1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Bernstein und Babys

Dieses Thema im Forum "Edelsteine und Mineralien" wurde erstellt von kleine krähe, 14. Januar 2006.

  1. kleine krähe

    kleine krähe Mitglied

    Registriert seit:
    26. November 2005
    Beiträge:
    175
    Ort:
    Niederösterreich
    Werbung:
    Hallo!
    Es ist ja allgemein bekannt, dass Bernstein Babys beim Zähne kriegen hilft. Nun hab ich hier nur etwas über Ketten und flache Steine, die man mit einem Pflaster oä. anbringt, gelesen. Hab jetzt nämlich eine kleine Cousine bekommen (zwei Wochen alt:banane: ) für die ist das im Moment ja noch kein Thema:stickout2 , aber bei einer Kette hätte ich einfach Angst dass sie sich irgendwie stranguliert und aufkleben find ich auch nicht so gut, kann ja selbst bei Erwachsenen Allergien auslösen, und was wäre wenn sie so einen kleinen Stein irgendwie runterbekommt und Schluckt, man würde ja keinen riesen Klunker hinhengen:weihna1
    Würde es auch was helfen, eine Kette etc. in ihre Nähe zu hängen?

    Oder was schlagt ihr vor?

    lg Kleine Krähe
     
  2. Destomona50

    Destomona50 Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2005
    Beiträge:
    333
    Ort:
    Californien-Palm Springs
    Hi kleine kraehe,

    den bernstein am besten am bett oder kinderwagen befestigen,so dass er nicht verschluckt werden kann unters kopkissen legen oder oben aufbammeln und zum spielen und zum draufbeissen geben!!!
    Viel spass beim zugucken wie schnell doch die zeit vergeht,na wenn sie den ersten zahn bekommt,ach wenn sie doch endlich sitzt ups sie kann ja laufen!!!

    liebe sonnige gruesse destomona
     
  3. Zora

    Zora Mitglied

    Registriert seit:
    8. Januar 2006
    Beiträge:
    332
    Ort:
    NRW
    Hallo

    Wir hatten die Kette tagsüber wenn ich in der Nähe war um und sonst gabs einen Bernstein im zimmer.
     
  4. Nebel

    Nebel Mitglied

    Registriert seit:
    4. Dezember 2004
    Beiträge:
    435
    Ort:
    Stratford-On-Slaney, Co. Wicklow
    Hallo,

    dem kann ich nur zustimmen, Einen Bernstein kann man gut seitlich unter das Bettlaken stecken, dann ist er sehr nah und das Baby kommt bestimmt nicht dran. Wann immer jemand dabei ist auf der Kette, möglichst eine mit Beissstein, kauen lassen, das hilft nämlich besonders gut.

    Liebe Grüße Nebel
     
  5. Harser

    Harser Mitglied

    Registriert seit:
    12. Januar 2006
    Beiträge:
    637
    Ort:
    Berlin
    Baby-Bernsteinketten finde ich wichtig und gut. Es geht da nicht (nur) ums Zahnen, sondern um ein leichteres Einfinden in die Welt, etwas freundlicheres Annehmen, mehr Heiterkeit, Milderung der heftigen Gefühlsumschwünge, die so ein Kleiner nun mal hat. So ziemlich das einfachste und nützlichste, was die Steinheilkunde so zu bieten hat.

    Das mit dem Strangulieren ist eine irrationale Furcht, schau doch mal, wie sich so ein Baby bewegt! Meine Kinder (4) hatten alle von Geburt an eine, bis sie so viele Steine rausgebissen hatten, dass sie nicht mehr so ansehnlich waren :) ... die Ketten natürlich.
     
  6. sascha3k

    sascha3k Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juni 2005
    Beiträge:
    282
    Ort:
    Suhl - Thüringen
    Werbung:
    In meinem Shop biete ich seit längerem Bernsteinketten mit Beisteil an... Mein Großhändler hat mich allerdings darauf hingewiesen, diesen Hinweis mit anzubringen... (Sicher nicht ohne Grund)

    Achtung! Kleinteile können von Kindern verschluckt oder eingeatmet werden. Hiermit empfehle ich keine Anwenung für Kinder eines Alters von bis zu 36 Monaten.

    Liebe Grüße, Sascha
     
  7. kleine krähe

    kleine krähe Mitglied

    Registriert seit:
    26. November 2005
    Beiträge:
    175
    Ort:
    Niederösterreich
    Aber was, wenn sie sich an den rausgebissenen Steinen verschlucken oder sie einatmen? :autsch:

    lg Kleine Krähe
     
  8. Destomona50

    Destomona50 Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2005
    Beiträge:
    333
    Ort:
    Californien-Palm Springs
    Werbung:
    Hi an alle,
    was ich meine ist keine kette,sondern ca.so gross wie ein 5M stueck und ist fest verankert entweder mit schnur oder einer oese und schnur.Und die kann man weder abbeissen noch verschlucken!

    sonnige gruesse destomona:liebe1:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen