1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Berufstypisch?

Dieses Thema im Forum "Lenormand" wurde erstellt von Fortuity, 19. März 2007.

  1. Fortuity

    Fortuity Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juli 2006
    Beiträge:
    323
    Ort:
    bei Zürich
    Werbung:
    Hallo zusammen! :zauberer1

    Hab' gerade die Karten befragt, wie meine Chancen in einer Rechtsangelegenheit aussehen, Überstunden im Bauingenieurswesen als berufstypisch bestätigt zu bekommen. (Es geht um Kindesunterhalt und der Kindesvater hat sich vom Arbeitgeber bestätigen lassen, dass seine regelmässigen [!!] monatlichen Überstunden von ca. 25h nicht berufstypisch seien... Ich suche gerade im Internet nach Gegenbelegen...)

    Hier meine gezogenen Karten: Mond - Anker - Klee

    Sieht doch ganz gut aus, oder was meint ihr? :)

    Dann hab' ich nochmals neu gemischt und gefragt, inwieweit es mir gelingt, das plötzliche Ausbleiben der Überstunden (just von dem Monat an, wie ich den Rechtsanwalt eingeschalten habe) aufzudecken...

    Wege-Haus-Baum

    Da hab' ich jetzt mit der Deutung etwas Schwierigkeiten. Steht das Haus evtl. fürs Gericht?? Und Wege-Haus = gerichtliche Entscheidung? Und der Baum hierzu? Dass es ewig dauert? Und wie ist dann das Ergebnis?

    Hmm, könnt ihr mir bitte weiterhelfen, DANKE!

    LG
    Fortuity
     
  2. Scanja

    Scanja Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. April 2006
    Beiträge:
    1.532
    Hi, :kiss4: :trost:

    ich wünsche Dir alles Gute und finde es schofel,
    wenn Väter sich davor drücken,
    mit verantwortlich zu sein, mit allen Tricks.
    Es kann nicht sein, das Mütter immer die Dummen sind,
    alleine mit den Kindern dastehen und die Väter verdünnisieren sich.

    Als Jugendliche habe ich auch mitbekommen müssen,
    wie Unsere Mutter darum kämpfte,
    Ihren Unterhalt für Uns zu bekommen,
    ohne Anwalt gehts wohl nicht..
    Man braucht sich nicht zu wundern,
    wenn es immer weniger Kinder gibt,
    weil Frauen alleine mit Kindern dastehen..
    Die Mütter haben einen langen Leidensweg, die Kinder leiden auch..

    Kinder lernen daraus, deshalb gibt es immer weniger Kinder, ...

    ***Dir und Deinen Kindern alles Liebe!!!***:liebe1:


    Sonja
     
  3. susanne40

    susanne40 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Dezember 2005
    Beiträge:
    169
    Ort:
    Großherzogtum Baden
    hallo furtuity,

    hab mal versucht:

    Spielt bei dir schon ein sehr ruhiger und ausgeglichener Mann eine Rolle, der dir viel Kraft gibt?
    Hm... also ich könnte jetzt nicht sagen, dass der ex unehrlich ist, er fühlt sich halt unter Druck gesetzt und kämpft dagegen.

    Hm... also meine karten sagen bei dir keinen finanziellen Verlust, sondern Geld, über das du dich freuen wirst, also Gericht und Anwalt miteinbezogen. Lass das mal los, dass du denkst, kommunikation bringt nichts.

    Also wie gesagt: Geld und die Freude dabei.

    Bin aber kein profi :escape: Gruß S.
     
  4. Fortuity

    Fortuity Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juli 2006
    Beiträge:
    323
    Ort:
    bei Zürich
    Liebe Sonja! :zauberer1
    Danke für deine lieben Worte! :liebe1:
    Nun, ich hab mich verdünnisiert, nachdem ich über 5 Jahre vergeblich darauf gehofft habe, dass er seine Vaterrolle einnehmen würde... War ziemlich frustrierend...
    Genau das war der Grund, warum ich über mehrere Jahre gezögert habe, den Rechtsanwalt einzuschalten. Ich wollte nicht, dass mein Kind darunter leidet... Allerdings merke ich, dass es mir selbst nicht gut tat, weil ich dadurch die Geschichte irgendwie nicht richtig abschliessen konnte/kann...

    Dir auch alles Liebe und Gute! :liebe1:
    Fortuity
     
  5. Angela27

    Angela27 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. August 2006
    Beiträge:
    1.333
    Halli Hallo;

    WEge-Haus-Baum

    Also ich würde sagen, dass das Gericht nach der Norm geht, wenn der Chef das Unterzeichnet hat. Sprich nach ihren Erfahrungswerten.
    Das wird es wahrscheinlich oft geben, dass die Väter es so machen, um sich vor dem Unterhalt drücken!
    Laut den Karten brauchst du dir keine Sorgen machen! Es wird für dich geregelt und es wird auch eine Entscheidung geben!
    Doch für konkrete Aussagen finde ich eine 3er Legung zuwenig!
    Vielleicht solltest du eine 9er Legung machen und das Kind (da es eigentlich ums Kindergeld geht) oder die Fische (Geld) in die Mitte legen???
    Alles Liebe und Gute Angie:liebe1:
     
  6. Fortuity

    Fortuity Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juli 2006
    Beiträge:
    323
    Ort:
    bei Zürich
    Werbung:
    Hallo Susanne! :liebe1:

    Herzlichen Dank für deine Deutung! :)
    Nein, es ist leider weit und breit kein Mann bei mir zu sehen, der mir da irgendwie helfen würde... :dontknow: Ich bin auch irgendwie wie blockiert in dieser Richtung... (will aber nicht alles auf die negativen Erfahrungen mit dem Kindesvater schieben...)
    Sorry, aber dafür hab' ich einfach zuviele Belege Schwarz auf Weiss... Z.B. hat er einen Nebenverdienst nicht angegeben... Erst als ich es per Zufall erfahren habe und er aufgefordert wurde, entsprechende Angaben zu machen, rückte er damit raus - allerdings nochmals nur mit der Hälfte der Wahrheit, wie zwischenzeitlich rauskam... Und das ist nur ein Beispiel von vielen...
    Aah, danke für deine Deutung! :zauberer1 Hast du selber Karten hierzu gelegt oder bezieht sich das auf meine gezogenen Karten? Gericht und Anwalt bedeutet für mich aber eben auch, dass es ohne wohl nicht geht... Momentan fehlt es am "entscheidenden Hinweis", ob Überstunden für Bauingenieure im Bauwesen nun berufstypisch sind oder nicht... Ich bin dran und hoffe, dass ich bald mehr erfahre...
    Hmm, hab' lange über deine Anmerkung nachgedacht... Weisst du, ich habe es über mehrere Jahre versucht, die Sache mit ihm auf "normalem" Weg zu regeln - jeweils mit dem Erfolg, dass ein vertrauensvolles Entgegenkommen meinerseits irgendwann dann wieder gegen mich verwendet wurde... Irgendwann hab' ich dann aufgegeben, weil ich zum Schluss jeweils die Blöde war... Irgendwann mag man dann einfach nicht mehr. Kannst du das nachvollziehen?

    LG
    Fortuity
     
  7. Fortuity

    Fortuity Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juli 2006
    Beiträge:
    323
    Ort:
    bei Zürich
    Werbung:
    Liebe Angie! :liebe1:
    Ganz lieben Dank für deine Deutung! Wäre wirklich froh, wenn es da bald eine entsprechende Entscheidung gäbe...
    Na das hab' ich doch gleich ausprobiert... :) Allerdings habe ich Fische und Kind einfach so rausgelegt und dann die 9 Karten gezogen, da meine Frage ja dahingehend war, wie meine Chancen aussehen, die Sache mit den "verschwundenen" Überstunden aufzudecken... Wollte lieber wissen, welche Karte "von allein" in die Mitte kommt...
    Reihenfolge:
    7-4-8
    2-1-3
    6-5-9

    Vögel - Sonne - Dame
    Haus - Park - Herr
    Turm - Sarg - Hund

    Park in der Mitte, Haus links davon und die Sonne über Park würde ich so deuten, dass die Sache öffentlich (vor Gericht), oder eben ans Licht kommt. Aber was ist mit dem Sarg unter dem Park? :confused:
    Hmm, also den Herrn würde ich hier auf keinen Fall als den Kindesvater sehen, da er ja schon lang nicht mehr mein HM ist... Aber der Hund unter dem Herr würde ja nochmals auf einen "ruhigen und ausgeglichener Mann" hindeuten, der mir "viel Kraft gibt", wie Susanne es schon angedeutet hat! Hmm, wo ist dieser Mann nur??? Ich kann ihn weit und breit nicht sehen! :(

    Sieht da jemand Konkreteres bzgl. Chancen, die Sache mit den Überstunden aufzudecken?

    LG
    Fortuity
     

Diese Seite empfehlen