1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Berichte über erfolgreiche Traumaheilung

Dieses Thema im Forum "Psyche & Persönlichkeit" wurde erstellt von Einfach Mensch, 1. April 2012.

  1. Einfach Mensch

    Einfach Mensch Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. September 2007
    Beiträge:
    8.643
    Ort:
    Oberschwaben, genau über dem Mittelpunkt der Erde
    Werbung:
    Angeregt durch einen anderen Thread, in dem mir immer wieder versichert wurde, dass Traumata nicht heilbar sind, und eigenen Erfahrungen, kam ich auf dieses Thema.

    Ich selbst bin 1996, im Verlauf einer schweren Lebenskrise, zuerst psychisch (Depressionen, paranoide Tendenzen, Todessehnsucht) und dann körperlich (Autoimmunerkrankung mit Muskel- und Nervenschwund) erkrankt. Ende 2000 war meine weitere Lebenserwartung sehr überschaubar geworden.
    Anfang 2001 geriet ich, durch mehrere Zufälle, zu einer Psychokinesiolgin. Die gezielt meine Traumata anging. Nach 8 Monaten und der Aufarbeitung von 30 Traumata (sowohl aus diesem Leben als auch aus Vorleben) war ich sowohl geistig wie auch körperlich vollständig gesund. Und das hält bis heute an.

    Wen die Geschichte im Detail interessiert, sie ist hier nachlesbar:

    http://www.yaseminaltin.de/Buch/Das_Buch_zum_Leben.pdf

    Sind 250 Seiten. Und natürlich kostenlos und unverbindlich.

    Hat Jemand in diesem Forum ähnliche Erlebnisse gehabt.

    Die als Beispiele für Hoffnung dienen können?
     
  2. pluto

    pluto Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Dezember 2004
    Beiträge:
    5.652
    Ort:
    dort, wo es schön ist
    Hallo crossfire,

    was du erlebt hast, dass Traumata aufgelöst werden können, kann ich bestätigen. Ich war bei einer psychologisch-kinesiologischen Therapeutin nach Keding. Leider hatte ich irgendwann den Fehler gemacht und auch meine Tochter zu ihr hingeschickt. Es war ihr (wie schon vielen anderen zuvor) wohl nicht möglich mit Mutter und Tochter (natürlich getrennt voneinander) zu arbeiten.

    Danach habe ich selbst angefangen mit der gleichen Methode zu arbeiten, und auch mit Rollenspielen (Familienaufstellungen). Ich konnte damit auch vieles bereinigen.

    Ein paar Themen gibt es noch, dafür habe ich leider niemanden.
    Dein Buch interessiert mich und bin gespannt, was du schreibst.

    viele Grüße Pluto
     
  3. nizuz

    nizuz Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. November 2008
    Beiträge:
    12.322
    machst du hier ganz einfach schon wieder mal Werbung für dich und sonst nix !
     
  4. Einfach Mensch

    Einfach Mensch Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. September 2007
    Beiträge:
    8.643
    Ort:
    Oberschwaben, genau über dem Mittelpunkt der Erde
    Das würde nur stimmen, wenn ich was zu verkaufen hätte.

    Das Buch ist nicht mehr zu kaufen.

    Mich kann hier auch Niemand mehr ansprechen, da ich alle Kommunikationswege geblockt habe.

    Sitzungen mache auch nicht mehr.

    Also, wofür mache ich Werbung?

    Mir geht es vielmehr darum, dass es Möglichkeiten gibt, Traumata zu bearbeiten. Und damit zu heilen. Und dass es mindestens ein Beispiel dafür gibt.
     
  5. Katze1

    Katze1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    11.870
    Ort:
    Wien
    Ich arbeite selbst mit Kinesiologie und auf mehreren Ebenen (ähnlich Klinghardts PK).
    Man glaubt gar nicht, was alles an Beschwerden auf der emotionalen Ebene und auch auf Informationsebene (Famliensystem, Glaubenssätze usw.) seinen Ursprung hat.
    Und ja, es gibt regelmäßig recht beeindruckende Ergebnisse :)
    Beosnders schön ist es immer, wenn man vorher hört: Damit muß man leben.
     
  6. andr

    andr Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. Oktober 2011
    Beiträge:
    1.284
    Werbung:
    Hallo Crossfire,

    ich selber bin von vielen Traumata geheilt und wundere mich, dass ich immer
    wieder welche finde. Ist wohl der Zahn der Zeit. Auch ich hatte und habe
    wundervolle Hilfe in Form eines Coaches/Trainers.

    Meine zweite große Hilfe ist Mutter Natur -- ohne sie hätte ich meine
    Lebenslust längst verloren -- eine einzige Blüte bringt mich fast immer aus
    fast jeder Depression. Oder eine Katze, die um mein Bein streicht und mich
    auffordert ihr weiches Fell zu geniessen, während sie meine Hand geniesst.

    Andreas
     
  7. Einfach Mensch

    Einfach Mensch Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. September 2007
    Beiträge:
    8.643
    Ort:
    Oberschwaben, genau über dem Mittelpunkt der Erde
    Naja, bei mir waren es im ersten Schwung 30 Traumata.

    Und später kamen auch noch einige mehr zum Vorschein.

    Ist schon spannend, was sich eine Seele so im Laufe der Zeit antut.

    Die Natur ist vielfältig und großartig. Und zeigt uns, dass die Welt nicht so schlecht sein kann, wie wir uns in schlechten Zeiten einreden wollen.

    Wünsche dir noch viele Blüten und genussvolle Katzen.
     
  8. Einfach Mensch

    Einfach Mensch Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. September 2007
    Beiträge:
    8.643
    Ort:
    Oberschwaben, genau über dem Mittelpunkt der Erde
    Ja, ich die PK als sehr wirksames Mittel erfahren.

    Und das kenne ich auch: "Ich bin halt so."
    Zwei Stunden später ist dann der betreffende Mensch ein ganz anderer. Und hat an seinem eigenen Beispiel gelernt, dass man eben nicht damit leben muss.
     
  9. lumana

    lumana Mitglied

    Registriert seit:
    21. Februar 2012
    Beiträge:
    113
    Ort:
    Deutschland NRW
    Werbung:
    Hallo crossfire,

    ich finde das ganz wunderbar, dass du uns an deinen Erfahrungen teilhaben lässt. Ich bin schon fleissig am lesen...:danke:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen