1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Berufliche Anerkennung

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von valli, 24. Februar 2016.

  1. valli

    valli Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2004
    Beiträge:
    950
    Ort:
    austria
    Werbung:
    Liebe Foris,

    ich hätte wieder einmal ein Frage, bzw. auch ein hoffentlich gutes, anschauliches Beispiel zu liefer.

    Ich hab gestern das erste Mal, seit 2002 eine richtige tolle berufliche Anerkennung von Chefseite erhalten, die sogar noch an höhere Stelle weitergeleitet wird. Das ganze hat sich schon im Herbst 2015 mit einem Chefwechsel abgezeichnet, ich bekam auf einmal Wertschätzung. Von Seiten meiner Schüler hatte ich sie Gott sei Dank immer, aber nicht von oben.

    Ich führe das auf Jupiter in der Jungfrau zurück. Wobei eigentlich dachte ich ja, wenn, dann erhält man beruflichen Aufschwung, wenn Jupiter in 10 ist. Mein Berufshaus ist ja von den Fischen bzw. Krens angeschnitten, die Sonne hat eigentlich wenig damit zu tun.
    Oder vielleicht Jupiter Pluto, weil mein Selbstwert jetzt natürlich schon steigt .

    Es hat mir mal, ich glaube es wäre Arnold geschrieben, dass mein Horoskop so angelegt ist, dass ich ein Spätentwickler bin, also ich erst im Alter meine Lorbeeren ernten kann.

    Ich freue mich jetzt natürlich sehr und würde gerne wissen, ob man das anhand der Transite jetzt auch wirklich so ablesen kann.

    Bzw. hoffe ich natürlich auch, dass dieses "Spätentwicklertum" auch auf eine erfüllte Partnerschaft zutrifft, was mir auch schon gesagt wurde.

    Ich freue mich auf eure Kommentare,

    LG valli
     
  2. Skorpina

    Skorpina Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. August 2011
    Beiträge:
    710
    Ort:
    Rureifel
    Hallo Valli



    Ich habe mir mal deine Daten aufgerufen und in die Radix geschaut.

    Vielleicht gefällt dir nicht so ganz, was ich schreibe. Denn du suchst nach beruflicher Anerkennung und vielleicht ist es in dieser Lebensphase nicht so wichtig, sich danach zu "sehnen", ich begründe das auch gerne. Wobei ich dir nicht deine Gefühle absprechen will und jeder hat Respekt für gute Arbeit verdient.

    In deinem Horoskop stehen Chiron im 6. Haus in den Fischen. Der t Chiron und der t Jupiter laufen gerade genau über deine 6. / 12. Haus Achse, und zeigen das an, was du beschreibst. Aber genau das ist es auch, was das Ganze so komplex gemacht hat in der Vergangenheit und dir etwas vorenthalten wollte (so wie du es beschreibst).

    In deiner Radix steht Chiron in den Fischen (vermutlich im Exil, weil er von einigen Astrologen der Jungfrau zugeordnet wird). Wie dem auch sei, warum nehme ich den Punkt im Horoskop so wichtig?

    Der r Jupiter steht genau auf Pluto und bildet einen Aspekt zum t Chiron - der auf der Spitze des 6. Hauses steht.

    Das 6. Haus wird zur Bewältigung des Alltags herangezogen. Es schmerzt dich vielleicht, sehen zu müssen, dass du für deine täglichen Bemühungen und Anforderungen nicht das Ausmaße an Respekt bekommst was du meinst zu verdienen. Aber geht es wirklich darum? Bitte verstehe mich nicht falsch, ich möchte dir das nicht absprechen. Aber Radix Chiron im 6. Haus ist eben nicht so unproblematisch.

    Menschen reagieren empfindlich auf Kritik. Weil sie um die Empfindlichkeit und den Schmerz wissen, den die Alltagsrealität auslösen kann.

    Mit Fische Energie (in diesem Haus) bist du besonders hellhörig und einfühlsam und die Aufgabe könnte sein, wie der verwundete Chiron - dass du anderen dabei helfen sollst, mit Ehrverletzung umzugehen. Sie aus dem seelischen Schmerz zu führen. Erst wenn du anderen hilfst, fällt das auf dich positiv zurück.

    Chiron konfrontiert dich mit dem Paradoxen der menschlichen Existenz – er schafft Situationen, in denen es nicht darum geht um «richtig» oder «falsch» sondern um gangbare (Aus-) Weg zu finden, Entscheidung zu treffen.

    Weil Chiron wohl das komplexeste Prinzip im Horoskop ist, entzieht er sich jeder rationalen Erklärung. Zudem bleibt die Kausalität verborgen. Chiron in den Fischen zeigt dich als starke und mitfühlende Person aber auch als sensibel und dünnhäutig. Weil er mit Neptun verbunden ist, zeigt er seine träumerische Sensibilität an. Eine spirituelle Lösung ist nicht so leicht in Sicht. Neptun ist zudem der Herrscher über das 6. Haus! Also wie ich es sehen - und um auf deine Überschrift und Anfrage zurück zu kommen - symbolisiert Neptun mit Chiron (immer der Hinweis zum 6. Haus), dass du nicht nur auf dein eigenes Anliegen (mangelnde Respekt vom Chef) schauen sollst, sondern auch andere in ihrer Bedürftigkeit sehen, nicht vorbei schauen und aus dem Bedürfnis deines tiefen Mitgefühls heraus, in irgendeiner Form deine Hilfe anbieten.

    Selbstlos deine Energien einsetzen um Motive zu hinterfragen. Neptun steht für Pazifismus, welcher sich für Liebe und Frieden einsetzt der vermutlich über normale, zwischenmenschliche Gefühle hinausgeht (weil er mit Chiron in Kontakt ist) - ist das irgendwie verständlich?

    Der derzeitige t Jupiter auf Pluto könnte einerseits anzeigen, dass du nicht ganz so zufrieden bist, wie du es dir erhofft hast, andererseits auch interessant den t Pluto über deinen IC zu sehen - der mit ins 10. Haus einwirkt. Dazu muss ich mir erst noch mal ein paar Gedanken machen, was dies für dich bedeuten könnte?

    Zusammenfassend: bei Chiron bekommt man selten den Lohn der einem zusteht. Die Botschaft des 6. Hauses könnte lauten: „ich darf mich nicht an die Annehmlichkeiten der Umwelt anpassen“!

    Ich bin sicher, du erfährst hier noch andere brauchbare Gedanken.


    LG
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. Februar 2016
  3. valli

    valli Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2004
    Beiträge:
    950
    Ort:
    austria
    Werbung:
    Liebe Skorpina,

    Danke für deine ausführlichen Zeilen, Chiron hab ich noch nie so ganz verstanden was der mir sagen will?

    Aber dann habe ich vielleicht hat unbewusst doch viel unbewusst richtig gemacht.

    Ich habe mir die Freude an meiner Arbeit nicht vergällen lassen, nur weil ich von meinem Vorgesetzten keine Anerkennung erhielt. Ich habe mich ganz auf meine Arbeit konzentriert und da ich ja im sozialen Bereich tätig bin, könnte bzw. kann ich meine Fähigkeiten sehr gut einsetzen. Ich gehein meinem Beruf auf, und bin zufrieden, wenn ich da Gutes bewirken kann.

    Ich bin eben nur sehr positiv überrascht, dass ich das jetzt auch von meinem Chef kriege und war gespannt, was das für eine astrologische Konstellation sein könnte.

    ich beklage mich gar nicht, bin eigentlich momentan sehr glücklich und kann es gar nicht fassen.

    Lieben Gruß

    valli
     
    Skorpina und flimm gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen