1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Behinderung

Dieses Thema im Forum "Sterben, Tod, Leben nach dem Tod" wurde erstellt von Marienkäfer, 30. April 2008.

  1. Marienkäfer

    Marienkäfer Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. April 2008
    Beiträge:
    10
    Werbung:
    Hallo,

    ich hätte da mal eine Frage. Ich habe seit meiner Geburt ich sag mal eine Art Behinderung. Ich zitter oft mit den Händen. Mir konnte noch kein Neurologe sagen woran das liegt.
    Jetzt meine Frage. Kann es vielleicht sein, dass ich die Behinderung habe, weil ich aus einem meiner früheren Leben etwas ausgleichen/gutmachen muss? Was könnte ich denn schlimmes gemacht haben, dass ich jetzt mit dem Zittern leben muss.

    lg marienkäfer
     
  2. DNEB

    DNEB Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. August 2004
    Beiträge:
    1.850
    Ort:
    Ja
    Ein freund von mir hat das auch die ganze zeit, ich glaube bei ihm sind es, auch wenn es ihm mal gut geht, die nerven.:hase:
    Von früheren leben habe ich keine ahnung...:dontknow:

    :hamster: "gell hamsterlie"
     
  3. Marienkäfer

    Marienkäfer Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. April 2008
    Beiträge:
    10
    Wenn ich nervös bin tritt es verstärkt auf. Es ist aber auch oft vorhanden, ohne dass ich nevös bin oder so.
     
  4. DNEB

    DNEB Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. August 2004
    Beiträge:
    1.850
    Ort:
    Ja
    Das geht ihm auch so, aber ich weiß auch nicht warum.
    Vielleicht findet sich ja noch jemand der ne ahnung davon hat :morgen:
     
  5. Marienkäfer

    Marienkäfer Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. April 2008
    Beiträge:
    10
    trotzdem danke.

    Früher dachte ich immer, dass ich die einzige mit diesem Problem bin.
     
  6. Gabi

    Gabi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Februar 2006
    Beiträge:
    3.337
    Ort:
    Deutschland BW
    Werbung:
    Hallo Marienkäfer,

    mein Freund hat das auch. ;)

    Nee, es gibt Nichts und Niemanden. der uns für etwas büßen lässt. Selbst Karma ist eine Ilussion, vor allem die westliche Auslegung ("gutes" und "böses" Karma). Es kann allerdings sein, daß Du selbst unterbewußt dieser Meinung bist, Du müßtest Dich bestrafen.

    Zudem würde ich nichts verallgemeinern. Sollte jemand mit diesem Problem die wahre Ursache finden, so bedeutet das nicht, daß es bei allen auch diese Ursaceh hat. Jeder Mensch ist einzigartig und die Summe all seiner Erfahrungen ... und die sind IMMER individuell, niemals gleich, selbst wenn es manchmal so scheint.

    Liebe Grüße
    Gabi
     
  7. Trekker

    Trekker Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juni 2005
    Beiträge:
    1.514
    Ort:
    Mönchengladbach/NRW/D
    Hallo :)

    höre auf das was Gabi da geschrieben hat, denn sie hat in allem Recht! Es ist ein "Problem" deines jetzigen Lebens weil wir nach Abschluss eines Lebens alles (!) aufarbeiten. Und das Konzept des miesen Karma ist eine rein menschliche Erfindung.

    Dein Zittern hat also mit dir selbst zu tun und nichts anderes. Und da es für dich ein "Problem" ist würde ich es auch angehen und herum probieren was dir vielleicht hilft. Auf Ärzte alleine kannst du nicht verlassen weil sie nur das abgrasen was sie gelernt haben - was bedeutet das es nur ein vergleichsweise kleiner Teil aller Möglichkeiten ist. Die ganzen Fernöstlichen Geschichten von Akupunktur bis Yoga bringen oft erstaunliche Hilfe, aber da musst du eben rumprobieren was dir speziell hilft. Jeder Mensch ist verschieden und da die Ursache nicht klar ist musst du eben suchen. Aber wende dich deshalb nicht von den konventionellen Ärzten ab, die haben auch ihre Momente. Ich habe mit einer Kombination die besten Erfahrungen gemacht und bekomme ähnliches immer wieder von anderen zu hören.

    Also gib nicht auf! Dazu besteht kein Grund. Das du die Ursache in dir nicht gefunden hast heißt noch lange nicht das diese Ursache nicht gibt. Also Kopf hoch und klüngeln bis es was wird :) wie wir am Niederrhein sagen. Das wird schon, musst nur dran bleiben und immer wieder mal was Neues probieren.

    LG
    Trekker

    :geist:


    .
     
  8. lelek

    lelek Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juli 2007
    Beiträge:
    395
    Ort:
    Ungarn
    Werbung:
    Hallo Marienkäfer

    Nichts geschieht zufällig und alles hat einen Sinn.
    Diese "Behinderung" hast Du sicher deshalb, weil Du an ihr wachsen sollst, Dir Gedanken darüber machen, was die Ursache dafür sein könnte. Und das tust Du ja.
    Dieses Forum ist sicher ein guter Anlaufpunkt dafür. Wirst sicher einige Antworten erhalten, über die Du nachdenken wirst, oder hast schon welche erhalten.
    Wenn man berücksichtigt oder glaubt, daß der Mensch nicht nur aus dem grobstofflichen Körper besteht, sondern auch aus feinerem Ebenen, wird man die Ursachen vielleicht dort suchen und mit recht großer Wahrscheinlichkeit auch finden.

    Lelek
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen