1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

benötige eure hilfe

Dieses Thema im Forum "Magie" wurde erstellt von Löwe21, 17. Juli 2005.

  1. Löwe21

    Löwe21 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. Juli 2005
    Beiträge:
    5
    Werbung:
    hi,

    habe vor einiger zeit einen liebeszauber angewannt (ich weis war ne doffe idee) für ein mädel das ich sehr liebe nur scheinbar ist was schief gegangen keine ahnung was, hier die vorgeschichte.
    Vor ca. 5-6 Wochen habe ich follgendes ritual vollzogen:

    erstmal schutzgreis gemacht dann habe ich ein pentagramm auf ein großes papier gemalt und meinen namen und der name von ihr mit blut meinem blut draufgeschrieben dann sprach ich follgende worte:

    Venus oh heilige liebesgöttin erscheine mir,
    dies blut mein blut opfere ich dir,
    auf das du die beiden namen ewig bindest
    und das du die meine liebste findest
    verbinde nun was zusammen gehört
    tu es so das es die anderen empört
    und nun nimm das blut opfer an
    ich lass nun nimmanden an mich heran
    nun beende was ich begann,
    ich bitte dich so fand doch an.

    das sprach ich so drei vier mal als ich dann ein starkes gefühl hinter mir verspührte es war ein sehr angenehmes und erfülltes gefühl ich beendet nun das ritual und es war dann alles wie immer. Nun es hat sich seither nicht viel getan die für die den zauber spell war sehe ich nur noch selten aber dafür hat sich einige merkwürde dinge ereignet und zwar follgendes.

    Im Sport Studio da wo ich als ab und zu hingehe waren die mädels ganz anders sie schauten mich öffters an sprachen mich öffter an und flirteten mit mir was ja auch sehr schmeichelnd war es waren zu beginn nur zwei drei mädels mitlerweile sind es 5 mädels die offensichtlich nicht abgeneigt von mir wären nur die einte die von der ich eigentlich was wollte sehe ich nicht mehr es ist alles sehr komisch es scheint so als ob der zauber für all die ladys waren nur nicht für die einte. Naja gut ihr denkt sicher was hat er den für ein problem, ganz einfach ich fühle gar nichts für diese mädels sie sind eigentlich ganz süss und so ich würde auch mit denen intimer werden aber es wäre nur ohne gefühl versteht ihr und diejenige für die den spell war sehe ich nun nicht mehr es ist ein merkwürdiges gefühl was ist das nur ??????????

    hoffe ihr könnt da helfen...
     
  2. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    nun, ich muss schon ein wenig über dich lachen und mit Aphrodite...

    denn, sie tut ihr werk, deine Magie wirkt... nur nicht so wie du erwartet hättest


    auf das du die beiden namen ewig bindest
    und das du die meine liebste findest

    Nun, scheinbar ist die Liebesgötin verspielt und alle könnten deine Liebste sein

    verbinde nun was zusammen gehört

    Zusammen gehören nur Mann und Frau, aber kein bestimmter Mann und keine Bestimmte Frau, zumindest in den Augen von Aphrodite

    tu es so das es die anderen empört

    Nun, warscheinlich wird es deine Liebste empören
    und nun nimm das blut opfer an

    ich lass nun nimmanden an mich heran

    Nun, obwohl nun viele Frauen etwas von dir wollen, kannst DU sie nicht an dich heranlassen, weil du druch das Blut gebunden Bist (wie kamst du eigentlich zum Blut deiner Liebsten)
    nun beende was ich begann,

    hmm... wenn du die beziehung zu deiner Liebsten begonnen hast, hat aphrodite sie nur Beendet

    ich bitte dich so fand doch an.

    Sie hat begonnen *gg*

    wenn ich du währe, würde ich den """Zauber""" (und um das handelt es sich) rückgängig machen...

    by FIST
     
  3. Löwe21

    Löwe21 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. Juli 2005
    Beiträge:
    5
    so ne scheisse am liebsten würde ich sie boxen diese dumme liebesgöttin ne das war da blut von mir habe ihren und meinen namen mit blut.

    ich meine sexuell wurde ich mit den ladys schon was anfangen aber es wäre keine liebe die ich fühle es wäre nur sex die befriedigung eben mehr nicht kein prickeln oder änliches schon merkwürdig.

    es war echt krass als ich den spell 4 mal aufgesagt habe merkte ich wie gesagt eine person hintermir ich bemerkte das sie weiblich sein müsste sie hatte lange haare das wesen war komplet schwarz und sehr klein ca.165cm oder so ich habe mich natürlich nicht umgedreht aber ich konnte es fühlen war sie das wirklich oder nur so ein wesen das mich verarschen möchte.

    Ich weis nicht kennt ihr zufällig die Serie Buff im bann der Dämonen Staffel 2 die folge mit dem liebeszauber ist zwart krass übertrieben dort aber langsam ist echt irgendwie lustig weil wie geagt auch ältere frauen also so 29-30 jährige mich ansprechen und anlächeln das bverschickt mich sachon ein wenig.

    gruss
     
  4. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    hugh

    mach nicht die Liebsegöttin dafür verantwortlich, das du mit "Dingen gespielt hast, die du nicht ganz verstehst"

    zeih deine Lehre daraus und geh vorsichtiger mit Magie um....

    Man lernt aus fehler

    by FIST
     
  5. Löwe21

    Löwe21 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. Juli 2005
    Beiträge:
    5
    ja ich weis du hast ja recht ich meine irgendwie ist es lustig ich schau mal was geschieht aber hast du zufällig einen gegenzauber für den fall der fälle wo diesen spell wieder aufheben kann wäre echt dankbar dafür.

    Habe noch einige andere spells z.B: um eine erotsche ausstrahlung zu bekommen,füre eine positive austrahlung,gegen liebeskummer,gegen depresive stimmung, um eine beziehung schöner zu machen,spell für treue,
    spell um einen rivalen auszustechen usw nur keinen gegenzauber.

    Kennst du vielleicht ein paar gute seiten wo ich die kunst der magie besser erlernen kann ? wäre sicherlich hilfreich, hatte weder böse absichten noch sonst was und trotzdem lief der liebeszauber irgendwie schief schon komisch ?

    Das lustige ist das ist erst mein zweiter versuch der erste war einen rivalen auszustechen (liebeszauber) hat geklapt so wie ich es wollte nur der zweite ging ein bissel in die hosen :)
     
  6. Condemn

    Condemn Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. September 2004
    Beiträge:
    19.296
    Werbung:
    Hi Löwe21!

    Meiner Meinung nach hat das alles gar nicht soviel mit Deinem Ritual zu tun und auch nix mit einer Liebesgöttin. Ich glaube nicht daran, obwohl ich weiß, das es wirksam ist Rituale zu nutzen.
    Aber ich kann Dir mal erklären was meiner Meinung nach geschehen ist bzw. geschieht.

    Es geht immer um Aufmerksamkeit. Angenommen Du wünscht etwas, ohne Angst und Zweifel, wird es geschehen. Ein Ritual ist ein Symbol für einen reinen Willen, aber es funktioniert eben nicht wenn man in der Folgezeit seine Aufmerksamkeit auf das Befürchtete gerichtet hat. Da Du den Gedanken diese Frau nicht für Dich gewinnen zu können ablehnst, bist Du aber genau an diesen Gedanken gebunden. Durch das Ritual hast Du etwas in Bewegung gesetzt, und es funktioniert auf diese Weise weil es Dir eben ziemlich egal ist, also das andere Frauen Dich anziehend finden. Das war nicht der eigentliche Zweck, aber Du bist in diese Richtung eben nicht an das Gegenteil gebunden.

    Könntest Du es auf eine Art ausführen das Du während und danach, Deinen Wunsch losläßt. Das heißt das er Dir nicht so wichtig ist und Du dadurch auch keine Angst mehr hast, wird es wirklich funktionieren. Aber dafür braucht man das Ritual nicht mal. Aber natürlich ist es schwer so bewusst und gelassen zu sein. Stell es Dir so vor, das Dein Bewusstsein eine Reise durch ein großes Bewusstsein macht, zu "Orten" die dem entsprechen worauf Du eben im Inneren Deine Aufmerksamkeit gerichtet hast. Und Ablehnung kettet Dich genau daran was Du ablehnst. Wenn DU es schaffst, den Gedanken nicht mit Ihr zusammenzusein, was eine gewisse Weise Kontrolle aufgeben bedeutet, löst Du Dich und Du kannst Dich "innerlich" frei bewegen, was äußerlich dazu führt das Dein Wunsch Erfüllung findet.

    Viele Grüße,
    C.
     
  7. Löwe21

    Löwe21 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. Juli 2005
    Beiträge:
    5
    danke für deine worte ich denke ich verstehe was du meinst es ist nicht leicht damit abzufinden bzw sich vorzustellen das die frau für die man gefühle hat keine interesse an einem hat aber uch versuchge mich nun mit den gedanken abzufinden vielleicht werde ichwie du sagst frie dadurch ich hoffe es danke nochmals.
     
  8. Condemn

    Condemn Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. September 2004
    Beiträge:
    19.296
    Weißt Du, es geht nicht darum Dich damit abzufinden das ihr nicht zusammenkommt, sondern diesen Gedanken anzunehmen.
    Stell es Dir so vor. Der Gedanke an Deinen Wunsch bringt Dich sofort in Kontakt mit dem was Du Dir vorstellst. Du schwingst dann sozusagen im Gleichklang mit dem was Du im Aussen wünscht und was schon auf eine gewisse Weise "ist". Es ist mögliche Realität. Ist Dein Wille rein, Deine Vorstellung ungetrübt von Zweifeln und Angst bewegst Du Dich auf diese Realität zu, oder man kann auch sagen, ziehst diese mögliche Realität in Deine. Wenn Du Dir aber jetzt vorstellst was Du wünscht, so kannst Du das vielleicht ziemlich rein, für einen Moment, aber Du spürst mit Sicherheit auch einen gewissen Schmerz. Erstens, das noch nicht ist was Du wünscht und zweitens das vielleicht nie wird was Du wünscht. In den Momenten in denen Du diesen Schmerz fühlst, bist Du nun in Kontakt mit dem Befürchteten und der Schlüssel sich davon zu lösen, ist das man all die Möglichkeiten die dem eigenen Wunsch zuwider laufen als ebenso gültig anerkennt. Du schaust gewissermaßen auf ein Potential möglicher Realitäten. Alles was Du Dir vorstellst ist darin enthalten und Du unterscheidest natürlich und bewertest. Alles was Du bewertest ziehst Du an. Vieles zu bewerten macht das Leben emotional extrem. Wenn Du es aber schaffst eine Gelassenheit zu entwickeln die aus der Sicherheit kommt, das Du in diesem Feld der möglichen Realitäten freie Wahl hast und das was Du bisher ablehntest genau so gültig ist wie das was Du wünscht, dann hast Du die Wahl tatsächlich. Was Du innerlich ablehnst wirst Du nach aussen spiegeln bis Du es annimmst, das heißt in gewisser Weise aufgeben. Die Kontrolle aufgeben. Wenn Du diesen Prozess vorher schaffst wirst Du nicht nach aussen spiegeln was Du nicht wünscht. Dieser Prozess ist innere Alchemie und Erleuchtung ist sozusagen das Ideal vollkommener Lösung. Schau mal im Meditations forum, weiter hinten. Ich habe da einen Thread eröffnet der Psychologische Techniken heißt. Kannst auch auf meinen Namen gehen und alle erstellten Threads von mir suchen. Da müsste es schnell zu finden sein.
    Da gibts eine Technik, eigentlich simpel, ich glaube ich habe da irgendso ein Beispiel mit einem Gitarristen gebracht... Auf jeden Fall geht es darum sich bewusst zu machen was man über die Situation denkt. Man versucht das Gefühl der Angst zu formulieren, sucht Gründe für die Zweifel und Angst. Manche sind offensichtlich und manche tief vergraben. Alles was Dir bewusst ist, kannst Du annehmen indem Du es Dir eben solange bewusst machst bis es aufgelöst ist. Das fühlst Du ganz deutlich. Wenn Du eine Sammlung an Glaubenssätzen hast, weißt Du durch Deine emotionale Reaktion an welchen Du hängst. Die symbolisieren Deine Vorstellung und damit die Schwingung die anzieht was Du ablehnst. Wenn Du diese Schwingung erfühlen kannst und dann in eine Position des Beobachters Deiner Selbst gehst, also Dich selbst beobachtest wie Du ablehnst was Du Dir vorstellst, wie du Angst fühlst, löst Du Dich davon. Das fühlt man wenn man sich wirklich gelöst hat als eine große Erleichterung. Denn all diese kleinen Glaubenssätze all der Themen im Leben die Angst erzeugen, sind das Hintergrundrauschen... Dieses Gefühl das etwas selbst dann nicht stimmt wenn eigentlich alles in Ordnung ist.
    Aber ich glaube mittlerweile nicht mehr, das es so wichtig ist, die Emotion der Angst im Solarplexus zu beobachten, weil sie eher ein Hinweisschild ist auf die Bindung, sondern wirklich zu versuchen eine "ganzheitliche Schwingung" zu entdecken. Das kannst Du auch machen mit dem was Du wünscht. Deshalb macht es Sinn soviel Zeit im Jetzt zu verbringen wie möglich, weil man stärkt was man wünscht und Ablehnung auflöst, was heißt das dann nicht mehr geschieht wovor man Angst hatte, weil man keine mehr hat. Das ist das Paradox womit jeder zu kämpfen hat.

    Viele Grüße,
    C.
     
  9. Löwe21

    Löwe21 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. Juli 2005
    Beiträge:
    5
    danke sehr intertessant werde den beitrag sicherlich lesen den du erstellt hast in den anderen therads hört sich interessant an.
     
  10. Nay!

    Nay! Mitglied

    Registriert seit:
    9. Juli 2005
    Beiträge:
    40
    Ort:
    Pforzheim
    Werbung:
    hab dein problem gelesen und wollt auch mal kurz meinen senf dazu geben :rolleyes:

    weiß nicht wie ich`s sagen soll, will dir auf keinen fall irgendwie auf die füße treten, aber für mich kam es so rüber, als würdest du magie mit (auswendig) gelernten zaubersprüchen und ritualen gleichsetzen.

    aber magie ist so viel mehr! sie ist eine weltanschauung mit vielen verschiedenen facetten. man sollte sie in ihrem ganzen wesen erkennen und verstehen. sie schritt für schritt erkunden und erlernen bevor man sich an zauber(-rituale) wagt!

    ein zauber(zumindest in der weißen magie) ist im grunde nichts anderes als ein tiefer wunsch. zuerst ist das bewusstsein nötig, zu wissen, dass sich die realität nur ändern kann wenn man es WILL.-die realität besteht aus unseren materialisierten gadanken!- die rituale um einen wunsch/zauber zu binden oder loszulassen sind nur dafür da, den eigenen wunsch zu verstärken und um ihm mehr macht zu verleihen. das gilt für die benutzung bestimmter farben, kräuter, symbole, usw. um den wunsch zu intensivieren.

    um einen zauber zu wirken sollte man auch einige praktiken erlernen, die ihn unterstützen. so z.b. das visualisieren,d.h. sich vor seinem inneren auge genaue bilder hervorrufen zu können,die den herbeigewünschten zustand, zeigen.auch sinnvoll wäre es sich erst einmal selbst zu erkennen-z.b.durch meditation.

    jetzt noch zum schluss ein vielleicht noch wichtiger satz:sei vorsichtig mit dem, was du dir wünschst,es könnte in erfüllung gehen! ;)

    viele liebe grüße,nay
     
    FIST gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen