1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Beruflicher Weg 9er

Dieses Thema im Forum "Lenormand" wurde erstellt von Mondkatze82, 18. September 2015.

  1. Mondkatze82

    Mondkatze82 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juni 2013
    Beiträge:
    789
    Werbung:
    Wie geht's bei mir in nächster Zeit beruflich weiter? Kurz zur Situation: musste mich gezwungenermaßen verändern, was erst mal für mich eine Verschlechterung darstellt. Ich hoffe jedoch immer noch auf die gewünschte Verbesserung.


    //

    //

    //

    GS//

    In der ersten Reihe sieht man die erzwungene Veränderung. Neue Arbeitsstelle ist zwar weiter weg, aber stellt dennoch auch einen Erfolg dar (überhaupt eine Stelle bekommen zu haben). Trotzdem scheint meine Erfolgssträhne erst mal gestorben.
    Die Schlange könnte meine neue Chefin sein. Sie scheint nett zu sein und wir werden gut auskommen. Die Stelle scheint soweit nicht schlecht zu sein.
    Die versteckten Karten zeigen, dass ich dennoch etwas bedrückt bin.
    Bezüglich der angestrebten Verbesserung kommen schlechte Nachrichten. Wahrscheinlich Absagen. Veränderungen erst mal blockiert.
    Mit dem Park kann ich nichts anfangen.
    Der Turm als GS...Was schließt man daraus?
    Soll ich mich überhaupt weiter bewerben oder erst mal mit dem zufrieden sein, was ist?

    Liebe Grüße
    Mondkatze
     
  2. dmfmillion

    dmfmillion Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Juni 2003
    Beiträge:
    1.557
    Ort:
    Hamburg
    HAllo Mondkatze
    Es geht ja um den Beruf, aber der Anker fehlt in der Legung. In seinem Haus ist aber der Berg (21 =3) und zeigt auf die Sonne (31=4) und die wiederum auf die Schlange (7). Da die Lilie dabei liegt, ist es wohl jemand aus der Familie. Die Sense als erste Karte hat was mit Aggression zu tun.
    Schiff Sonne ist eine Reise in den Süden, mit der Sense könnte es ein Problem geben.

    ][​IMG][​IMG][​IMG]
    [​IMG][​IMG][​IMG]
    [​IMG][​IMG][​IMG]

    NAch meinem Gefühl hast du mit der Legung ein altes Thema aus der Versenkung geholt, welches dich nach wie vor belastet. Wenn die Karten so vom Thema abschweifen, hat es einen Grund und man sollte sich dem annehmen, denn indirekt wir es sich auf deine berufliche Zukunft aus - z.B. mit dem Umgang von weiblichen Vorgesetzten. Da blockiert etwas.
    Mit dieser Energie erfolgreich eine Bewerbung zu schreiben oder ein Vorstellungsgespräch zu meistern ist nicht einfach. Die Legung sagt eigentlich alles, an was du arbeiten solltest...

    Wünsche dir viele Erkenntnisse und alles Liebe!
    lg Dieter
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. September 2015
  3. Mondkatze82

    Mondkatze82 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juni 2013
    Beiträge:
    789
    Vielen Dank lieber Dieter,

    mit der Reise in den Süden ist wohl eine Reise gen Süden innerhalb Deutschlands gemeint. Es fand schon so eine Reise statt zur Familie. Diese hat auch erhebliche Probleme mit sich gebracht. Eigentlich wollte ich diese Reise wiederholen. Wird sie tatsächlich wieder so katastrophal werden? Ich bin noch nicht ganz sicher, ob ich das tatsächlich nochmal machen will.
    Auch mit den anderen Sachen hast du Recht.
    Die familiäre Situation ist ziemlich belastend momentan.
    Ich verstehe aber nicht ganz wie du Sonne und Schlange bspw. in Verbindung bringst. Was heißt "zeigt auf..."?

    Liebe Grüße
    Mondkatze
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. September 2015
  4. dmfmillion

    dmfmillion Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Juni 2003
    Beiträge:
    1.557
    Ort:
    Hamburg
    Hallo liebe Mondkatze
    Vielen Dank für dein Feedback!
    Du kannst ja auch die kleine Legung als Häuser betrachten. Oben links ist das erste Haus - also da wo bei dir die Sense liegt. Der Anker hat die 35 und wen du die Quersumme ziehst 3+5 = 8 ist somit das 8.te Haus. Von oben durchgezählt ist das der Ort, wo der Berg liegt. Der Berg hat die 21 und dazu die Quersumme =3 - im 3. Haus liegt die Sonne (31 =4 ) das ist die Schlange (7). So sagt dir die Legung indirekt um was es eigentlich geht und wo du im Moment hängst (und deshalb im Beruf so schwächelt) Wenn du noch tiefer gehst, kommt dein Selbstwert zum Vorschein (ich bin es nicht wert...)

    Die Legung ist absolut korrekt, nur eben nicht leicht zu verstehen.

    Wünsche dir alles Liebe!
    lg Dieter
     
  5. Mondkatze82

    Mondkatze82 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juni 2013
    Beiträge:
    789
    Hallo Dieter,

    das stimmt alles und das weiß ich auch schon lange. Ich arbeite auch dran.
    Ich dachte, es sei besser geworden. Da ich ja kurzfristig Erfolg hatte.
    Meinst du denn meine Deutung kann auch stimmen? Es gibt ja immer mehrere Ebenen: eine oberflächliche und eine tiefergehende.

    Liebe Grüße
    Mondkatze

     
  6. dmfmillion

    dmfmillion Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Juni 2003
    Beiträge:
    1.557
    Ort:
    Hamburg
    Werbung:
    Hallo liebe Mondkatze
    Danke für dein feedback!
    Auf jeden Fall hat auch deine Deutung ihre Richtigkeit. Es gibt ja immer verschiedene Möglichkeiten so ein Thema zu betrachten und jede für sich ist richtig, bezogen auf unsere eigene Wahrnehmung.
    Du hast dein berufliches Thema mehr vordergründig betrachtet - ich gehe mehr in die Tiefe und versuche den Kern zu finden, weshalb alles so ist wie es ist. Demnach geht es eigentlich gar nicht so sehr um deine berufliche Qualifikation, sondern eher um dich als Frau und wie du dich in die Gesellschaft einordnest. Das wiederum lernen wir in der Gemeinschaft der Familie und da ist eben mehr so das "Stiefmütterchen" erkennbar. Die Legung beschreibt eigentlich ein familiäres Drama und das hat Auswirkungen auf deine berufliche Zukunft, vor allem in mentaler Hinsicht (Wer bin ich? Was stelle ich dar?)
    70% bei den Bewerbungsgespräche verläuft auf der intuitiven Ebene, also ohne verbale Kommunikation - zumal ja fast alle Gesprächspartner eine psychologische Ausbildung haben. Es ist auf jeden Fall hilfreich auf dieser Ebene zu glänzen. Damit das läuft, ist ein guter "Selbstwert" hilfreich und der wiederum hängt mit unserer Herkunft zusammen und damit bist wieder bei deiner Legung.

    Was noch offensichtlich ist, die Eingruppierung der Gesprächspartner - männlich oder weiblich. Du suchst nicht einen Partner, sondern eine Arbeitstelle. Bitte versuche kein "Urteil" über den Gesprächspartner zu fällen, sondern stelle dir bitte vor: das ist mein(e) Helfer(in), ich bin sicher er wird mir den Arbeitsplatz geben! Also versuche den Freund zu sehen, nicht einen Feind, damit baust du eine Gegenposition auf.

    Wünsche dir viel Glück und alles Liebe!
    lg Dieter
     
  7. Mondkatze82

    Mondkatze82 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juni 2013
    Beiträge:
    789
    Werbung:
    Lieber Dieter,

    bin fasziniert, was du alles siehst. Den Satz mit der Geschlechtereinteilung habe ich erst gar nicht verstanden. Aber ja, auch das stimmt.
    Das Drama nimmt weiter seinen Lauf. Aus gegebenem Anlass frage ich mich: Warum das alles? Und was ist mein Auftrag dabei? Wie komme ich/ wir da raus? Eigentlich frage ich mich das schon ein Leben lang.

    Liebe Grüße
    Mondkatze

     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen