1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Beruf II

Dieses Thema im Forum "Kipperkarten" wurde erstellt von Sonne25, 12. Oktober 2014.

  1. Sonne25

    Sonne25 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Februar 2012
    Beiträge:
    1.314
    Werbung:
    Angelehnt an meine Bitte, mir beim Deuten behilflich zu sein, habe ich nun nach einer kleineren Berufslegung gesucht und bin auch fündig geworden.

    Wie beginne ich am besten.. schreibe einfach die einzelnen Positionen samt Bedeutung nieder, und die jeweils dafür gezogene Karte.

    1. Aktuelle berufliche Situation - 22, die Militärperson

    2. Darum bin ich unzufrieden - 17, Geschenk bekommen

    3. Grund für die Unzufriedenheit meines Vorgesetzten - 13, reicher guter Herr

    4. Mein innerer Wusch - 05, guter Herr

    5. Das geschieht, wenn ich neue Wege gehe - 32, Kummer und Widerwärtigkeiten

    6. Das geschieht, wenn ich nichts verändere - 36, Gr. Wasser

    7. Das ist jetzt zu tun - 30 - Gerichtsperson

    7. Das ist meine momentane Entwicklungschance - 19, der Tod

    8. Was erwartet mich in nächster Zeit - 01, männl. HP

    Meine eigenen Gedanken dazu: Innerbetrieblich herrscht weder ein "strenges" Regiment (Militärperson), noch eine gerade Schiene die gefahren wird, eher das Gegenteil. Es läuft alles ziemlich chaotisch ab. Frage mich, was die Militärperson somit auf Pos. 1 zu suchen hat. Ebenso das Geschenk, meiner Meinung nach etwas fehl an diesem Platz, denn Freude, die ist mir letzter Zeit etwas vergangen. Auch der reiche gute Herr auf Pos. 3 gibt mir Rätsel auf.

    Mein innerer Wunsch, hier liegt der gute Herr. Diese Karte ist für mich eigentlich immer die typische "Chefkarte", gut, das möchte ich definitiv nicht werden :) aber mehr Kompetenzen erhalten, und evtl. einmal in eine Art "Führungsrolle" schlüpfen!? Das dies in mir schlummert. Sollte ich neue Wege einschlagen, dass ich für die nahe Zukunft zwar noch nicht in Erwägung ziehe, aber dennoch: Es wird mir einiges an Sorgen bringen, Kopfzerbrechen welche Richtung einzuschlagen wäre usw. Sehe die Karte an dieser Stelle aber trotzdem nicht mal so besonders negativ. Denn wenn ich nichts verändere, bleibt alles nur ein "Traum", und es wird nie wirklich Land an Sicht zu sehen sein. Eine großartige Entwicklungsmöglichkeit werde ich von der aktuellen Lage ausgehend kaum haben. Hier herrscht Stillstand, nichts geht voran.
    Lt. Karten sollte ich mich wahrscheinlich wirklich mal mit einigen Dingen auseinandersetzten, möglicherweise ein Gespräch suchen, damit ich einiges klären kann.
    Bei Karte Nr. 09 musste ich lachen. Was der hier wohl zu suchen hat? Immerhin habe ich nicht nach einem Mann gefragt.. :D vielleicht erhalte ich ja Unterstützung von einer männlichen Person? Oder ich werde einfach "meinen Mann" stehen, und mich in nächster Zeit ordentlich behaupten müssen.

    Freue mich auf eure Hilfe.. :)

    :danke:

    lg
     
  2. sunshine36

    sunshine36 Mitglied

    Registriert seit:
    9. Februar 2012
    Beiträge:
    148
    Hi Sonne,

    ich habe mir deine persönliche Deutung nicht angeschaut, um in meiner Deutung nicht beeinflusst zu werden.

    Position 1: Deine aktuelle berufliche Position bringt dir Sicherheit. Klar, sind deine Gedanken momentan negativ im Bereich der augenblicklichen Entwicklung, aber grundsätzlich ist es ein stabiler Job.
    Position 2: Du bist unzufrieden, weil dir die Anerkennung fehlt. Wahrscheinlich bekommst du momentan zu wenig Feedback für deine Arbeit und das verunsichert sich.
    Position 3: Allerdings sind man auf dieser Position sehr schön den wahren Grund, warum dein Vorgesetzter so ist, wie er ist. Es geht dabei gar nicht um dich, sondern mglw. hat er finanzielle Engpässe oder Probleme mit der Bank. Es könnten auch private Probleme sein, die mit einem jungen Mann zu tun haben (Sohn o.ä.).
    Position 4: Du möchtest dich weiterentwickeln und beruflich weiter reifen.
    Position 5: Wenn du dich aber nach einem neuen Job umschaust und deinen Arbeitsplatz verlässt, wird es dir kein Glück bringen, im Gegenteil.
    Position 6: Wenn du dort bleibst, wo du bist, dann wird für dich alles in Fluss kommen. Vielleicht nicht so schnell, wie du es gerne hättest, aber es wird kommen.
    Position 7: Was du selbst machen kannst, ist das Gespräch mit deinem Vorgesetzten zu suchen. Ich denke, dass ist auch immer der beste Weg. Sprich mit ihm über deine Sorgen und schau, wie er darauf reagiert. Ich glaube, dass er deine Zweifel ausräumen wird.
    Position 8: Moment stagniert deine Entwicklungschance. Aber der Todesfall macht ja auch deutlich, dass es nach einer Stagnation auch wieder einen Neuanfang geben wird. Es geht vielleicht nicht so schnell, wie du es dir wünscht, aber den wird es geben.
    Position 9: Was erwartet dich in nächster Zeit? Tja, wie deutet man diese Karte? In Bezug auf deine berufliche Situation, würde ich sagen, dass du im Job auf jeden Fall deinen "Mann" stehen wirst in nächster Zeit, d.h. wahrscheinlich wird viel Arbeit auf dich zukommen. Es könnte aber auch hier tatsächlich ein neuer Mann angezeigt sein, der dich vielleicht aus dem Grübeln über den Job herausholt. Du würdest dich dann eher mit deinem Liebesleben beschäftigen, als mit dem Jobproblem. ;)

    Also, insgesamt sieht es wirklich gar nicht so schlecht aus.
    Du brauchst halt nur etwas Geduld und ich glaube, das liegt dir nicht so sehr ... :)
    Die Karten raten ab, dir einen neuen Job zu suchen. Dort, wo du bist, bist du schon richtig. Und so wie die Karten liegen, wirst du dich auch weiterentwickeln können.

    Ich hoffe, meine Deutung hat dir etwas geholfen.
    Wenn du noch Fragen hast, melde ich.

    Sonnige Grüsse
     
  3. A0805

    A0805 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Januar 2013
    Beiträge:
    431
    Ort:
    Niedersachsen
    Hallo Sonne,hallo Sunshine!

    Jetzt kommt mein Senf zum Thema:)

    1.Die Militärsperson hat für mich mit der Karriereplanung oder mit der Karriere zu tun,im Job geht es streng und gehorsam zu.Die Karte beschreibt einen fleißigen ehrgeizigen Menschen.
    2.Das Geschenk ist eine Karte der Unterstützung oder der Anerkennung,vielleicht bekommst du zu wenig?!sie kann aber auch für ein Arbeitsangebot stehen,welcher nicht in sichtweite ist
    3.Der reiche gute Herr hat finanzielle Züge an sich,dein Vorgesetzter könnte dich als den Herrn sehen oder aber es ist noch jemand an seiner Seite ,der Forderungen stellt,die er nicht erfüllen kann
    4.Der gute Herr ist hier ganz klar "die Reife"ein Reifungsprozess
    5.Kummer und Widrigkeiten Du wirst mit Sorgen und Kummer und Hindernissen konfrontiert,vielleicht durch zu hohe Arbeitsbelastung,usw.
    6.Die Hoffnung ist für mich eine positive Karte,die Festigkeit und Horizonterweiterung anzeigt,es kann zum Perspektivwechsel im Betrieb kommen
    7.Die Gerichtsperson ist eindeutig eine Beratung
    8.Ein Todesfall ist meist mit schmerzen Verbunden aber auch gleichzeitig mit Loslassen einer verzwickten Situation,ich glaube du mußt ein wenig lockerer werden dann kannst du dich transformieren,also dich "umwandeln"
    9.Männliche Hauptperson ,hhmmm,vielleicht bekommst du doch innerhalb deiner Firma einen Posten mit "männlichen Zügen"also mehr Verantwortung...und wie Männer halt so sind,die reden wie ihnen der Schnabel gewachsen ist,frei raus...ich könnte mir vorstellen,Gefühle sind da fehl am Platz:)

    LG A0805

    Achso die Positionen 5 und 6 sind in deiner Legung ausschlaggebend,ich finde ,bleibt da wo du bist...es sei denn du hast keine Probleme mit Hindernissen umzugehen.Die Position 6 gibt dich Hoffnung zu bleiben.
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Oktober 2014
  4. Sonne25

    Sonne25 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Februar 2012
    Beiträge:
    1.314
    Alle Achtung! Bei Punkt 2 habt ihr ja voll ins Schwarze getroffen. Genau darum handelt es sich. Positive Rückmeldung seitens meines Vorgesetzten wäre einmal wünschenswert. Meine Arbeit ist mir im Grunde sicher, dessen bin ich mir bewusst, nur dieser aktuelle Stillstand und nicht zu wissen wo man eigentlich steht - das nervt! Gibt es Perspektiven oder nicht. Meine eigene Deutung war wahrscheinlich wieder einmal viel zu pessimistisch. Eure gefällt mir da um einiges besser und liest sich viel zuversichtlicher.
    Es hilft nichts, ein Gespräch muss her. Die Gerichtsperson hätte hier nicht besser zum Liegen kommen können. Sobald ich die Gelegenheit habe, werde ich das in Angriff nehmen.

    Tausend Dank und lasst euch mal :umarmen:

    Im Übrigen, ja sunshine es stimmt.. Geduld zählt wirklich nicht zu meinen Stärken, aber ich arbeite daran.. :)
     
  5. sunshine36

    sunshine36 Mitglied

    Registriert seit:
    9. Februar 2012
    Beiträge:
    148
    Gern geschehen, Sonne! :)
    Ich kenne das auch, man selbst sieht Sachen wirklich oftmals anders. Deswegen braucht man häufig die Deutungen von anderen. Immer wieder gerne. Und halt uns auf dem Laufenden.

    A0805, ich finde es interessant, dass wir es ähnlich gesehen haben. Vor allem erleichtert es Sonne ungemein. ;)

    Ich bin wirklich gespannt, wie es sich entwickelt.

    Viele Grüsse an euch beide!
     
  6. A0805

    A0805 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Januar 2013
    Beiträge:
    431
    Ort:
    Niedersachsen
    Werbung:
    Hallo,


    ich drücke ebenfalls alle Daumen ,die ich habe und bin sehr gespannt wie es weiter geht...!

    LG
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen