1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

beim laufen auf der Stelle bleiben

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von laurinchen.s, 26. März 2006.

  1. laurinchen.s

    laurinchen.s Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. März 2006
    Beiträge:
    2
    Werbung:
    Hallo!
    Ich träume andauernd das ich warum auch immer laufen MUSS. Doch dann komm ich einfach nicht von der Stelle und kann nichts dagegen tun!
    Vielleicht kann das ja einer deuten. Ich würde mich freuen!
    Danke Laura
     
  2. Vagabond

    Vagabond Mitglied

    Registriert seit:
    26. September 2005
    Beiträge:
    846
    Ort:
    ...in my own fuckin' fairytale
    Ist das mit Müdigkeit im Traum verbunden? Sprich du bist auf einmal zu müde um weiterzulaufen?
     
  3. Landana

    Landana Guest

    Hallo laurinchen.s,

    es wäre jetzt noch hilfreich gewesen, wenn du mal ein wenig ins Detail gegangen wärst.

    Wenn du im Traum nicht von der Stelle kommst, könnte es sein, daß du im Wachzustand vor einem Konflikt oder ähnlichem daovnläufst. Dein UB macht dich darauf aufmerksam, daß die Zeit gekommen ist, dich auch mal mit den unangenehmen Dingen des Lebens auseinanderzusetzen.

    Gruß

    Landana
     
  4. MaTrixx

    MaTrixx Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Februar 2005
    Beiträge:
    2.139
    Ort:
    Ganznah
    Hallo
    Du trittst auch in einem Lebenaspekt auf der Stelle. Möchtest was ändern, weißt aber nicht wie...

    Alles Liebe
     
  5. laurinchen.s

    laurinchen.s Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. März 2006
    Beiträge:
    2
    Dankeschön. Also es ist so das ich vor irgendetwas weglaufen muss, und ich will auch laufen aber es geht einfach nicht. Ich komme nicht vorran auch wenn ich mich noch so anstrenge. Keine Chance. Und dann wenn es dann zu spät ist wach ich auf oder kann mich zumindest nicht daran erinnern. Ich hoffe das sind mehr details denn mehr kann ich auch gar nicht sagen, die Gründe warum ich laufen muss sind immer unterschiedlich.
    Aber trotzdem schonmal danke für die Informationen!

    MfG Laura
     
  6. Nordluchs

    Nordluchs Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. März 2006
    Beiträge:
    2.208
    Ort:
    Schleswig Holstein
    Werbung:
    Hallo Laura!

    Wenn man vor etwas wegläuft, dann doch nur, weil man sich mit dem, dass einen verfolgt nicht auseinandersetzen will oder weil man Angst hat vor dem was einem verfolgt. Es ist die Flucht vor irgendetwas. Durch das nicht vorran kommen will dein Unterbewußtsein dich vielleicht nur darauf aufmerksam machen, dass es keinen Sinn macht wegzulaufen. Es erschöpft dich nur. Ich denke mal, du hast Probleme, vor denen du am liebsten weglaufen würdest. Es wäre aber besser, den Kampf (das ewige weglaufen) aufzugeben und dich deinem Problem zu stellen.
    Wie sagt man so schön. "Angriff ist die beste Verteidigung" :)

    LG
    Nordluchs
     
  7. Arielle37

    Arielle37 Guest

    Werbung:
    Im Traum auf der Stelle laufen, bedeutet das man im realen Leben auch auf der Stelle tritt, man bemüht sich, aber es geht net weiter.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen