1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Beruf/Berufung

Dieses Thema im Forum "Orakel, Wahrsagen" wurde erstellt von Jelda, 11. Juli 2006.

  1. Jelda

    Jelda Mitglied

    Registriert seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    64
    Ort:
    Niedersachsen
    Werbung:
    Hallo zusammen

    Wie kann man am besten die berufliche Bestimmung (Beruf bzw. Berufung) heraus finden? Geht so etwas auch über das Kerten legen? Hat vielleicht jemand ein paar Tipps dazu?

    Liebe Grüße
    Jelda
     
  2. Moonstar

    Moonstar Mitglied

    Registriert seit:
    8. April 2006
    Beiträge:
    101
    Hallo Jelda,

    Tendenzen und Talente für den Beruf kann man schon im Kartenbild sehen.
    Eine genauere "Berechnung" zu Beruf und Berufung ist über kabbalistische Berechnung im Karmagramm möglich.
    Da sieht man dann schon genauer welche Anlagen Du aus früheren Inkarnationen mitbringst und wie Du sie nutzen kannst.
    Ist natürlich eine Sache ob man an Karma glaubt usw. aber ich persönlich habe schon für einige Bekannte Karmagramme berechnet und war verblüfft dass
    sie meistens wirklich in einem entsprechenden Berufsfeld arbeiten und damit auch glücklich sind.

    Solltest du Interesse haben bitte per PN melden.

    LG moonstar
     
  3. Orphina

    Orphina Mitglied

    Registriert seit:
    31. Dezember 2003
    Beiträge:
    694
    Ort:
    Berlin
    Sicher kann man da Hinweise erkennen.
    Aber frag dich doch erst selbst einmal, wo deine Fähigkeiten liegen, was du am liebsten machst u.s.w..

    Wichtig wären auch die Hindernisse, warum du es noch nicht umgesetzt hast.
    Diverse Ängste, mangelndes Selbstvertrauen und der gleichen.
    Wenn du noch keine Antworten darauf findest, ist die Zeit noch nicht reif genug.
    Man sollte auch wirklich nach seinen wahren Bedürfnissen/Fähigkeiten gehen.
    Gerade in sehr jungem Alter wird man ja oft fremdbestimmt, von Eltern, Umwelt, Lehrern und Erziehern.
    < Du sollst dies oder jenes machen oder sollst dir gewisse Flausen aus dem Kopf schlagen. >
    Du musst n&#228;mlich gar nichts, sondern nur das, was du wirklich willst!
    Da renitent zu sein, zahlt sich sp&#228;ter garantiert aus. :)
     
  4. Jelda

    Jelda Mitglied

    Registriert seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    64
    Ort:
    Niedersachsen
    Werbung:
    Hallo und Danke für Eure antworten...

    natürlich beschäftige ich mich vorrangig mit meinen pesönlichen Interessen und ich weiß auch was mir Spass macht und was nicht. Und doch würde mich eben enau der punkt interessieren, wie Moonstar es schon angesprochen hat.

    Beeinflussen lasse ich mich da auch von keiner dritten Person, auch damals von meinen Eltern/Bekannten nicht. Gute Tipps nehme ich gerne an und denke drüber nach, aber die Entscheidung treffe ich trotz allem allein für mich.

    Ich würde hier einfach gerne nur mal für mich Möglichkeiten auffinden, um vielleicht zu verleichen, was ist meine Berufung und was mache ich zur Zeit und wer weiß, vielleicht stimmt es überein oder vielleicht zeigt es interessante neue Punkte auf... :)

    Also über weitere Vorschläge und Hinweise freue ich mich.
     

Diese Seite empfehlen