1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Beratung nach Louise Hay - möchte üben

Dieses Thema im Forum "Psyche & Persönlichkeit" wurde erstellt von serpiente, 14. September 2008.

  1. serpiente

    serpiente Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juni 2007
    Beiträge:
    33
    Werbung:
    Hallo Ihr Lieben,
    ich beschäftige mich seit 13 Jahren mit den positiven Affirmationen nach Louise Hay, seit 2einhalb Jahren sehr intensiv. Nun fühle ich langsam, dass es an der Zeit ist, auch andere auf diesem Weg zu begleiten. Und dazu möchte ich erstmal üben mit Menschen, die mir Feedback geben.
    Ich möchte gerne eine Person auswählen (vielleicht werden es auch mehrere), mit der ich ca. 5 kostenlose Telefongespräche führe (jeweils ca. 45 Minuten, ich rufe auf dem Festnetz an). Es soll ein bestimmtes Problem behandelt werden. Und abgestimmt auf dieses Problem werden Übungen nach Hay gemacht und gemeinsam passende Affirmationen gefunden.
    Es ist hilfreich, wenn Du die Grundgedanken von Louise Hay aus Büchern schon etwas kennst. Die wichtigste These ist, dass unsere Gedanken unser Leben gestalten. Sie schwingen praktisch als Informationen in unserem Energiefeld. Wenn ich z.B. ständig denke, ich bin ein Opfer, so werde ich Situationen anziehe, in denen sich dies bestätigt. Auch feste Meinungen über das andere Geschlecht, über Arbeitgeber etc. werden sich manifestieren.
    Generell neigen wir dazu, die emotionalen Erfahrungen aus unserer Kindheit (die vielleicht auch in früheren Inkarnationen schon da waren) wieder zu reproduzieren, und so geraten wir z.B. immer wieder in ähnliche Situationen, ziehen immer wieder Partner an, die so und so sind... Das Äußere ist also ein Spiegel von uns selbst. Um diese Programmierungen zu löschen, ist es notwendig, den Eltern, und allen Menschen, die uns verletzt haben, zu vergeben. Hay stellt dazu sehr hilfreiche Übungen vor.
    Auch die Dankbarkeit ist sehr wichtig, denn wenn wir dankbar sind, ziehen wir noch mehr davon an, was wir wollen. Und die Selbstliebe ist super wichtig, das wichtigste eigentlich.
    Ich habe vor, Übungen aus dem Buch "Gesundheit für Körper und Seele" mit der ausgewählten Person zusammen zu machen. Bzw. ist es auch sehr hilfreich und nötig, wenn man sich wirklich verändern möchte, täglich Übungen zu machen und Affirmationen zu sprechen, so dass die Beratungssitzungen nur den Anstoß dazu geben, was täglich geübt werden kann.
    Ich bin 31, weiblich, Diplom-Pädagogin (Nebenfächer Psychologie und Psychiatrie, psychologische Diplom-Arbeit), Yogalehrerin und Masseurin.
    Nicht beraten kann ich Menschen mit ernsthaften psychischen Störungen wie bipolare affektive Störung, Persönlichkeitsstörungen oder psychotische Vorerkrankungen. Ich behalte mir vor, über die zu Beratenden ohne Nennung deren Namen mit meinem Partner (der Psychologe ist) Gespräche zum Zwecke der Supervision zu führen.
    Ich selbst betrachte mich als Lernende, die lernt, sich immer mehr und bedingungsloser selbst zu lieben. Es gibt immer tiefere Schichten von Angst, Schuldgefühlen und Groll, von denen ich mich befreie. Es macht mir sogar mittlerweile oft Spaß, zu vergeben, es ist so befreiend. Ich sehe das Praktizieren von positiven Affirmationen, Vergebung und Dankbarkeit als lebenslange, wunderbare Aufgabe an.
    Meine Sehstärke hat sich in letzter Zeit verbessert, was ich auf die positiven Affirmationen und den Abbau von Angst zurück führe. Mittlerweile bin ich mir so viel wert, mir eine sehr schöne Beziehugn zuzugestehen, und die habe ich auch seit mehreren Jahren. Mein Partner und ich arbeiten auch zusammen an Glaubenssätzen und Affirmationen. Meine Einstellung zu Geld und Erfolg hat sich grundlegend positiv verändert, und beides fließt immer leichter zu mir.
    Wenn Du Interesse hast, schreibe mir eine PN und teile mir in 4-5 Sätzen das Problem mit, zu dem Du Deine Gedanken umgestalten möchtest, um eine Änderung herbei zu führen (z.B. Geld, Erfolg, Gesundheit, Partnerschaft, Freundschaften, Selbstwert). Bitte schreibe mir auch, ob Du Vorerfahrungen mit Psychotherapie hast. Und dann möchte ich noch gerne wissen, ob Du schon ein Buch von Louise Hay gelesen und ihre Übungen ausprobiert hast.

    Ich freue mich, von Dir zu lesen!

    Ich liebe und wertschätze mich, so wie ich bin.
    Mein Leben ist von Tag zu Tag leichter und schöner.
    Ich entspanne mich im Strom des Lebens und lasse das Leben leicht und bequem für alles sorgen, was ich brauche.
    Ich bin immer sicher, geschützt und geborgen.
    Ich gehe voller Freude, Vertrauen und Zuversicht voran, denn ich weiß, dass in meiner Zukunft alles gut ist.
    Ich verdiene das Allerbeste.
    Ich vergebe allen Menschen, denen ich zu vergeben habe, inklusive mir selbst. Ich bin frei, mein Leben in vollen Zügen zu genießen.

    Alles Liebe,
    serpiente
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen