1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Berufswechsel mit Hilfe des Horoskops?

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von ninoa4523, 10. Mai 2015.

  1. ninoa4523

    ninoa4523 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. Mai 2015
    Beiträge:
    9
    Werbung:
    Hallo zusammen,

    ich habe mich heute angemeldet, nachdem ich bei Euch schon einige interessante Beitraege gelesen habe.

    Ich bin derzeit auf der Suche nach beruflicher Veraenderung.
    Momentan arbeite ich in der Tourismusbranche, leite ein Team und bin hauptsaechlich im Buero taetig.

    Die Arbeit fuellt mich nicht aus, bzw. erfuellt mich lediglich mit negativem Stress.

    Hat jemand anhand meiner Geburtsdaten eine Idee, was besser passen koennte? Ganz vom Reisethema will ich nicht weg, aber ggf. auf eine andere Art und Weise in dieser Branche taetig sein. Koerperlich und sinn-geistig aktiver vielleicht.

    Meine Geburtsdaten lauten

    04.04.1973
    06.05 Uhr
    in Aalen/BW

    Ich freue mich ueber Anregungen!

    Viele Gruesse
    ninoa
     
  2. fckw

    fckw Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juni 2003
    Beiträge:
    5.803
    Mit deiner starken Widder-Betonung (Sonne, Mond, Chiron und Aszendent in Widder!) entspricht dir wohl wesensgemäss etwas, wo du aktiv und rasch Entscheidungen fällen und vorangehen kannst.

    Die Sonne/Chiron/Aszendent-Konjunktion ist meines Erachtens von grosser Bedeutung für dein Leben. Ob du es willst oder nicht, die Leute nehmen dich höchstwahrscheinlich als eine Art Lehrer wahr. Beziehungsweise, das ist die Art, wie du in die Welt blickst. Dabei geht es darum, überhaupt erst in die Welt zu treten, also der erste Impuls, die erste Regung, das Erwachen der Tatkraft (Widder).

    Interessanterweise steht Waage-Uranus am Deszendenten in Opposition zu Sonne/Chiron/Aszendent im 7. Haus. Hast du vielleicht eine besondere Begabung für, sagen wir mal, Mediation? Uranus verleiht die Fähigkeit, ungewöhnliche Lösungen zu finden, Waage sucht nach Ausgleich. In Opposition zu Sonne und Chiron in Widder könnte damit durchaus ein aktives Eingreifen gemeint sein, das harmonisiert.

    Mit Saturn im 2. Haus Fische hast du vermutlich ein gewisses Lehrer-Talent, was das Kommunikative anbelangt. Wobei ich mir vorstellen kann, dass du dir das hast erst erarbeiten müssen (Merkur Quadrat Saturn). Damit könntest du wohl auch Geld verdienen (2. Haus).

    Dein 6. Haus ist ziemlich gross mit Hausspitze in Löwe. Einzig Waage-Pluto ist darin enthalten. Mir scheint, das gibt nicht wahnsinnig viel Aufschluss darüber, wie du zu alltäglichen Pflichten stehst. Vielleicht bezieht sich das auch eher auf innere Vorgänge.

    Interessant ist (Nord-) Mondknoten in Konjunktion mit MC in Steinbock. Das ist vermutlich sehr prägend bei dir. Karriere ist gewissermassen dein Karma, also nichts, was du einfach kurz abhandeln kannst, sondern ein Lebensthema. Mit MC in Steinbock bist du vermutlich bereit, hart für das zu arbeiten, wofür du gerne in der Öffentlichkeit Beachtung haben möchtest. Beruflich sicher keine schlechte Ausgangslage!

    Vielleicht kannst du ja mal erklären, warum du genau in der Tourismus-Branche gelandet bist, was dir daran gefällt und was nicht.
     
  3. ninoa4523

    ninoa4523 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. Mai 2015
    Beiträge:
    9
    Halllo fckw,

    zunaechst einmal DANKE fuer Deine Muehe und die aussagekraeftige, sehr aufschlussreiche Antwort.
    Ich bin grad dabei, mich ein bisschen naeher einzuarbeiten in das Thema Astrologie, die Planeten, die Haeuser, etc.

    Im Tourismus moechte ich gerne bleiben, weil ich gern in anderen Laendern lebe und vor allem ueberzeugt bin, dass das Reisen zu einem erfuellten Leben beitraegt. Ich sehe Sinn darin, in dieser Branche zu arbeiten. Ausserdem, so muss ich ehrlich zugeben, erleichtert es mich, dass alle Kunden eines Tages wieder abreisen.
    Allerdings will ich weg vom Pauschaltourismus, ich wuerde gerne aktive Reisen anbieten, verbunden mit "back to the basics" und Suche nach Spiritualitaet. Und vor allen Dingen will ich ohne Personal arbeiten. Ich bin kein Teamplayer und diskutiere auch nicht gerne.

    ja, das kann gut sein. Und als streng und ernst und angespannt.

    Fuer Meditation eher nicht. Mir fehlt die Geduld. Ich habe es mal probiert um ruhiger zu werden, aber ich wurde nicht sofort ruhig und bin dann vor lauter Ungeduld noch nervoeser geworden. Mit Yoga ein und dasselbe. Aber ich habe, so meine ich jedenfalls, einen starken Draht und Wunsch nach Spiritualitaet.
    Ungewoehnliche und praktische Loesungen, das ist in der Tat mein Talent. Mit so etwas wuerde ich auch gerne arbeiten. Eventuell kombiniert mit dem Reisethema.

    Karriere im klassischen Sinne ist mir nicht wirklich wichtig, aber meine berufliche Taetigkeit hat einen sehr hohen Stellenwert in meinem Leben.
    Anerkennung fuer meine Muehen setze ich meist voraus und erwarte das auch bei guten Ergebnissen meinerseits, Geld hingegen ist nicht so das grosse Thema.

    Ich danke Dir nochmals fuer Deine sehr interessante Antwort.

    Schoenes Wochenende und herzliche Gruesse,
    ninoa
     
  4. Shimon1938

    Shimon1938 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2006
    Beiträge:
    16.742
    Ort:
    Witzenhausen/Hessen in BRD
    shalom ninoa,

    mit deinem starken widder betonung denke ich gleich an so etwas wie bergführer oderein andere art sportführer. hast du mal darüber nachgedacht?

    shimon
     
  5. ninoa4523

    ninoa4523 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. Mai 2015
    Beiträge:
    9
    Werbung:
    Shimon, ja, da habe ich drueber nachgedacht und das ist auch etwas, was in meiner sehr engen Wahl gelandet ist.
    Reisen+Gesundheit+Sport (Wandern), das ist es, was ich machen will. Ich hab nur noch keine genaue Idee, das ist alles mit viel Vorbereitung verbunden.

    Aber, btw, erstaunlich, welche Erkenntnisse man gewinnt, wenn man sich mal konkret mit seinen sonst immer nur im Kurzgedanken gedachte Traeumen und Wuenschen auseinandersetzt.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen