1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Berufliche Entscheidungen

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von lupinie, 7. Juli 2005.

  1. lupinie

    lupinie Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. März 2005
    Beiträge:
    7
    Werbung:
    Liebe Astrogemeinde,
    vielleicht könnt Ihr mir mit einigen Anregungen helfen.

    Ich bin habe mich gerade freiberuflich im Medienbereich als Ich-AG selbstständig gemacht: macht Spaß, viel Eigendiziplín, viel Aquise und - immer wieder Absagen. Habe gerade in 3 Monaten zwei Sachen verkauft. Nebenbei muß ich natürlich jobben, um mein Brot zu bezahlen, was mir manchmal schon Gedanken... Zumal ich auch eher noch so der Semiprofi bin.

    So nun Teil zwei. Nun kann ich wahrscheinlich eine unbefristete Vollzeitstelle / 40 Stunden im sozialen Bereich bekommen, ganz anderer Bereich, sehr gut bezahlt. Nur für die Kunst bleibt da nicht viel. Beim Vorstellungsgespräch wurde mir gesagt, dass eventuell die Möglichkeit besteht, nach 6 Monaten mit der Stundenzahl runterzugehen, als ich nach Teilzeit gefragt wurde.

    Meine Daten: 19.02.1970, 0:50 in Barmstedt / Deutschland :danke:

    Danke für Eure Anregungen

    Lupinie
     
  2. rosim

    rosim Guest

    ...ich versuch es mal !

    Hallo Lupinie !

    Du hast jetzt 2 Möglichkeiten:
    1. Reale Einschätzung
    2. Astrologische Möglichkeit

    Ich kümmere mich mal um Part 1, zu Part 2 äußere ich mich danach.

    :schaukel: = Selbstständigkeit, gerade in der Anfangsphase...
    Die Selbstständigkeit in der Medienbranche ist sehr schwer, das kann ich Dir aus eigener Erfahrung sagen, aber wenn Du gut bist(auch semiprofessionel), dann wirst Du Deinen Weg schon machen, Du darfst nur nicht erwarten, daß es so schnell geht und die Unterstützung durch die Ich-AG ist auch nur für soziale Belange zu seh'n, sie reicht für Deinen Lebensunterhalt nicht aus, es ist nur ein Bonbon, Du brauchst eine gute Auftragslage und entscheidend dafür ist nicht Deine Semiprofessionalität, sondern Deine Ausstrahlung, finden die Kunden Dich symphatisch und erreichst Du sie im richtigen Moment, dann werden sie auch Deine Dienstleistungen in Anspruch nehmen. Selbstständigkeit ist etwas tolles, aber nur wenn die Auftragslage auch stimmt und da Du Dich in der Anfangsphase befindest, wird es auch nicht leicht sein.
    Ich würde Dir folgendes empfehlen: Nehme erst einmal die Vollzeitstelle an und versuche Deine Selbstständigkeit nebenbei aufzubauen, denn diese Vollzeitstelle brauchst Du als private Absicherung und wenn Du dann später mit der Stundenzahl runtergeh'n kannst, wäre das für Dich und Deine Selbstständigkeit der ideale Weg, wie es sich dann weiter entwickelt, wirst Du dann seh'n. Du hast auf jeden Fall tolle Möglichkeiten.
    Ich kann Deine Situation sehr gut versteh'n, da ich mich in der gleichen Lage befinde und jetzt ist es mir gelungen, eine Grundsicherung zu schaffen und meine selbstständige Filmproduktion läuft erst einmal nebenbei, die andere grundsicherende selbstständige Arbeit, die ich mir vor ca. einem Jahr aufgebaut habe, ist inzwischen zu einem Selbstläufer geworden, natürlich ruhe ich mich deswegen nicht aus, sondern baue mir diese beiden Betätigungsfelder weiter aus.

    Ich komme jetzt zu Part 2: Esoterische Unterstützung, z.B. Astrologie oder Kartenlegen sind Möglichkeiten zur Beantwortung Deiner Fragen, da kann ich Dir die eine oder andere Person empfehlen.

    Mische Part 1 und 2 und schon hast Du Deine Antworten, wenn Du sie nicht eh' schon kennst, aber sei' Dir sicher, Du hast sehr gute Möglichkeiten, brauchst nur noch zugreifen !!!

    Liebe Grüße ! :winken5: ...rosim
     
  3. Arnold

    Arnold Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Januar 2005
    Beiträge:
    4.970
    Ort:
    Kirchseeon/München
    Liebe Lupinie, :)

    Jeder Ratschlag kann ein Schlag sein, daher solltest du in jedem Fall selbst entscheiden, was deine jetzige Situation anbelangt. Ich kann lediglich sagen, dass dein Mond im Horoskop der stärkste Planet ist, da er sieben Aspekte der 30° Ordnung empfängt. Er steht zwar bei dir eingeschlossen im Zeichen, erhält aber ebenso ein Trigon von Neptun im Schützen im ersten Haus.

    Demnach ist in dir die Motivation der Nächstenliebe, der All-Liebe gegeben, welche natürlich in so einen sozialen Beruf voll zum Tragen käme...was wiederum Feedback und somit ein erfüllteres Gefühlsleben bedeuten würde. Derzeit bildet dein Alterspunkt ein Sextil zu deinem aufsteigenden Mondknoten im vierten Haus, welches vom Mond beherrscht wird....

    Die Kunst spielt natürlich ebenso bei dir eine große Rolle, weil du dich in deinen Gefühlen damit gut ausdrücken kannst. Aber deswegen bräuchtest du die Kunst und Muse nicht aus deinen Leben verbannen. Interessant ist die Tätigkeit im sozialen Bereich allemal und ein wenig gesichertes Einkommen wäre in diesen Zeiten sicher auch nicht so schlecht..

    Alles liebe!

    Arnold
     
  4. lupinie

    lupinie Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. März 2005
    Beiträge:
    7
    Werbung:
    Hallo,
    nun hatte ich mich gerade selbst für die Vollzeitstelle entschieden und richtig Lust dazu gehabt... Und dann die Absage... Tja, nun muß es ja irgendwie doch anders laufen...
    Bedanke mich ganz doll bei Euch
    Lupinie
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen