1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

(Berufliche) Sinnkrise

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von Engel1985, 4. November 2018.

  1. Engel1985

    Engel1985 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. Februar 2012
    Beiträge:
    856
    Werbung:
    Hallo,

    Ich habe seit 2.10. eine Sinnkrise, die sich immer mehr manifestiert.
    Es ist so, dass ich am 2.10. im Zuge meiner psychosozialen Ausbildung eine Selbsterfahrung hatte - in der ich mit einem Verhaltensmuster konfrontiert wurde - dass ich schon lange weiß - aber erst am 2.10. gespürt habe. Es geht darum, dass ich seit Kind an, den Therapeuten, Seelentröster, Mediator, Vermittler uvm spiele. Diese Rolle habe ich mir angeeignet um die Liebe meiner Mutter zu erkaufen.
    Jetzt habe ich vor Jahren diese Ausbildung begonnen - die genau diese Rolle beinhaltet (Mediation, Krisenintervention uvm...) kann es gut - es liegt mir - mache ich ja auch seit Kind an :D - aber seit 2.10. kommt mir das Kotzen...

    Auch in meinem privaten Umfeld bin ich für ALLE natürlich Anlaufstelle... habe ich doch hart dafür gearbeitet damit jeder zu mir kommt! :D Aber seit einem Monat denke ich mir einfach nur dass ich es satt habe. Mein Verhaltensmuster, dass Leute generell mit einer Selbstverständlichkeit zu mir kommen, und MICH nie jemand fragt wie es MIR geht. Jz bin ich unwissend, was ich beruflich tun soll. Meine Ausbildung beende ich natürlich - alles was ich anfange ziehe ich durch, vor allem berufliches! Aber - ist es das für mich? Will ich das noch? Ständig Probleme von Leuten lösen?????
    Was ist mit MIR? Und was mache ich privat... mit meinem Umfeld, um Ihnen eine andere Anlaufstelle „sanft“ näher zu bringen? Zur Betonung: ich habe es mir eingebrockt...

    Über Inputs wäre ich sehr dankbar.

    LG
     
    vered16 gefällt das.
  2. Blissy

    Blissy Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. Februar 2015
    Beiträge:
    2.181
    hallo Engel1985,


    du sagst einfach: Nein

    ohne Schuldgefühle, die brauchst du nicht zu haben

    deine Gesundheit selbst hat Priorität Nr.1
    wenn es dir besser geht, kannst du auch wieder andere 'heilen', anhören, helfen usw.

    das ist doch ohne Astrologie schon klar ersichtlich :)


    alles Gute und schönen Sonntag
     
    Naschkatze gefällt das.
  3. Engel1985

    Engel1985 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. Februar 2012
    Beiträge:
    856
    Ich beende meine Ausbildung. Ohne wenn und aber. Es ist nicht so dass ich keine Energie habe für andere. Es ist einfach eine Geschichte des Willens...

    Und es stellt sich halt auch die Frage was ich dann mit meiner Ausbildung anfange...
     
  4. Tolkien

    Tolkien Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. Juli 2017
    Beiträge:
    5.874
    Was ist, wenn das "Nein" vom Gegenüber nicht gehört oder akzeptiert wird? Was ist dann z. B. Plan B für Engel?

    Geschrieben ist ja alles leicht. Theorie und Praxis.
     
    Engel1985 gefällt das.
  5. Engel1985

    Engel1985 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. Februar 2012
    Beiträge:
    856
    Da gebe ich dir recht lieber Tolkien. Habe ich doch Jahrzehnte damit verbracht mir die Probleme anderer „abzuholen“
    jetzt stehen sie halt ungefragt vor der Tür damit :D
     
  6. Blissy

    Blissy Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. Februar 2015
    Beiträge:
    2.181
    Werbung:
    das findest du wohl mit der Zeit noch heraus, wenn du dir darüber noch nicht ganz im Klaren bist was du möchtest

    jede Ausbildung kann auch ein Sprungbrett sein und Erfahrungen wirst du weiterhin sammeln können,


    versuche mal deine Gedanken so umzuformen, dass es dir dann klar wird, was du in einigen Jahren tun möchtest, die Ausbildung hat someist neue Wege die du gehen kannst mit dabei, das ergibt sich, du selbst kannst entscheiden, was du für dich am Besten findest


    *
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. November 2018
  7. Blissy

    Blissy Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. Februar 2015
    Beiträge:
    2.181
    das stimmt, differenzieren sollte man es ja schon, ein rethorisches Nein kann eben auch anders klingen

    das klingt ja dann schon eher nach einer Blockade, eine Angst vor einer Argumentation im Vorfeld saturnisch einzugrenzen halte ich für keine Lösung

    einfach weiterdenken im Kontext :)

    *
     
  8. Tolkien

    Tolkien Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. Juli 2017
    Beiträge:
    5.874
    Du hast Venus/Pluto, was Dir Deine Mutter vorgegeben hat. Du hast gelernt, Dich selbst zu opfern. Oder man könnte auch sagen: Du hast es mitgebracht, es steht ja schon zum Zeitpunkt Deiner Geburt drin. Aber ich halte es für ein Selbstschutz-Programm. "Wer brauchbar/nützlich ist, dem tut man nichts."
     
    Engel1985 gefällt das.
  9. vered16

    vered16 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Februar 2018
    Beiträge:
    1.796
    Ort:
    Herbstwald
    Nix. Du hast dich überfordert.
     
  10. Tolkien

    Tolkien Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. Juli 2017
    Beiträge:
    5.874
    Werbung:
    @Engel1985 ,

    wie wäre es mit dem Gegenkurs: "Ich bin nicht mehr brauchbar und nützlich für andere? Wie fühlt sich das an? Fühlst Du Dich dann noch sicher?
     
    Engel1985 gefällt das.
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - (Berufliche) Sinnkrise
  1. prettypineapple
    Antworten:
    10
    Aufrufe:
    631

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden