1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

beruf & weiterbildung?

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von dragonheart, 17. Oktober 2005.

  1. dragonheart

    dragonheart Mitglied

    Registriert seit:
    2. März 2005
    Beiträge:
    316
    Werbung:
    hallo,.....ich hoffe, dass ich nicht als "frech" bezeichnet werde, denn an den Überschriften kann ich deutlich erkennen, dass dieses Astrologieforum sehr kompetente Astrologen und Astrologinnen nutzen....

    Ich hätte eine Frage bzw. Bitte an euch: könnte mir jemand von euch (da ich mich kaum mit Astrologie auskenne und trotzdem sehr davon überzeugt bin, da die Prognosen und Zukunftsvorhersagen meinstens sehr, sehr zutreffend sind und ich mit dem Kartenlegen einfach nicht "dahinter komme") bei meiner beruflichen Zukunft weiterhelfen? ich stehe an einer "Wegkreuzung" und weiß nicht mehr weiter.....
    bezüglich einer weiterbildung fehlen mir freunde, die mich in den praxiseinheiten unterstützen würden.....(da bin ich selbst schuld, ich weiß, aber meine lebensumstände haben mich sehr zurückgezogen gemacht...)und mein erlernter beruf hat mir bisher nur energie auf allen ebenen geraubt, sodass ich sozusagen etwas machen "muss" um wieder lebensfreude aufbauen zu können.
    das kreative wäre mein traum- jedoch fehlen mir wie gesagt die "modelle" dafür....und finanziell ist es ohnehin sehr, sehr schwierig...
    ich wäre sehr dankbar für eine rückmeldung von euch.


    alles liebe
    dragonheart
     
  2. Arnold

    Arnold Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Januar 2005
    Beiträge:
    4.977
    Ort:
    Kirchseeon/München
    Liebe Dragonheart,

    Mit deinen Geburtsdaten und Ortsangabe könnte man dazu etwas sagen....:daisy:

    Liebe Grüße!

    Arnold
     
  3. dragonheart

    dragonheart Mitglied

    Registriert seit:
    2. März 2005
    Beiträge:
    316
    danke für die rasche antwort!:rolleyes:
    ich bin am 01.08.1983 in wien um 22:20 Uhr geboren.

    mlg
     
  4. Arnold

    Arnold Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Januar 2005
    Beiträge:
    4.977
    Ort:
    Kirchseeon/München
    Liebe Dragonheart, :)

    Ich weiß nicht welchen Beruf du bisher ausgeübt hast, aber ich kann im Horoskop sehen, welcher Planet bei dir besonders geeignet wäre. Primär kommen die drei Hauptplaneten Saturn, Sonne und Mond dafür in Frage. Saturn ist zum Beispiel in ökonomischen Berufen zu finden, in der Verwaltung usw. Das kannst du machen, aber es wäre eher existenzbedingt eine Art Zwischenlösung. Geeigneter erscheint mir deine Sonne im Löwen am Talpunkt des fünften Hauses. Talpunkt bedeutet, dass die Energien innen in dir schlummern, sie von dir bewusst gemacht werden müssen, damit die Umwelt deine Fähigkeit zur Kreativität bemerkt! Deine Sonne gehört zu einem sogenannten mittleren Lerndreieck, welches direkt in Richtung der Häuser läuft. Dabei wird von der Sonne ein Halbsextil - Denkprozess - zu deiner Venus in der Jungfrau im sechsten Haus geleitet, welche wiederum ein Quadrat zu deiner Jupiter-Uranus Konjunktion im Schützen Ende achtes Haus bildet. Die beiden bilden zuletzt ein Trigon zu deiner Sonne - und fertig ist dieses Dreieck. Die Impulse gehen hier von dir aus und in dieser Aspektfigur steckt große Kreativität und künstlerische Fähigkeit. Rot ist auch die spontane Bereitschaft seine Fähigkeiten künstlerisch umzusetzen, grün der Denkprozess und blau ergibt die Form, aber auch das Wissen um die Anfertigung. Dein aufsteigender Mondknoten steht im dritten Haus, also könntest du unter die Leute gehen wie Flohmärkte, Kunstausstellungen.

    Am stärksten jedoch wäre dein Mond im Stier, da er fünf Aspekte in allen Farben - rot, grün und blau - erhält! Der Mond tendiert zu sozialen Berufen. Er gibt sich mit weniger Verdienst ab, dafür benötigt er "das Liebe geben und Liebe bekommen". Sobald man Hilfe geleistet hat, freut man sich, weil es dem anderen besser geht. Auch Psýchologie eignet sich für den Mond. Dein Neptun steht schon in Nähe des MC und ihn gilt es auf der Mondknotenachse in das dritte Haus zu integrieren. Sozialer Beruf, aber Neptun kann auch sehr gut die Modeströmungen des Kollektivs verfolgen, also "was man so trägt". Dekoration dürfte mit deinem Uranus auch eine Spezialität sein. Aber auch Yoga und Körperarbeit, sowie Bauchtanz sind mit Uranus-Venus angesagt.

    Und mit Mars beinahe auf der fünften Hausspitze, sowie deiner Sonne im fünften Haus bist du eingeladen zu experimentieren, dich auszuproben wo deine Fähigkeiten liegen. Keine Panik, du bist auch noch jung und die Zeit beginnt JETZT, in welcher du deine Individualität heranbildest. Jedenfalls: Mache das, was für dich nötig und möglich ist und nichts den Eltern "zuliebe".

    Liebe Grüße! :daisy:

    Arnold
     
  5. dragonheart

    dragonheart Mitglied

    Registriert seit:
    2. März 2005
    Beiträge:
    316
    Werbung:
    Vielen herzlichen Dank an dich Arnold!
    Ich habe mich sehr darüber gefreut, dass du dir Zeit genommen hast, dir meine Daten anzusehen.
    Du hast das bestätigt, was tatsächlich in mir "schlummert": der Wunsch danach die Kreativität auszuleben.....in Verbindung mit dem Kontakt zu Menschen: mein ursprünglicher Wunsch war, Kunsterzieherin zu werden um mit Menschen zu arbeiten, die ihr Talent weiterentwickeln möchten, denn dabei wachsen alle Beteiligten...aber leider blieb mir das verwehrt..ich wurde abgelehnt...
    danach hätte ich nun gerne etwas mit Design gemacht...dazu fehlem mir wie gesagt die Modelle: leider habe ich keinen Freundeskreis aufrecht erhalten: durch meine bisherigen Lebenserfahrungen (hauptsächl. durch den mir absolut nicht liegendem Beruf, der sehr viel "Fassade"erfordert, um dies nicht erkennbar zu machen für die anderen: dies hat meine Energien so derart minimiert, dass ich schon während der Ausbildung diese völlig ausschöpfen musste um diese 5 Jahre auch durch zu halten).
    2 mal musst ich bereits in meinen beruf zurückkehren, da ich für andere branchen offensichtlich trotz meiner hohen Lernbereitschaft zu wenig Qualifikationen mitbringe (ich schrieb an die 180 - 200 Bewerbungen an andere Branchen).
    Aber die letze Rückkehr in meinen erlernten Beruf hat mich völlig zerstört.
    Nun bin ich ohne Beschäftigung und mir fehlt aber das Finanzielle um die Dinge zu erlernen, die ich gerne beruflich machen möchte......oder wie oben erwähnt: mir fehlen die Freunde....
    Ich lasse mich nicht hängen,aber wenn nie etwas positives kommt in so vielen Jahren und man den Drang jedoch danach hat, selbst und eigenständig sein leben in die hand zu nehmen....das ist schon sehr, sehr schlimm für mich.

    Dürfte ich dich fragen, ob du erkennen kannst, wann beruflich meine "Festigung" eintreten wird? oder wann nun eine meiner zahlreichen Bewerbungsschreiben mit einer Anstellung einher gehen wird?

    Vielen Dank nochmals an dich.:danke:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen