1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

beobachtung im und unter Wasser

Dieses Thema im Forum "UFOs, Ausserirdische" wurde erstellt von milinkaja86, 8. Oktober 2008.

  1. milinkaja86

    milinkaja86 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. März 2006
    Beiträge:
    1.926
    Ort:
    Niedersachsen
    Werbung:
    hallo zusammen,
    ich habe gestern eine total spannende Reportage über unbekannte Flugobjekte
    gesehen die von der Mariene beobachtet wurden...

    ...das war wirklich sehr interessant, sie haben vor allem von vielen Vorkommnissen in den 60ziger Jahren berichtet..von runden und zilinderförmigen Flugobjekten welche die U-boote...beobachtet und auch angegeriffen haben sollen,
    am Anfang vermuteten die Amis das es von dem Russen kommt und die Russen das es von den Amis kommt, es sind Objekte gewesen die sowohl tauchen wie auch fliegen mit einer unglaublich schnellen Geschwindigkeit...solche Technologie gibt es bei uns noch nicht...ein amerikanisches U-boot soll solch ein Objekt angeriffen haben, weil sie ja dachten es wären die Russen, das Objekt startete einen gegenangriff es verstand sowie das angegriffene U-boot der Amis, die Amis konnten aber ein Stück des Objekts bergen, und nach ihren Behautungen besteht es aus einem MATERIAL welches auf der Erde nicht exiestiert...

    es wurde auch von Mariene Tauchern welche drei Menschenähnlichen Wesen, die ca 3 meter groß waren, Silberne Anzüge sollen die angehabt haben, und sie konnten ohne Hilfe von flossen superschnell schwimmen, bei dem Treffen, wurden diese Wesen agressiv und brachten 4 der Taucher um...

    ...dann wurde noch erzählt das auf dem Grund des BermudaDreiecks zwei Pyramiden die aus einem bisher undefinierbareng Glasähnlichen MATERIAL bestehen;

    ...ich weiß jetzt auch nicht was ich davon halten soll

    :)

    LG
     
  2. cultbuster

    cultbuster Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Februar 2008
    Beiträge:
    5.503
    Ort:
    Villingen
    ... Internet Märchenstunde login ...
     
  3. Groovy1974

    Groovy1974 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. April 2008
    Beiträge:
    5.037
    Ort:
    Planet Erde
    na na - nicht immer gleich so negativ - wer von vorne rein alles ausschliessen will soll sich lieber gleich inne kiste legen.
    Eine Evolution gibt es nur durch Phantasie und Kreativität und durch Annehmen von neuem. Verhaftet sein in der einzig gültigen Realität ist nicht der Weg, der uns in eine bessere Zukunft bringt.
    Das zählt überigens für alles. Dass es tauchende UFOs gibt ist nix neues.
    Was im Weltall dicht ist, das ist auch im Wasser dicht.
    Ausserdem ist wohl das Wasser der beste Ort für eine unbekannte Station in grosser Tiefe.
    LG
    Groovy
     
  4. Maleeni

    Maleeni Mitglied

    Registriert seit:
    19. September 2008
    Beiträge:
    91
    Interessante Story... ich finde eh, das im Moment mehr in den Medien gezeigt wird, ein Funken Wahrheit könnte da schon dran sein.

    Aber was mir immer wieder auffällt, sind es nun Berichte oder irgendwelche Kinoklassiker.

    Zitat: milinkaja86
    ;););)

    Also wird uns immer wieder unterschwellig vermittelt, das Aliens alle agressiv sind.:rolleyes:

    Ich will damit nur sagen, ich denke, die dichten sich gerade in den Medien immer viel dazu.:)


    Liebe Grüsse
    Maleeni
     
  5. Groovy1974

    Groovy1974 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. April 2008
    Beiträge:
    5.037
    Ort:
    Planet Erde
    Es wurde schon immer davor gewarnt, daß das nächste mediale Feindbild, was geschürt werden soll, der "Alien" ist. Der "Terrorist" soll quasi vom "Alien" abgelöst werden. Der beste Zeitpunkt für so ein Vorhaben ist es, wenn man eine Weltregierung installieren will. Dann haben nämlich alle einen neuen Feind und müssen sich nicht mehr gegenseitig zubomben.
    Es gibt bestimmt auch böse Wesen, aber die meissten sind darüber hinaus und wir sollten es eigentlich auch sein.
    LG
    Groovy
     
  6. milinkaja86

    milinkaja86 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. März 2006
    Beiträge:
    1.926
    Ort:
    Niedersachsen
    Werbung:
    Naja also in der Doku, kam es eher so rüber das diese Wesen sich bedroht fühlten und deshalb angegriffen haben,
    das interessante daran war, das wirklich von Mariene Offizieren berichtet wurde und nicht von irgendwelchen spinnern,
    einer der Marieneoffiziere befahl seiner mannschaft diese Objejte aufzuzeichnen, damit man ihn nicht für verrückt hält, naja seiddem werden verhaltensweisen besprochen was zu tun ist , wenn solche Objekte auftauchen...

    ...auch wurde erzählt das tief in Atlantik künstliches Licht gesehen wurde;nur ist zu tief um nachzusehen...

    ich weiß echt nict was ich davon halten soll..höre sich zu mindest nicht erfunden an...
     
  7. puenktchen

    puenktchen Guest

    Hallo Milinkaja86
    woher hast du die Info? kann man das irgendwo nachlesen?

    Es wird ja so viel erzählt, vermutet und so weiter... vielleicht ist ein wenig Wahres dran, vielleicht auch nicht.

    Ich kann mir vorstellen daß sehr viel geforscht wird und die Menschheit und "der Feind" davon nichts mitbekommen soll und das aber doch manchmal etwas an die Öffentlichkeit gerät.

    Was es in deinem geschilderten Fall auf sich hat würd mich mal interessieren, aber verrückt mache ich mich deswegen nicht:D
     
  8. milinkaja86

    milinkaja86 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. März 2006
    Beiträge:
    1.926
    Ort:
    Niedersachsen
    ich habe gestern solche eine dokumentation im fernsehen gesehen...erst war da eine übern kalten krieg und die verschieneden u.boote die da erfunden wurden und im anschluss kam die über die U-boot offiezire und soldaten die solche begegnungen erlebt hatten..mit interviews und so...auch das die Amis keine weiteren Infos über das geborgene Teil geben möchten sie zeigen aich niemanden dieses Teil...

    also natürlich ust auch möglich das , das alles neze technologie ist, wurde aber halt schon überall in den weltmeeren beobachten 40 prozent im Atlantik...
     
  9. puenktchen

    puenktchen Guest

    Huhu
    magst Du mir verraten auf welchem Sender zu welcher Zeit es zu sehen war?
    vielleicht kann man ja noch was recherchieren nachträglich oder es gibt irgendwann mal eine Wiederholung.

    Ich glaube ich wäre nicht scharf darauf mal selber so etwas oder Ähnliches zu sehen. Das würde einem eh keiner glauben und man müßte Angst haben daß Menschen in weißen Schuhen einen abholen:D
    Kann man nur hoffen daß keine Bomben erforscht werden oder sonstwelche Waffen...
    sollen die Kriegstreiber doch wenigstens die Meere und deren Bewohner in Ruhe lassen!!!
     
  10. milinkaja86

    milinkaja86 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. März 2006
    Beiträge:
    1.926
    Ort:
    Niedersachsen
    Werbung:
    naja es gibt eine neue vakuumbombe, überhaupt war schrecklich zu sehen was die damals alles machten mit atomkraft und Atombomben, wenn da was schief gelaufen wäre...mag nocht dran denken...

    klar kann ich dir die zeit und den sender sagen, nur solltest du russisch verstehen, das war um 1.30uhr auf dem ersten russischen kanal...
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen