1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Beinwellsalbe

Dieses Thema im Forum "Jenseitskontakte und Erscheinungen" wurde erstellt von Höhn, 28. Oktober 2011.

  1. Höhn

    Höhn Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. Oktober 2011
    Beiträge:
    1
    Werbung:
    Vor ca. einem halben jahr, habe ich den Rücken meiner Frau mit selbstgemachter
    Beinwellsalbe eingerieben. Ich hatte schon längere Zeit Schmerzen in den
    Fingergelenken. Ich mußte in der Nacht manchmal durch den Schmerz die
    Finger strecken, daß ich weiter schlafen konnt.Nach einigen Tagen waren meine
    Schmerzen wie vom Wind verblasen weg. Ich hatte mit der Kranken Hand die
    Salbe aufgetragen.Die Schmerzen, trotz vergrößerter Gelenke zur linken Hand
    sind absolut nicht mehr da. Am 24.10.2011 konnte ich meinen rechten
    Ellenbogen vor Schmerzen kaum noch bewegen. ( Hemd anziehen mit Hilfe)
    Bevor ich zum Arzt gehe und mir Chemische Präparate mit Wahnsinssnebenwirkungen verschreiben(bis zum Kreislaufkollaps) lasse,probiere
    ich noch einmal die Beinwellsalbe. Es ist unglaublich,nach einer einmaligen
    Einreibung war die Schwellung (Ich vermute Schleimbeutelentzündug) sowie
    die Schmerzen wie weggeblasen.Es ist für mich eine neue Erfahrung,daß man
    auch ohne Pharmakonzerne und ohne Nebenwirkungen viele Heilerfolge habekann.Weil es leichter ist aus der Apotehke Pillen zu nehmen, tun die Menschen sich nichts gutes an.
     
  2. Asaliah40

    Asaliah40 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2011
    Beiträge:
    34.687
    Ort:
    Kärnten
    Hmm...gehört wohl eher ins Gesundheitsforum:)

    ( ist doch hoffentlich keine Werbung )

    Schulmedizin und Alternativmedizin schließen ( sollten es nicht :)) sich meines Erachten nicht aus !! Es wäre schön , wenn auch in diesen Bereich - bei einigen passiert es ja schon - gemeinsam gearbeitet werden würde ....kann sich wunderbar ergänzen ....

    LG Asaliah und alles Gute !
     
  3. Eisfee62

    Eisfee62 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2008
    Beiträge:
    14.667
    Werbung:
    Beinwellsalbe ist genau richtig für deine Beschwerden,es stimmt,das die Natur auch eine gut gefüllte Apotheke hat,leider haben es viele vergessen..
     

Diese Seite empfehlen