemlich aggresiv, nervös, und sehr aktiv. Ob das mit dem zusammenhängt weiss ich nicht. Da ich eine schwere kindheit hatte ohne eltern.. im heim aufgewachsen. Im teenie alter wider zur mutter die uns nur belogen hatte und betrogen.. ich denke das bei mir die agression usw von daher kommt.

    Ich selber bemerke aber auch das die leute langsam anfangen dinge zu hinterfragen.. ich bin mir nicht sicher ich kann nur sagen was ich fühle intuitiv weiss ich es wird alles besser werden nach dem fall :) in meiner generation findet man auch viele die zum buddismus gewechselt sind...
     
  7. sannymuinal

    sannymuinal Mitglied

    Registriert seit:
    8. April 2016
    Beiträge:
    54
    Ort:
    bayern
    Mein bester freund ist aber am anfang.mai 84 geboren also würde oder könnte er eines sein.. weil er probleme mit vorgesetzten usw hat er ist einfach eigen auf seine art was mich nicht stört.. er ist ziemlich weise er meditiert auch ständig usw :)
     
  8. sternja

    sternja Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Oktober 2006
    Beiträge:
    5.511
    Ich denke, dass jede Generation gescheiter ist als die vorherige. Allein schon dadurch, dass die nachfolgende Generation aus den Fehlern der vorangegangenen im besten Falle etwas lernt. Von daher halte ich dieses "Indigo-Kinder"-Zeugs für Humbug. Zumal ich es nicht als erstrebenswert erachte, Kindern beizubringen sie wären besonderer als alle anderen Menschen. Da halte ich eher die Mütter für diejenigen, die unbedingt ein besonderes Kind haben wollen und im "Indigo-Kind" natürlich die volle Bestätigung bekommen.
    Aber das soll jeder so händeln, wie er es möchte. :)

    LG
    Stern
     
    afterlife gefällt das.
  9. sternja

    sternja Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Oktober 2006
    Beiträge:
    5.511
    Aber das ist ja eh gar nicht Thema des Threads...

    Wir können uns über das Venus-Pluto-Trigon unterhalten, das habe ich auch. In Luft, Wassermann - Waage.
    Ich denke, ich wäre eine gute Paar-Therapeutin geworden. Alles in meinem Leben dreht sich um Beziehungen und auch astrologisch liegt mein Hauptinteresse in der Partnerschafts-Astrologie.

    Venus-Pluto, bei mir schon auch die zwanghafte Suche nach einer wirklich tiefen Liebe.
    Oberflächliche Beziehungen lehne ich ab.

    LG
    Stern
     
    sannymuinal und afterlife gefällt das.
  10. sannymuinal

    sannymuinal Mitglied

    Registriert seit:
    8. April 2016
    Beiträge:
    54
    Ort:
    bayern
    Werbung:
    Find ich klasse :) hast du diese tiefe liebe auch schon gefunden?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen