1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Beruflich immer blockiert

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Lilasternchen, 23. April 2011.

  1. Lilasternchen

    Lilasternchen Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. April 2011
    Beiträge:
    6
    Werbung:
    Hallo Ihr Alle,

    ich heiße Lila und bin neu hier :) Möchte mich also mit diesem Beitrag bei euch vorstellen.

    Seit geraumer Zeit lese ich hier immer wieder mal mit und spiele auch schon immer mal wieder mit dem Gedanken, mein "Problem" oder besser gesagt, die Thematik die mich immer wieder verfolgt, hier zu posten und mal eure Meinungen bzw. Lösungsansätze zu hören. Heute hatte ich das gefühl, dass der richtige Zeitpunkt da ist.

    Ich habe das Gefühl, dass sowohl ich als auch mein Lebenspartner beruflich blockiert sind. Arbeit, Arbeitsstellen, Jobsuche, angemessenes Gehalt, das sind Themen, die uns ständig verfolgen. Wir tun uns immer wahnsinnig schwer, eine Stellung zu finden (das geht schon seit Jahren so) und wenn wir eine finden, dann ist sie meist unterirdisch bezahlt oder wir bekommen sie im letzten Moment doch nicht oder es hört sich alles mal perfekt an und dann stellt sich raus, dass wir total geblendet wurden. Ich weiß nicht wie ich das erklären soll, aber wir wünschen uns nichts sehnlicher als einen Job, in dem wir einigermaßen zufrieden sind und der uns auch ein angemessenes Gehalt bietet. Wir haben beide abgeschlossene Ausbildungen und auch umgängliche Typen - es scheint also irgendwas - keine Ahnung, vielleicht, dass wir es zu sehr wollen oder wie auch immer - zu blockieren. Sogar mit Selbständigkeit haben wir es probiert - und das mit 1000% Engagement - aber das geht auch nur nebenberuflich, hauptberuflich würde es nie langen.

    Hat jemand von euch irgendne Idee wie wir loslassen können, damit sich nicht immer alles um dieses Thema dreht, oder wie wir die Blockade lösen können? Hat jemand Erfahrungen gemacht, die uns weiterhelfen könnten?

    Für alle ernstgemeinten Ratschläge schon mal gaaaaaanz lieben Dank!
     
  2. Freija

    Freija Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Juni 2008
    Beiträge:
    4.945
    hallo, willkommen

    mir gehts ähnlich wie euch beiden, ich würde für mich sagen, das es nicht der richtige Beruf/job für mich war,
    wenn etwas immer wieder thema ist/wird, muss man sich damit auseinandersetzten, einen anderen blickwinkel finden......
    damit dann ein neuanfang stattfinden kann,.......
     
  3. Lilasternchen

    Lilasternchen Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. April 2011
    Beiträge:
    6
    Hallo Freija,

    danke für Deine Antwort.

    Ja, wir spielen im Kopf auch andauernd alles mögliche durch, woran das liegen könnte. Aber wir sind sogar in unterschiedlichen Branchen tätig. Wir haben ja beide Jobs und sind selbständig nebenbei. Aber das Thema Geld in Verbindung mit Arbeit, da stimmt was nicht.....
     
  4. Trixi Maus

    Trixi Maus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2005
    Beiträge:
    26.439
    Also vorweg: man muß auch mal prüfen, ob man nicht einfach zu hohe Ansprüche hat.

    Was sich bei mir immer wieder als ein guter Weg herausstellt ist das Verwenden meiner Kontakte. Schwierig wäre es für mich, irgendwo hin zu gehen, wo ich keinen kenne. Ich habe da schlechte Erfahrungen gemacht, daher arbeite ich lieber selbständig. Aber ich bekomme durch die selbständige Tätigkeit immer wieder Angebote für Festanstellungen, die ich dann auch wenigstens phasenweise annehme.

    Dabei suche ich mir meine Stellen aber auch nicht nach meinem Gehalt aus. Sondern ich mache ganz einfach, was ich mache und entwickele mich dabei. Das erlebt dann meine Umgebung, ich bekomme ein positives Feedback. Ich weiß dann, was gewollt ist und kann meine Dienstleistung daran anpassen. Passe ich dann hinein, auch menschlich, nehme ich ein Angebot eben dann auch mal an.

    Was ich aber auch stets tue ist, meine Situation zu erklären. Ich erkläre, daß ich mich schwer tue, in fest angestellter Atmosphäre meine Arbeit erfolgreich zu finden. Als Selbständiger bin ich ein gewisses Maß an Erfolg gewöhnt, weil ich mir meine Inhalte selber aussuche. Als Angestellter kannst Du das nur in geringerem Maße. Daher muß ich eben auch immer gut überlegen, ob ich das überhaupt will. Meist mixe ich: halb angestellt, halb selbständig. Das ist zwar umständlich, aber so kann man sich besser entwickeln. Mit einer vollen Stelle bist Du im Tempo Deines Arbeitgebers und in seinen Vorstellungen gefangen und mit eigener Entwicklung ist da meist mau.

    lg
     
  5. daway

    daway Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. Januar 2011
    Beiträge:
    6.985
    Ort:
    mir gings genauso...
    die letzten 10 jahre hab ich das gemacht was ich mal geglaubt hab was ich machen möchte - aber das hat sich auch geändert(die niederlagen haben da auch dazu beigetragen)... aberhab auch die schlussfolgerung dass es nicht das richtige war - für mich in meinem leben...

    alles gute euch
    grüße liebe
    daway
     
  6. Elson

    Elson Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juni 2009
    Beiträge:
    29
    Ort:
    Bern
    Werbung:
    Ich brauche gar nicht viele Worte zu schreiben, die Lösung ist altbekannt.

    Nehme Dir 1.5 Stunden Zeit und ziehe das Filmchen
    „Grundeinkommen - DER FILM“ einmal rein.
    Findest Ihn locker Auf Youtube.

    Viel Spass und frohe Ostern
    Elson
     
  7. Lilasternchen

    Lilasternchen Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. April 2011
    Beiträge:
    6
    Hallo und frohe Ostern an alle!

    Vielen lieben Dank für Eure Antworten. Es tut gut, wenn es Leute gibt, die verstehen, wie es einem geht und die Erfahrungen hier posten. Ich wäre euch sehr dankbar wenn ihr weiter eure Impulse posten würdet....
     
  8. Ahorn

    Ahorn Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Mai 2007
    Beiträge:
    23.784
    Ort:
    wo ich Wurzeln schlage
    Da könnten diverse Blockaden/Baustellen im Hintergrund hängen.

    Viele Menschen haben z.B. ein Geldthema, das heisst, viele glauben (unbewusst), dass ihre Arbeit nichts wert ist. Oder dass sie selbst es nicht wert sind, genügend Geld zur Verfügung zu haben.

    Eine andere Möglichkeit wäre z.B. ein Arbeitsthema. Also: dass irgendwelche Glaubenssätze (auch unbewusste), die mit der Arbeit zusammenhängen, einen daran hindern, das zu erreichen, was man bewusst gerne würde.

    Es kann auch bei Euch beiden jeweils eine andere Mischung an Glaubenssätzen sein, die Euch in Eure jetzige Situation bringt.

    Ihr denkt ja schon sehr darüber nach, was es sein könnte. Habt Ihr auch schon mit Euren Gefühlen kommuniziert? Diese wissen oft andere Antworten, die der Kopf nicht weiss....
     
  9. Bulldackel

    Bulldackel Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2008
    Beiträge:
    2.277
    Ort:
    Berlin
    Ich hab ne Freundin, die hat ähnliche Probleme. Ich habs schon übernommen, die Bewerbungen für sie zu schreiben, weil sie das selbst nicht auf die Reihe kriegt. Hab inzwischen ne Trefferquote, was Einladungen betrifft, von deutlich über 50%. Trotzdem vergeigt sie es jedesmal und ist dann völlig aufgelöst. Ich hab inzwischen den Eindruck, dass sie sich viel zu sehr auf das Prestige versteift, das mit einem Job verbunden ist. Sie schämt sich wahnsinnig dafür, arbeitslos zu sein. Irgendwie habe ich das Gefühl, dass das die falschen Prioritäten sind und dass sie das schon irgendwie, äh, blockiert.
     
  10. melkajal

    melkajal Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Mai 2010
    Beiträge:
    26.610
    Ort:
    Deutschland
    Werbung:
    In welche Richtung soll es gehen b.z.w welchen Job möchtet ihr gerne machen und im welchen steckt ihr momentan.

    lg
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen